Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Alle Themen rund ums Segeln, Motorbootfahren, Surfen, Kitesurfen, Tipps und Tricks ...
Tamada
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 32
Registriert: 24. September 2008, 10:24
Ich bin: Segler

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Tamada » 15. Juli 2014, 08:41

Kann derartige "Erlebnisse" wegen null Ahnung vom Ankern mehr als bestätigen.

Irgendwie scheint es bei der Ausbildung diesbezüglich zu hapern. Die ärgsten Geschichten erlebten wir allerdings mit "Spezialisten" aus den östlichen Nachbarländern. Darüber könnte ich inzwischen ein lustiges Büchlein schreiben, leider fehlt mir dazu die Begabung unseres unsterblichen Vettermann.

Benutzeravatar
w-sailingteam
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 643
Registriert: 25. Februar 2011, 17:04
Ich bin: Segler
Kontaktdaten:

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon w-sailingteam » 15. Juli 2014, 09:34

mariber hat geschrieben:1.) Ankermanöver

a) Gibt's eigentlich nicht, da der Anker runtergelassen wird und dann – Stille. Kein Einfahren, keine Sichtprüfung, aber dann sofort baden und ab zur Konoba.


Das sieht man oft. Besonders "cool" finde ich es, wenn der Anker gleich beim vorwärts in die Bucht fahren abgelassen wird (natürlich immer elektrisch) - sozusagen als Bremse zum Abstoppen. :roll: Einzige Regel: Möglichst nahe an einen der schon dort liegt (egal ob die Bucht sonst noch leer ist), denn wo schon einer ist, muß es ja gut sein.

freundliche Seglergrüße
Hermann
live the dream between sky and sea

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon winnfield » 15. Juli 2014, 09:55

Tamada hat geschrieben:Irgendwie scheint es bei der Ausbildung diesbezüglich zu hapern.


ätzend OT

an der ausbildung sicher nicht, an deren vorgaben!!!

solange 10 auszubildende ihre meilen in 6 tagen sinnlos gemeinsam runterreißen, wird keine zeit zum ankern bleiben.

chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
w-sailingteam
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 643
Registriert: 25. Februar 2011, 17:04
Ich bin: Segler
Kontaktdaten:

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon w-sailingteam » 15. Juli 2014, 11:05

winnfield hat geschrieben:an der ausbildung sicher nicht, an deren vorgaben!!!


Bild

freundliche Seglergrüße
Hermann
live the dream between sky and sea

mariber.
Trainee
Trainee
Beiträge: 88
Registriert: 19. Februar 2007, 14:02
Ich bin: Segler
Wohnort: Wien

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon mariber. » 18. Juli 2014, 09:50

Tamada hat geschrieben: Darüber könnte ich inzwischen ein lustiges Büchlein schreiben, leider fehlt mir dazu die Begabung unseres unsterblichen Vettermann.


Warum nicht - auch Vettermann hat klein angefangen!

mariber

Tamada
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 32
Registriert: 24. September 2008, 10:24
Ich bin: Segler

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Tamada » 18. Juli 2014, 10:19

mariber hat geschrieben:Warum nicht - auch Vettermann hat klein angefangen! mariber

Nicht nur meine schwache schriftstellerische Begabung, sondern auch der Datenschutz würde Probleme machen:
Dann würden sich so manche Crews wiedererkennen und ohne echte Bootsnamen und Datum der Ereignisse wär's wieder nur halb so lustig :groggy:

mariber.
Trainee
Trainee
Beiträge: 88
Registriert: 19. Februar 2007, 14:02
Ich bin: Segler
Wohnort: Wien

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon mariber. » 18. Juli 2014, 10:31

Aber, aber - schon Deine Antwort bescheinigt Dir entsprechendes Talent, und Vettermann hat auch die Wahrheit über Bootsnamen, Crews, Örtlichkeiten und zeitliche Ereignisse etwas korrigiert. Das gehört einfach dazu!

