Teufelsritt

1100 utc pos: 46°27`S 038°20È K115° sp 8kn 1005 steigend, 4/8 9° GR2 GE2 Princ Edwards Island querab an ST.B.
Ja, echt ein tolles Gefühl die schneebedeckten Berge zu sehen und zu wissen wieder da zu sein.
Nächster Wegpunkt sind die Kerguelen. Auf die freue ich mich schon besonders.
Letzte Nacht hat mir Neptun einen hinterfotzigen Squal geschickt. Keinerlei Anzeichen für Aktivität, weder im Baro, noch Thermo, noch Radar aber dafür zu den vorhandenen 20 Knoten nochmals etwa 20 dazu. Somit schreit der Autopilot als erster, danach versuche ich es mit Auffieren und Rudergehen um das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Gelingt mir auch, aber das wird der reinste Teufelsritt. Also die Segel, vor allem die Genua 1, muss weg und dies ist unter diesen Umständen leichter gesagt als getan. Im Resümee schaffe ich es, das Segel, auch wenn es baden geht, fast ohne Beschädigung wieder an Bord zu holen, muss aber auch das gesamte Groß bergen und habe natürlich danach einen mörder Leinenhaufen und benötige heute über 3 Stunden zum Klarieren von Segel und Leinen.
Letztendlich aber Ende gut, alles gut. Die Genua-Stagtasche werde ich etwas reparieren müssen, der Rest sollte ok sein.

Mal sehen was Neptun so als nächstes auf Lager hat. Fakt ist aber, dass die fliegenden, großen Vorsegel einhand beinahe nicht zu bergen sind, wenn man den Zeitpunkt dafür "übersehern" hat und das passiert halt bei einer Regatta nur allzuleicht.!

Liebe Grüße
Norbert

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Norbert Sedlacek live!
Norbert Sedlacek hat es bald geschafft

Die letzten tausend Meilen

Ressort Norbert Sedlacek live!
Es geht voran

Immer was zu tun

Ressort Norbert Sedlacek live!
Meine Lady und ich sind arg ramponiert

Jetzt wird es richtig hart

Ressort Norbert Sedlacek live!
Bin im Moment zu fertig, um mich über die Äquatorüberquerung richtig freuen zu können

Heimwärts (plus Mastausflugsvideo)

Ressort Norbert Sedlacek live!

Zwei Risse im Mast

Ressort Norbert Sedlacek live!

Runde Hundert