Marina Baotic Trogir Erfahrungen

Alle Arten von Revierthemen. Buchten, Restaurants, Revierinfos, Wetter etc.
Benutzeravatar
CS18584854668
Landratte
Landratte
Beiträge: 2
Registriert: 8. September 2015, 21:16
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Über mich: Roadrunner
Wohnort: Europe

Marina Baotic Trogir Erfahrungen

Ungelesener Beitragvon CS18584854668 » 26. August 2016, 10:32

Hallo Leute,
ich interessiere mich für die Marina Baotic bei Trogir als ständige Basis. Will mein Boot - eine 43er dort an die Leine legen. Sieht ja alles sehr nett aus dort. Aber ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört:
1) Das Service (Mechaniker, Werkstatt allgemein) soll nicht nur sehr teuer, sondern angeblich auch qualitativ indiskutabel sein.
2) Die Eigner-Liegeplätze seien direkt neben/bzw. gegenüber den Charter-Booten (Lärmpegel, etc.) und die Eigner-Plätze würden in Abwesenheit an Charter- oder Transitboote vergeben werden. Das könne dazu führen, dass bei der Rückkehr der Eigner nicht an seinem Liegeplatz festmachen kann.

Wer hat Erfahrungen mit der Marina Baotic gemacht - vor allem als Dauermieter.
Bitte um Feedback, ob was an der obigen Kritik dran ist.

Liebe Grüße
Roadrunner

Ceddy
Landratte
Landratte
Beiträge: 1
Registriert: 2. September 2016, 15:49

Re: Marina Baotic Trogir Erfahrungen

Ungelesener Beitragvon Ceddy » 2. September 2016, 16:00

Die Kritik bzw. Erfahrung kann ich teils bestätigen. Ich habe schon oft gehört und auch selbst erfahren, dass das Service nicht so super sein soll. Die Mechanikerstunde kostet 50-60 Euro.
Die Marina ist bekannt für die vielen Charterboote und deren Gäste, die vor allem Freitag und Samstag in den Abend- und Nachtstunden viel Lärm verursachen. Bisschen ekelig: die Chartergäste (v. a. Polen und Tschechen), die halbnackt mit Badehose oder Handtuch an, Zahnbürste/Paste in der Hand quer durch die gesamte Marina zu den Waschräumen wackeln - von morgens bis in die späten Abendstunden.
Ja, und es wird immer wieder beobachtet, dass die Dauerliegeplätze an Transitboote vermietet werden, wenn die Eigner weggefahren sind. Die Eigner-Stege sind zudem nicht durch Türen/Tore abgeriegelt - da kann also jeder hin (auch Externe, weil man ohne Hindernis über den Strand in die Marina kommt).
Die Tankstelle ist bis zu 2 Kuna pro Liter teurer als andere - bei 1.000 bis 1.500 Liter Diesel bunkern sind das bis zu 3.000 (!!!) Kuna Unterschied, also umgerechnet 400 Euro (!!!) Mehrkosten pro Tankfüllung. Vor allem Freitag bis Sonntag ist die Tankstelle teurer.


Zurück zu „Reviere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Geschlechterfragen

Oktober 2019: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Ressort News

Segeln im Rhythmus

MIt der Yacht durch die griechische Inselwelt stromern und dabei ganz spezielle rhythmische Erfahrungen machen