Österreichs Magazin für Segeln, Motorbootfahren und Wassersport

seediensttauglichkeitsuntersuchung

Alle Themen rund um Führerscheinwesen, Küstenpatent, Skippertrainings und Funkausbildung.

seediensttauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon BlackPearl » 9. April 2010, 15:10

hallo wassersportfreunde!

wer weiss näheres zum thema "seediensttauglichkeitsuntersuchung in österreich" ?

wer führt diese wo durch in österreich, welche kosten entstehen und für wen ist eine solche seediensttauglichkeitsuntersuchung vorgeschrieben?

black pearl
BlackPearl
Deckshand
Deckshand
 
Beiträge: 20
Registriert: 3. Dezember 2008, 13:40
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: seediensttauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon DHH Zweigstelle Wien » 9. April 2010, 18:37

Ein Seediensttauglichkeitszeugnis ist erforderlich für den Dienst an Bord von Kauffahrteischiffen. Siehe dazu auch STCW 95.

Seediensttauglichkeitsuntersuchungen werden durchgeführt von der See-Berufsgenossenschaft in Deutschland sowie von den von der See-BG beauftragten Ärzten. In Österreich hat bis dato nur ein Facharzt im Auftrag der See-BG eine solche Untersuchung durchgeführt. Grundlage ist die Verordnung über Seediensttauglichkeit; 19. August 1970.

In Österreich gibt es nach derzeitigem Wissensstand keine Untersuchungsstelle für Berufsseeleute, die ein solches Seediensttauglichkeitszeugnis benötigen. Alternativ zu Deutschland können solche Untersuchungen auch in UK und anderen Seefahrtländern durchgeführt werden. Die Zeugnisse werden gegenseitig anerkannt.

Verlangt werden solche Seediensttauglichkeitszeugnisse (Medical Certificate for Service at Sea) unter anderem auch für professionelle Yachtführerscheine, etwa die englischen MCA-Lizenzen. Für quasi normale Yachtführerscheine ohne gewerbliche Berechtigungen sind solche Zeugnisse nicht erforderlich.

Mit sportlichen Grüßen
DHH Zweigstelle Wien
Benutzeravatar
DHH Zweigstelle Wien
Landratte
Landratte
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. November 2009, 09:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: seediensttauglichkeitsuntersuchung

Beitragvon onewaywind » 11. April 2010, 12:15

Servus,

Medizinische Seetauglichkeitsuntersuchungen werden in Ländern durchgeführt die nach STCW ausbilden und (Berufs)Patente nach STCW ausstellen (Deutschland, Kroatien,... eigentlich fast alle europäischen Staaten außer Österreich.)

Siehe auch:

http://www.imo.org/includes/blastDataOn ... 6154/5.PDF

Professionel behilflich in allen Fragen in Sachen Berufspatente und was so dazu gehört:

http://adriamare.net/


Hoffe geholfen zu haben

CU Georg
Newton ist tot,... Einstein hat sterben müssen,... und mir, mir ist auch schon ein bisserl schlecht...
Benutzeravatar
onewaywind
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 721
Registriert: 15. April 2004, 16:13
Wohnort: A-4600 Wels
Ich bin: Segler


Zurück zu Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder