Integrativer Segelspaß

In Mallorca können behindert und nicht behinderte Menschen gemeinsam segeln

Die Fundación Handisport ist eine gemeinnützige Organisation auf Mallorca, die diverse Outdoor-Aktivitäten für Behinderte anbietet. Die Chefs dieser Initiative erkannten nämlich, wie wichtig ein radikaler Tapetenwechsel gerade für Menschen ist, die viel Zeit in Kliniken oder Reha-Einrichtungen verbringen mussten. Mitmachen können alle Altersgruppen, alle Arten von Behinderten sowie - und das ist neben den Aktivitäten selbst der Clou - deren nichtbehinderte Freunde oder Familienmitglieder.
Die Philosophie der Stiftung ist es, nicht Urlaub für Behinderte anzubieten, sondern mit ihnen. Geschäftsführer Gonzalo Bernal Garcia erklärt: „Bei uns gibt es immer gemischte Gruppen aus Behinderten und Nichtbehinderten. So können alle gleichzeitig an denselben Aktivitäten teilnehmen und zusammen Spaß haben.“
Neben Golf, Motocross oder Tauchen steht auch Segeln auf dem Programm - immerhin ist Mallorca ja ein bekanntes und beliebtes Revier sowohl für Regatta- als auch Fahrtensegler.
Infos sind auf der Webseite www.handisportmallorca.org abzurufen, auch in einer deutsche Version.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Panama-Kanal neu

Ausbau ist so gut wie fertig, chinesischer Frachter darf ihn als Erster befahren

Ressort News

Ein Mann und sein Schiff

TV-Tipp: Heute läuft ein Porträt des Zweimasters Mary Rose in ORF III

Ressort News

Rückenwind für Friedensflotte

Neue Partnerschaft für Griechenland mit Ionian Charter

Ressort News
PDF-Download

Fernsehen an Bord

Wer an Bord nicht auf TV-Unterhaltung verzichten will, benötigt ein bootstaugliches Wiedergabe- und ...

Ressort News

Durch dick und dünn

Was macht eine gute Blauwasser-Yacht aus, wie findet man das passende Modell? Wir haben die wichtigsten ...

Ressort News

Sehnsucht nach dem simplen Leben

David Eitzinger, der mit seiner Familie drei Jahre lang über die Weltmeere segelte, über scheinbare ...