Seite 6 von 7

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 12. Mai 2014, 02:53
von onotoa.
winnfield hat geschrieben:@onotoa

in eine bucht mit vorgelagerten riffen fahre ich bei schlechter sicht nicht rein, und was dir ein plotter, wo auch immer, helfen soll wennst die ankerlichterln nicht siehst solltes du noch erklären!

lg chris

ps. kleiner nachtrag noch

onotoa hat geschrieben:
Da segelst du um 0300 bei viel Wind und Welle in eine gut geschuetzte Ankerbucht, draussen einige Riffe, natuerlich (fuer alle Kartenfans) keine Leuchtfeuer
Helmut


der war gut helmut


Hallo,
wenn du nur Lichter siehst aber nicht erkennst, welche davon Ankerlichter sind dann ist der Plotter schon fein um die Bucht zu erkennen, sag mir doch was dir da die Karte hilft?
Ja, ich SEGLE in eine Bucht rein, ich hab nicht geschrieben, dass ich zwischen den Ankerliegern herumsegle - spricht was dagegen, bei normalen Verhaeltnissen in eine Bucht zu segeln? Im Notfall hab ich den Motor in 5 Sekunden an und zum laden brauche ich ihn nicht, also muss ich nicht 5 sm vor meinem Ankerplatz die Maschine anwerfen.
Uebrigens bin ich auch fuer elektrische Ankerwinsch und Kuehlschrank und Laptop mit GPS Maus und AIS und .... ABER: der Plotter ist das Geraet, das ich am meissten vermissen wuerde!
Helmut

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 12. Mai 2014, 13:17
von DergestiefelteKater
onotoa hat geschrieben:


Hallo,
wenn du nur Lichter siehst aber nicht erkennst, welche davon Ankerlichter sind dann ist der Plotter schon fein um die Bucht zu erkennen, sag mir doch was dir da die Karte hilft?
Ja, ich SEGLE in eine Bucht rein, ich hab nicht geschrieben, dass ich zwischen den Ankerliegern herumsegle - spricht was dagegen, bei normalen Verhaeltnissen in eine Bucht zu segeln? Im Notfall hab ich den Motor in 5 Sekunden an und zum laden brauche ich ihn nicht, also muss ich nicht 5 sm vor meinem Ankerplatz die Maschine anwerfen.
Uebrigens bin ich auch fuer elektrische Ankerwinsch und Kuehlschrank und Laptop mit GPS Maus und AIS und .... ABER: der Plotter ist das Geraet, das ich am meissten vermissen wuerde!
Helmut



:klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Miiiiiaaaauuuu! :daumen:

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 12. Mai 2014, 16:21
von Cpt. Honey
also eines ist natürlich schon klar, den plotter verwende ich nur, wenn ich weiss dass er die position genau anzeigt... und klar, auf manchen charteryachten ist das nicht der fall, aber navionics am eifon funzt in kroatien fast auf den meter, genau wie ein guter plotter.
genauer als die seekarten ist so ein plotter allemal, klar kann der auch mal falsch sein, aber man kann sich auch verrechnen auf der karte.
deshalb sollte man halt immer auch mit den augen und dem verstand fahren.

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 12. Mai 2014, 17:46
von Jugocaptan
Cpt. Honey, Plotter genauer als Seekarte?????????????????????????
Muss ich jetzt aber nicht verstehen, oder was meinst du?

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 12. Mai 2014, 17:48
von BONZE
Jugocaptan hat geschrieben:Cpt. Honey, Plotter genauer als Seekarte?????????????????????????
Muss ich jetzt aber nicht verstehen, oder was meinst du?


Vielleicht hat er keine Seekarte auf seinem Plotter? :nachdenk:

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 13. Mai 2014, 16:09
von Cpt. Honey
Jugocaptan hat geschrieben:Cpt. Honey, Plotter genauer als Seekarte?????????????????????????
Muss ich jetzt aber nicht verstehen, oder was meinst du?

die plotter sind ja mit seekarten gefüttert, und rechnen tut der plotter genauer als wir... weil ja die bleistiftstriche so dick sind :mrgreen:
kreuzpeilung auf schwankendem schiff, oder gps position auf dem plotter, was glaubst is genauer?

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 13. Mai 2014, 20:05
von winnfield
Cpt. Honey hat geschrieben:kreuzpeilung auf schwankendem schiff, oder gps position auf dem plotter, was glaubst is genauer?


hi honey

ungefragt ist der plotter genauer, wenn die el-karten stimmen.

um das ging es mir bei dem trööt nicht, was ich meine ist der jederzeit mögliche blick auf den steuerstand-plotter lässt die navigationssinne erschwachen.

also nix grundsätzlich gegen plotter, einfach nur die frage:

muss ein zweiter vorm lenkradl?

lg chris

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 14. Mai 2014, 15:43
von DergestiefelteKater
winnfield hat geschrieben:
die navigationssinne erschwachen.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Miiiiaaaauuuu!

