Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Alle Themen rund ums Segeln, Motorbootfahren, Surfen, Kitesurfen, Tipps und Tricks ...
ek1780
Pantryhilfe
Pantryhilfe
Beiträge: 5
Registriert: 1. Dezember 2008, 16:08
Ich bin: Segler
Über mich: aka Lemoja

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon ek1780 » 31. Dezember 2013, 00:45

@Georg: Vielen Dank!

Wenn ich mir die rechtliche Situation wieder mal vor Augen halte, dann wird mir wieder mal die Divergenz zwischen menschlichen Verhalten und rechtlichen Belangen klar. Unfassbar und für unsere Zeit eigentlich nicht standesgemäß ...

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 31. Dezember 2013, 11:34

BONZE hat geschrieben:
wolfgangA hat geschrieben:ich werde mir wohl mal die mühe machen, aufzuzeigen, wer hier die wirklichen trolle sind


Echt? :klatschen:


und du bist gleich der erste, weil ausser klatschen hast du bis jetzt noch nix gscheites gebracht (bei ganzen 12 posts...)

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 12:40

Aha, wenn ma applaudiert ist man ein Troll. Schlüssig belegen kannst des eh ned. Andere solln aber den "Bassena-Segler Nachweis" antreten. Soviel zur Kompetenz. Witzig.

:klatschen:

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 31. Dezember 2013, 12:50

BONZE hat geschrieben:Aha, wenn ma applaudiert ist man ein Troll. Schlüssig belegen kannst des eh ned. Andere solln aber den "Bassena-Segler Nachweis" antreten. Soviel zur Kompetenz. Witzig.

:klatschen:


sag mal, wie alt bist du?

du gehst noch zur schule, oder?
DANN allerdings ist alles klar

und das war jetzt meine letzte reaktion auf deine posts, ausser die werden wider erwarten mal brauchbar

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 12:57

wolfgangA hat geschrieben:
BONZE hat geschrieben:Aha, wenn ma applaudiert ist man ein Troll. Schlüssig belegen kannst des eh ned. Andere solln aber den "Bassena-Segler Nachweis" antreten. Soviel zur Kompetenz. Witzig.

:klatschen:


sag mal, wie alt bist du?

du gehst noch zur schule, oder?
DANN allerdings ist alles klar

und das war jetzt meine letzte reaktion auf deine posts, ausser die werden wider erwarten mal brauchbar


"(1) und das war jetzt meine letzte reaktion auf deine posts, (2) ausser die werden wider erwarten mal brauchbar"

würd ich dir jetzt auch gern schreiben, aber zum ersten Teil: irgendwer muss dir ja einen Spiegel vorhalten. Und zum zweiten Teil: Wunder solls ja geben aber wenn I deine Posts so lese glaub I ned mehr dran.

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 13:10

wolfgangA hat geschrieben:du gehst noch zur schule, oder?


Ja, die Schule des Lebens, ich lern immer dazu. Manche sind aber scho von Haus aus Oberschlauberger.

:klatschen:

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 31. Dezember 2013, 13:26

wobei es jetzt nur noch interessant wäre, deine und die meinung deines skippers zu erfahren


Nochmals zur Situation: 50 Flüchtlinge auf einem 7m Boot, die angeblich nur stehen konnten, 2 davon bereits tot und kein Wasser, Sprit, Kompass... Also aus meiner Sicht schon völlig wurscht, ob in diesem Boot oder im Wasser treibend, da aus meiner Sicht: Pest oder Cholera - beides möchte ich als Flüchtling nicht erleben.


ich auch net...


Die Meinung unseres Skippers (der mit uns zumindest 3 Nächte darüber diskutierte und in jener Nacht nicht vom Funkgerät wegzubringen war): Mayday absetzen und Gas geben (war auch die offizielle Meinung des ARC Racekomitees, das uns im Vorfeld der ARC entsprechend briefte).


und sich damit moralisch damit auseinandersetzen zu müssen, nicht alles getan haben, um menschen zu retten


Meine Meinung - ohne Anspruch auf DIE Wahrheit zu haben: Mayday absetzen (aber wie gesagt, der Erfolg war sehr, sehr zeitverzögert), Wasserflaschen über Bord zu werfen, Rettungsmittel auswerfen (für den Fall, dass welche die Yacht versuchen zu erreichen) und in Sichtweite bleiben... Gas zu geben wäre für mich keine Option gewesen.


