Neun Burschen, drei Klassen

Bei der Kieler Woche geht eine kleine, aber feine Truppe für Österreich an den Start

Heute beginnt die traditionelle Kieler Woche, zugleich mit dreieinhalb Millionen besuchern das größte Sommerfest Nordeuropas. Seit 1882 wird auf den Regattabahnen der Kieler Innen- und Außenförde um Plätze und Punkte gekämpft, heuer gehen auf den Olympischen Klassen neun Segler für Österreich an den Start.
Im 49er reisen Nico Delle Karth und Niko Resch , die 1999 vor Kiel den internationalen Durchbruch geschafft haben, als Weltranglisten-Erste und Führende im Gesamt-Weltcup nach Norddeutschland, womit sie zwangsläufig zum Favoritenkreis zählen; für die neu eingestiegenen Kollegen Thomas Zajac und Thomas Czajka hängen die Trauben naturgemäß höher.
Im 470er hoffen Matthias Schmid und Florian Reichstädter nach dem bisherigen, eher holprigen Saisonverlauf auf das dringend nötige Erfolgserlebnis, die Junioren David Bargehr und Lukas Mähr können in ihrer ersten Weltcupsaison ohne Druck antreten.
Einziger Solist in der Runde ist Finn-Segler Florian Raudaschl; Andreas Geritzer wird im Laser nicht vor Kiel antreten, er folge einer Einladung des Olympiasiegers Paul Goodison (GBR) und trainiert derzeit vor Weymouth.

Programm:
19.-20. Juni Qualifikation
21.-22. Juni Finalläufe (Gold Fleet)
23. Juni Medal Race
www.kieler-woche.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News allgemein

Blokart Europameisterschaft

Michael Vanhoegaerden holte in der größten Sandkiste Europas Bronze für Österreich

Ressort News allgemein

Größtes SUP-Event in Wien

Über 80 Damen und Herren waren per Stand Up Paddle Board am Donaukanal unterwegs

Ressort News allgemein
Seenotrettungsboot NEUHARLINGERSIEL der DGzRS

Kajakfahrer in Lebensgefahr

Seenotretter fischen einen unterkühlten Mann aus dem ostfriesischen Wattenmeer

Ressort News allgemein

Neuauflage des Golden Globe

50 Jahre nach Robin Knox-Johnstons Triumph soll wieder um die Welt gesegelt werden

Ressort News allgemein

Aufbruch einer Legende

Der Dreimaster Hermione-La-Fayette segelt von La Rochelle in die USA

Ressort News allgemein

Neue Aufgabe für PlanetSolar

Der Solar-Kat wurde der Stiftung Race for Water übergeben und soll wieder auf Expedition gehen