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 14. Mai 2014, 16:31
von winnfield
DergestiefelteKater hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben:
die navigationssinne erschwachen.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Miiiiaaaauuuu!


bis auf eigenartig unverständliche smiles hast du ja nichts beizutragen.

warum, frag ich mich? so ausdrucksschwach, keine meinung, nichts zu sagen oder einfach eine schwere kindheit gehabt?

mein mitleid hast du!

gute besserung
chris

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 14. Mai 2014, 17:51
von BONZE
winnfield hat geschrieben:um das ging es mir bei dem trööt nicht, was ich meine ist der jederzeit mögliche blick auf den steuerstand-plotter lässt die navigationssinne erschwachen.


Und wennst dir mitm Zirkel unter Deck und bei Seegang ins Aug stichst, könnt ma auch von an "Erschwachen der Navigationssinne" redn. Noch blöder is wennst dann beim raufkommen den Baum auf die Nuss kriegst, dann erschwacht noch mehr ... Da is der Plotter am Steuerstand eher zu die weniger gfährlichen Sachen an Bord zum zähln. :lachend2:

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 14. Mai 2014, 21:13
von John McLane.
Ich gehe mit winnfield konform. Ein Plotter ist ein nützliches Hilfsmittel und ich habe auch einen an Bord, aber an Deck möcht ich nicht Computer spielen, sondern die Natur genießen. Leider ist der Mensch (so auch ich) so gestrickt, dass er, wenn es ein viereckiges Kasterl gibt, auch permanent reinschaut. Ich habe daher bewusst keinen Plotter am Steuerstand, sondern schaue mir die Route in der Früh an und genieße die Natur während des Segelns. Unter Deck läuft der Plotter samt AIS und in haarigen Situationen (Nacht, viel Großschifffahrt, Nacht, unbekannte Hafeneinfahrt, ...) sitzt halt einer unter Deck und navigiert (am Plotter), während der andere am Steuer steht.

Just my2Cents
John

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 15. Mai 2014, 08:41
von aprovis.
Irgendwie verstehe ich dieses schwarz-weiß denken nicht. :roll:

Warum glauben hier manche, dass ich OHNE Plotter am Steuerrad die Natur NICHT geniesse?
Warum ein Plotter am Steuerrad die Navigationssinne schwächt?

Es handelt sich um ein Werkzeug und sonst nichts. Wie ich dieses Werkzeug einsetze, darauf kommt es an.
Und ich meine, dass ein verantwortungsvoller Skipper wissen sollte wie er damit umgeht.

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 15. Mai 2014, 09:34
von DergestiefelteKater
winnfield hat geschrieben:
DergestiefelteKater hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben:
die navigationssinne erschwachen.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Miiiiaaaauuuu!


bis auf eigenartig unverständliche smiles hast du ja nichts beizutragen.

warum, frag ich mich? so ausdrucksschwach, keine meinung, nichts zu sagen oder einfach eine schwere kindheit gehabt?

mein mitleid hast du!

gute besserung
chris


Auf das Mitleid von einem ausdrucksschwachen, keine Meinung und schwere Kindheit habenden Navigationssinneerschwachtem kann ich verzichten!

Da schätze ich Beiträge wie von aprovis wesentlich mehr!!! Die haben Inhalt und Substanz und sind weder widersprüchlich noch von so einer Sinnlosigkeit behaftet wie die eines gewissen "Gescheitredners" hier.

Miiiiaaaauuuu!

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 15. Mai 2014, 10:36
von Jugocaptan
Eigentlich nervt ihr, fast allesamt.
Wie man aus so einem Schmus beinahe Krieg verursachen kann. Ist ja wie in der großen, weiten Welt.

Re: eine ode gegen plotter am steuerstand

Verfasst: 18. Mai 2014, 11:00
von winnfield
Jugocaptan hat geschrieben:Eigentlich nervt ihr, fast allesamt.


hi captan, nerven will ich nicht, sorry wenns so ist, aber siehe unten.

es ist mir einfach ein anliegen aufzuzeigen, oder besser gedanken zu provozieren, ob dieses hohe maß an elektronik, sowohl im alltag, aber im speziellen bei unserem hobby segeln, wirklich notwendig ist.

ein ganz anderes beispiel, gestern eine bekannte getroffen, stolz zeigte sie mir ihre neue handyuhr. kurz gesagt macht das ding am handgelenk nichts anderes als uns anzuzeigen daß das handy läutet.
sinnloser gehts ja nimmer, für mich, aber die industrie sagt uns: "IHR BRAUCHT DAS" !!!!!!

ich möchte also nur die notwendigkeit all dieser helferlein hinterfragen und im konkreten fall auch auf negative (aus meiner sicht) auswirkungen aufmerksam machen.

und da sind wir dann wieder zurück beim nerven, ich will es zwar nicht, wenns aber so ist, muss es mir conchita sein!!!!

lg chris