DIE wahrheit findet man sowieso nur selten, aber wasser ist schon mal gut, kostet ja auch nix, solange man genug davon hat
rettungsmittel kosten geld (die rettungswesten zb, abgesehen davon, dass ihr im notfall davon zu wenig für euch selber zu wenig davon zur verfügung gehabt hättet, insofern kann ich deinen skipper verstehen)

in sichtweite bringt genau gar nix, ausser es schaut wer gern zu, wie menschen absaufen

gas geben ist was für wen, der sich einem problem nicht stellen kann (oder will)



: ob es Sinn macht, Frauen/Kinder an Bord zu nehmen


aus deiner darstellung heraus hätte das durchaus sinn gemacht, denn:

nimmst du frauen und kinder auf, entlastest du das flüchtlingsboot und erhöhst damit deren überlebenschance


- wieviel hält eine alte Elan 44 tatsächlich aus


genauso viel, wie ne neue, maximal das rigg ist fragwürdig, aber die tragfähigkeit ist wohl zu 90% gegeben


ich gestehe, ich kann es nicht ausrechnen, die max. Personenangaben lt. Yachtbrief waren 14 und wir als Crew waren schon 7).


das ist nur ne gesetzliche vorgabe, im notfall kannst du soviele leutln an bord nehmen, wie es halt geht, auch so ca 100, wenns geht....


Wie kann man sich tatsächlich verständigen?


mit händen und füssen, womit sonst?



Offizielle Boote der Küstenwache tauchten nicht auf


nicht überraschend, denn je später die kommen, umso eher hat sich das problem erledigt...
glaubst net? ist aber leider so....



- würden "Beauftragte" die Flüchtlinge mit auf die Kanaren nehmen?


never...



Wieviel Verzweiflung (und damit freigesetzte Kräfte) sind im Spiel?


wie würdest du handeln, wenns um dein leben ginge?


Wieso kann sich eine dänische Reederei der Verpflichtung entziehen, zu helfen...?


...das liebe geld....

, man geniesst ein Abendessen bei Flaute unter Deck (hat jeder von uns schon mal gemacht
)

NEIN, sorry, aber ohne rundumguck geht bei mir gar nix


und man wird geentert - inwieweit wehrt man sich - wie weit geht man?


wenns drauf ankommt? bis auf die knochen, glaub ich mal...

I könnte nicht zu einem Messer (egal ob Segel- oder Küchenmesser) greifen
,

ich hätte da auch ein problem, aber....



ch zB vermutlich aber - so blöd das klingt - zu einem Feuerlöscher


DAS ist eine perfekte waffe, damit rechnet keiner, also gar net dumm




Wir haben es nur aus 14 sm Entfernung - hauptsächlich über Funk miterlebt
-

dein skipper war ein weichei, sorry

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 13:52

BONZE hat geschrieben:Manche sind aber scho von Haus aus Oberschlauberger.

wolfgangA hat geschrieben:in sichtweite bringt genau gar nix, ausser es schaut wer gern zu, wie menschen absaufen
...
gas geben ist was für wen, der sich einem problem nicht stellen kann (oder will)
...
im notfall kannst du soviele leutln an bord nehmen, wie es halt geht, auch so ca 100, wenns geht....
...
dein skipper war ein weichei, sorry

Quod erat demonstrandum. Der harte Wolf ist ka Weichei und nimmt 100 Menschen an Bord einer 44er.

Am Baggersee bei Flaute schwimmt des Schiff dann vielleicht noch, aber Flüchtlingsboote kentern im wirklichen Leben wohl auch bei 6 Bft, 2 Meter Welle - oder mehr? Und wer lieber Gas gibt und das Leben seiner eigenen Crew schützt als es aufs Spiel zu setzen um ein echter Held zu werden, der is a Weichei? Der "Profi" hat sein vernichtendes Urteil gefällt ...

:klatschen:

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 31. Dezember 2013, 13:57

bonze

du hast keine ahnung.... 8)

und..jetzan handle ich mir wsl ne sperre ein, aber

bonze, du bist a tro...ttel, und weisst es noch net mal...

du schreibst nur blöd, aber sinnvolles hast DU noch nicht von dir gegeben....

nach 16!!! posts

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon winnfield » 31. Dezember 2013, 14:21

BONZE hat geschrieben: Der harte Wolf ist ka Weichei und nimmt 100 Menschen an Bord einer 44er.

Am Baggersee bei Flaute schwimmt des Schiff dann vielleicht noch, aber Flüchtlingsboote kentern im wirklichen Leben wohl auch bei 6 Bft, 2 Meter Welle - oder mehr? Und wer lieber Gas gibt und das Leben seiner eigenen Crew schützt als es aufs Spiel zu setzen um ein echter Held zu werden, der is a Weichei?


werter bonze

wenn das jeder denkt und gas gibt, siehts traurig aus!

wenn aber 10 booterln gas in die richtige richtung geben, nimmt jedes 10 menschen auf!

überdenkenswert?

chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 14:34

@ winnfield
Ich hab ja nicht gsagt dass ich grundsätzlich Gas geb wenn ich Flüchtlinge seh. Aber wenns brenzlig für meine Crew und mein Schiff wird, z.B. weil zu viel Leut reinklettern wolln, dann scho - und des seh ich dann auch als meine Pflicht als Schiffsführer an. Aber der Wolf lässt ja alle rein egal was kommt - wie garantiert er da die Sicherheit von seinem eigenen Schiff und seiner Crew ...

