Österreichs Magazin für Segeln, Motorbootfahren und Wassersport

Einmal geht’s noch [0]

Mittwoch 25. November 2009, 06:00 Uhr
RC44: Saisonfinale für Team Austria in Dubai

Zum letzten Mal in der heurigen Saison treten die Jungs um Christian Binder und René Mangold auf ihrem Karbonflitzer gegen die besten Offshore- und Matchrace-Segler der Welt an. Beim Gold Cup in Dubai entscheidet sich, wer in den Kategorien Matchrace, Fleetrace und Long Distance Race in der RC44 Championstour triumphiert bzw. den Gesamtsieg holt. In Poleposition für Letzteren steht der 31-jährige Neuseeländer Cameron Appleton mit seinem kanadischen Team Aqua, er führt mit zwei zwei Zählern Vorsprung auf Barker und sein Artemis Team.
Die Österreicher haben in Sachen Stockerlplatz keinesfalls etwas zu melden, Maximalvariante wäre Rang fünf in der Disziplin Long Distance.
Heute, 25. November, geht es mit dem Matchrace Lose, von 27. Bis 29. November wird Fleet Race und Long Distance gesegelt.
www.rc44.com

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image