Österreichs Magazin für Segeln, Motorbootfahren und Wassersport

Alte Donau [0]

Freitag 8. Juni 2012, 06:00 Uhr
Büchlein von Judith Duller-Mayrhofer über das kleine Glück am stillen Wasser

An der Alten Donau wohnt das kleine Glück; wer’s je genossen hat, wird es nicht belächeln“, schrieb Judith Duller-Mayrhofer 2006 in der Yachtrevue in ihrer Story über den ehemaligen Donauarm, der auch als die Geburtsstätte des Segelsports in Österreich gilt. Jetzt hat JDM knapp 100 Seiten über das Wiener Naherholungsgebiet geschrieben, in dem sie – g’schmackig verpackt und kurzweilig – Wissenswertes und Kurioses transportiert. Zum Beispiel die Lebensgeschichte des Querdenkers Florian Berndl, der Anfang des 20. Jahrhunderts in der von ihm gegründeten Lebensreform-Kolonie dem Nacktbaden frönte – was in dieser puritanischen Zeit nicht wirklich gut ankam; Berndl stieß an Grenzen, die er nicht überwinden konnte, und wurde trotzdem zur Legende.
JDMs Hommage an ein herrliches Freizeitrevier hat offensichtlich auch der Grande Dame der Alten Donau, Jutta Hofbauer, gefallen, die im Vorwort folgende Worte fand: „… nun stellt sie mit edler Feder das kleine, aber feine Revier der Alten Donau vor. Ein reiner Lesegenuss.“ Was soll man da noch sagen?
Die Alte Donau. Auf Sommerfrische in der Stadt, Judith Duller-Mayrhofer, Metroverlag, 96 S., € 12,–

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image