Also nur Mut

mariber

Benutzeravatar
Sir Richard Bolitho.
Trainee
Trainee
Beiträge: 57
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Sir Richard Bolitho. » 28. Juli 2014, 07:33

Das abkassieren wird immer dreister!
Nun muss man an der Zollmole in Cavtat, an die man ja für's ein- bzw. ausklarieren anlegen muss, für ein sogenanntes Mooringservices bezahlen.
Der "Servicemann" bindet dich mit einem Knoten Marke "Tomatenstaudix" an den nächst gelegenen Laternenpfahl. Blos nicht die dafür vorgesehenen Ringe oder Löcher verwenden. Und beim ablegen muss man erst um die Hilfe bitten und dann bringt er seinen Knoten nicht mehr auf und man muss doch selber Hand anlegen.
Und alle helfen schön zusammen: Die Grenzpolizei fragt, wo das Schiff liegt und ob man wohl bezahlt hat. Und ganz wichtig der Hinweis: Nach dem Behördengang sofort die Zollmole verlassen.
Dass große Motoryachten unbehelligt tagelang an der Zollmole liegen, kann wohl nur daran liegen, dass für große Schiffe die Klarierungsvorgänge eben länger dauern :erstaunt:

Also wird man dieses Örtchen in Zukunft meiden und eben den Grenzübertritt in Gruz durchführen.
Alles Gescheite ist schon gedacht worden. Man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.

Benutzeravatar
Erich.
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 561
Registriert: 3. Dezember 2007, 16:22
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Bei den Yrr
Kontaktdaten:

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Erich. » 30. Juli 2014, 00:25

Sir Richard Bolitho hat geschrieben:Das abkassieren wird immer dreister!

Mit Verlaub, keine Neuigkeit, Sir.
Diese meine königlich beauftragten Ermittlungen ziehen sich bereits jahrelang quer durch die adriatische See, auch in den mediterranen Orient und Okzident.
Welche Strategie schwebt Sir Richard vor?
die-yachtschule.at
--
Soave sia il vento
Tranquilla sia l'onda
Ed ogni elemento
Benigno risponda
Ai vostri desir.

Benutzeravatar
Sir Richard Bolitho.
Trainee
Trainee
Beiträge: 57
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Sir Richard Bolitho. » 30. Juli 2014, 07:49

Erich hat geschrieben:Welche Strategie schwebt Sir Richard vor?


Die Strategie ist einfach!
Meide Plätze, an denen das kassieren möglich ist!
Es gibt noch jede Menge schöner Buchten mit einem guten Wirtn und kleinem Steg oder kostenloser Boje, die nicht im blauen Büchl stehen. Nikolaus sei Dank, dass der Herausgeber ja nicht überall sein kann.

Und ich werde diese Plätze auch nicht weitersagen. Sonst kommt der Wirt bei großem Zulauf noch auf die Idee, für's liegen auch noch einen Obulus zu verlangen.
Alles Gescheite ist schon gedacht worden. Man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.

Benutzeravatar
Erich.
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 561
Registriert: 3. Dezember 2007, 16:22
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Bei den Yrr
Kontaktdaten:

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon Erich. » 1. August 2014, 21:08

Sir Richard Bolitho hat geschrieben:
Erich hat geschrieben:Welche Strategie schwebt Sir Richard vor?

Die Strategie ist einfach!
Meide Plätze, an denen das kassieren möglich ist!

Das ist klar. Sollte dann sicheres Ankern aber auch gekonnt werden. Ebenso Wetterkunde und Beobachtung. Und noch ein paar andere nautische Fertigkeiten.
Meine Frage war ja auch ein wenig provokant gemeint.
die-yachtschule.at
--
Soave sia il vento
Tranquilla sia l'onda
Ed ogni elemento
Benigno risponda
Ai vostri desir.

TAKA TUKA
Landratte
Landratte
Beiträge: 1
Registriert: 5. August 2014, 15:57
Ich bin: Segler
Über mich: Segeln ist GEIL!!!!

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon TAKA TUKA » 5. August 2014, 16:20

Guten Tag Ihr Lieben!