P.S.: Dass der Wolf alles besser weiss (der hat anscheinend scho 100 Flüchtlinge an Bord ghabt) und alles was ned seiner Meinung genehm ist als "blöd" und ned "sinnvoll" abtut oder beleidigt, is sein Bier, des spricht für sich.

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 31. Dezember 2013, 14:41

wolfgangA hat geschrieben:bonze, du bist a tro...ttel, und weisst es noch net mal...

:klatschen:

Benutzeravatar
fetznfliaga.
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 263
Registriert: 27. November 2004, 16:36
Ich bin: Segler
Wohnort: Wien

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon fetznfliaga. » 1. Januar 2014, 01:13

OFFTOPIC:
winnfield hat geschrieben:
fetznfliaga hat geschrieben:Aber immerhin, im Gegensatz zu den beiden allwissenden YR-Göttern hatte er Stil,

Mit einem seglerischen Neujahrsgruß (außer an die 2),
da fetznfliaga


was man von diesem post nicht behaupten kann.

aber was solls, im internetzeitalter sagt man:

viel hater, viel ehre.

ich weis ja nicht was dich so stört?

die kleinschreibung? die gramatik? die satzzeichen?
die kritik am damaligen monopol, welches ja im übrigen nicht gesetzeskonform war.
die kritik an manchen prüfungsfragen?
die kritik am derzeitigen system, welches das erlangen der patente sehr zeit und kostenintensiv macht.

kritik von dir währe ja positiv, leider fehlt aber jegliche substanz, nur yr-götter ohne stil zu schreiben ist ja nur bashen und flamen, eigentlich die atribute eines trolls.

trotzdem guten rutsch und eine schöne saison 2014

chris

Oh my boy,

I think next time we communicate in Chinese. I can't read and you can't answer.

Ich mach mal eine YR-Wettbewerb auf. Wie dumm kann man sein? WolfgangA kann nicht einmal Integralrechnung zur Bestimmung des Auftriebs. Falsches Studium erwischt? Zu faul zum Rechnen? Oder fehlt neben der Rechtschreibung die Substanz? Oder kommt's auf einen Millimeter eh nicht an?

Der Herr Carlo Backhausen hatte Stil, was man von einem winnfield nicht behaupten kann. Auch grammatikalisch nicht. Leider ist der falsche gesperrt.

Poste bitte der Lächerlichkeit im YF weiter. An Staberl lies i imma gern oda a ned.

Verbeugung vor der neuen Segelwelt,
ka winnfield
Weu Spi foan is des leiwaundste, wos ma si nua vuastöh'n kau.

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon BONZE » 1. Januar 2014, 01:41

wolfgangA hat geschrieben:bonze, du bist a tro...ttel, und weisst es noch net mal...

du schreibst nur blöd

fetznfliaga hat geschrieben:Ich mach mal eine YR-Wettbewerb auf. Wie dumm kann man sein? WolfgangA kann nicht einmal Integralrechnung zur Bestimmung des Auftriebs. Falsches Studium erwischt? Zu faul zum Rechnen? Oder fehlt neben der Rechtschreibung die Substanz?

Des is aber unfair. A Wettbewerb wo der Gewinner scho am Anfang feststeht? Mir fallt nämlich ka Kandidat ein, der auch nur a annähernd hohe Qualifikation hätt.

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: Migranten/Flüchtlinge im Mittelmeer

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 1. Januar 2014, 12:03

typisch der fetzn...
redet von sachen von denen er keine ahnung hat, wie schon so oft...

WolfgangA kann nicht einmal Integralrechnung zur Bestimmung des Auftriebs.


die integralrechnung braucht man zur flächenberechnung (annäherungsweise) einer asymetrischen fläche
zb die decksfläche und die fläche der bordwände
zur auftriebsberechnung, um die es hier geht, braucht man aber nur eine überschlägige volumsberechnung
nur damit du weisst, worum es geht...


Falsches Studium erwischt?


4 jahre htl wird wohl reichen, zumindest um beurteilen zu können, wieviel gewicht in etwa einer yacht zuzumuten ist


Zu faul zum Rechnen?


jep :mrgreen:


Oder fehlt neben der Rechtschreibung die Substanz?


nau? ich hab rechtschreibfehler? und du hast an knick in der optik


Oder kommt's auf einen Millimeter eh nicht an?


bei der vorgegebenen fragestellung eh net


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot]

cron

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Segelboottests

Dehler 30 od

Die sportliche Einheitsklassenyacht könnte das wichtigste Modell in der jüngeren Werftgeschichte werden, ...

Ressort News

Sagenhafte Treue

Der Drachen feiert heuer seinen 90. Geburtstag. Bei Olympia wird er nicht mehr gesegelt, eine weit ...

Ressort Events

Abdrift im Doppelpack

Jürgen Preusser hat für die Yachtrevue-Leser ein spezielles Paket geschnürt und bietet seine Bücher ...