Ich habe die meisten Beiträge gelesen und wirklich sachdienliche Hinweise sind nicht dabei ausser Streit usw.....!
Schade eigentlich!

ich habe folgende Erfahrungen gemacht:
Ich trailer mein Boot noch runter solange meine Familie auf 24 Fuß halt noch Platz hat und da wirds schon beim Kranen spannend!
Für kleinere Kieljachten wie meine gibts leider oft nur die Preisliste für größere Boote!
Das die Preise für Liegeplätze, Bojenplätze etc schon bald an das Niveau eines Apartment reichen ist störend und bei einem Aufenthalt von 3 Wochen schon wirklich ein dicker Punkt im Urlaubsbudget!
Nur habe ich halt nur 70cm Tiefgang und damit einen riesen Vorteil! :lol:
Ich komme in Buchten die vollkommen leer sind und brauch nichts zu berappen! Strom an Board? Fehlanzeige! Das bisserl macht die Solarzelle und der Aussenboarder! :D :lol:
Wasser wird eher wie bei den Wüstenvölkern verwendet und bekommt man bei den Tankstellen!
Klar, Kroatien wird immer teurer so wie bei uns auch nur wenn ich ein Problem sehe kann ich reagieren und wenn ich auf den Luxus eigenes Boot nicht verzichten will muß ich mich halt anpassen!

LG

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 5. September 2014, 08:57

So reagiert inzwischen die Schwesterzeitschrift in D auf allfällige politische Äusserungen:
Yacht hat geschrieben:Den zuletzt in Teilbereichen des Forums stark ausufernden politischen Diskussionen werden wir künftig keinen Raum mehr geben. Für solche Themenbereiche soll und kann das YACHT Forum keine geeignete Plattform sein. Dies geht im Übrigen auch aus den Forums-Regeln hervor, die jedes Mitglied im Rahmen seiner Registrierung ausdrücklich anerkannt hat. Dies bedeutet: Die bisherigen Foren unter "Sonstiges" (nur einsehbar für registrierte Mitglieder) samt aller darin enthaltenen Themen und Beiträge werden gelöscht. Desgleichen Themen und Beiträge zu politischen Themen in anderen Foren. Ausnahme: Es handelt sich um politische Themen mit zweifelsfreiem Bezug zum Segelsport (Beispiele: Diskussionen über die Neuordnung von Wasserstraßen, staatliche Subventionierung von Marinas, Deregulierung im Führerscheinwesen etc.). Verstöße gegen diese Regeln werden wie bisher mit Verwarnungen sowie mit befristeten Sperrungen des Accounts bis hin zu einem gänzlichen Ausschluss vom Forum geahndet. Eine erneute Anmeldung eines einmal vom Forum ausgeschlossenen Mitglieds unter anderem Namen/anderer Mailadresse ist ausdrücklich nicht gestattet und wird im Ermessensfall juristisch verfolgt. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Wär doch ne Anregung für JDM :klatschen:
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon winnfield » 5. September 2014, 09:59

hast du die politik diskusionen in der yacht gelesen, ko?

dagegen ist dieser trööt eigentlich revierinformation! :mrgreen:

lg chris

ps. hast du meine PN erhalten?
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Re: Kroatien- Genie oder Wahnsinn???

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 5. September 2014, 15:45

Aufrichtiger Dank an die YR-Moderatorin JDM für das Löschen des Verschwörungs-Polit-Posts.

So is zwar ned soviel Post-Verkehr wie sonst, die Verbleibenden sind aber wenigstens einigermassen sachlich...

@winnfield: sorry hab zwar gesehen, dass Du mir geschrieben hast, aber der Apfel hat's beim öffnen gefressen. Bitte nochmal :-?
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Events

Abdrift im Doppelpack

Jürgen Preusser hat für die Yachtrevue-Leser ein spezielles Paket geschnürt und bietet seine Bücher ...

Ressort Achteraus

Aha-Erlebnisse

November 219: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Abdrift

Trixileaks

Damentörn I: Was ist anders, wenn Frauen auf See unter sich sind? Ja, auch wir Männer sind neugierig. Also ...