Abschrift eines Funkgespräches

Seemannsgarn, Witze, Sprüche, Cartoons, Funstuff.
Benutzeravatar
chrigra
Matrose
Matrose
Beiträge: 213
Registriert: 24. März 2005, 07:05
Ich bin: Segler
Wohnort: Glanz
Kontaktdaten:

Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon chrigra » 7. September 2005, 15:32

Warum erinnert mich der Verlauf des Funkgespräches frapant an das gesamte aussenpolitische Verhalten der Amerikaner so? - Bloss so?
:roll:

Dies ist die Abschrift eines Funkgespräches, das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Käste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.

Amerikaner: Bitte ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, SIE ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffes der US-Marine. Ich sage noch einmal: ÄNDERN SIE IHREN KURS!!

Kanadier: Nein. ICH sage noch einmal: SIE ändern IHREN Kurs.

Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER „USS ABRAHAM LINCOLN“, DAS ZWEITGRÖSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTÖRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET. ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINFÜNF GRAD NACH NORDEN, ÄNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.


Kanadier: Wir sind ein Leuchtturm. Sie sind dran.

Benutzeravatar
mattus
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 802
Registriert: 20. August 2004, 09:25
Ich bin: Segler
Wohnort: Oberösterreich, Krenglbach
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon mattus » 7. September 2005, 16:03

Soviel zu sorgfältiger Navigation. 8)
Soll engeblich wirklich passiert sein :!:
Kaum zu glauben.

Markus
Nur der Mittelmäßige ist ständig in Bestform!

Benutzeravatar
liveaboarder
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 522
Registriert: 14. Januar 2004, 14:11
Ich bin: Segler
Wohnort: mal hier, mal dort, im mare nostrum, zurzeit in den kleinen antillen

Ungelesener Beitragvon liveaboarder » 7. September 2005, 16:28

vergesst den ganzen blödsinn,

mal wars in kanada, dann wieder an spaniens küste oder auch an afrikanischen gestaden.
das ganze halte ich als eine der sogenannten wandergeschichten die sich im internetzeitalter in rasender eile um den erdball verbreiten. es gibt ne ganze menge davon. alle tönen durchaus plausibel, sind in wirklichkeit aber einfach gut erfundene storys. :D :D :D
- - - liveaboarder - - -

Benutzeravatar
Patenthalser
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 31
Registriert: 9. Juni 2005, 14:59

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon Patenthalser » 7. September 2005, 16:38

chrigra hat geschrieben:Dies ist die Abschrift eines Funkgespräches, das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Käste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.


Tja, das ist eine Urban Legend, siehe hier: http://www.snopes.com/military/lighthse.htm

Ist nett, aber falsch.

lg,
Ingo

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 7. September 2005, 16:48

... is sowas wie die "Budweiser Wanderniere" (Ehepaar fährt nach Budweis - Auto hält vor Hotel - Mann will Gepäck holen - Auto mit Frau weg - nächsten Tag wird Auto mit Frau auf Parkplatz gefunden, Frau fehlt eine Niere), kann beliebig mit Krakau, Preßburg usw. gespielt werden...
...oder die weiße Frau im Innviertel :lol: :lol: :lol: ...
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

I LUV YOU
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 186
Registriert: 30. November 2004, 15:54
Ich bin: Segler
Wohnort: Traun

Ungelesener Beitragvon I LUV YOU » 7. September 2005, 16:54

Den Spruch kenn ich auch, nur fehlt oben der letzte Satz des Kanadiers:

KANADIER: ICH WERDE DEN KURS NICHT ÄNDERN, ICH BIN EIN LEUCHTTURM, SIE SIND DRAN.....

LG
I LUV YOU
Lieber 40° am Wind, als mit 40° Fieber im Bett ....

BlackDevilX
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 32
Registriert: 28. August 2005, 09:35
Wohnort: Wien (Ottakring)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon BlackDevilX » 7. September 2005, 19:33

Die Geschichte is vielleicht falsch, aber richtig gut erfunden. Ich höre sie immer wieder gerne und ist mitlerweile ja schon ein richtiger Klassiker.
"Everything that can go wrong, goes wrong. -> If situation is bad, it will get worse soon. -> If you think situation gets better, that means there is something you did not notice."

Benutzeravatar
chrigra
Matrose
Matrose
Beiträge: 213
Registriert: 24. März 2005, 07:05
Ich bin: Segler
Wohnort: Glanz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon chrigra » 7. September 2005, 20:46

Also wenn der Kanadier noch sagen würde: "ich werde den Kurs nicht ändern", bevor er sagt "Ich bin ein Leuchtturm, sie sind dran", wär das so als ob mir ein deutscher Karnevalsspassvogel eine hintergründige Pointe vom Dorfer erklären würde. :roll: :wink:

I LUV YOU
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 186
Registriert: 30. November 2004, 15:54
Ich bin: Segler
Wohnort: Traun

Ungelesener Beitragvon I LUV YOU » 7. September 2005, 23:53

Sorry chrigra, hab den letzten Satz unten übersehen, immer das Kleingedruckte.....

LG
I LUV YOU
Lieber 40° am Wind, als mit 40° Fieber im Bett ....

Benutzeravatar
Leopold Linhart
Matrose
Matrose
Beiträge: 203
Registriert: 11. Mai 2004, 21:02
Ich bin: Segler
Wohnort: Wien

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon Leopold Linhart » 28. September 2005, 20:45

[quote="Patenthalser]
Tja, das ist eine Urban Legend[/quote]

Genau. So wie das Funkgespräch des Jumbojets mit ground control:

GC: Ändern Sie Ihren Kurs auf 3 Uhr.
JJ: Wieso?
GC: Lärmschutzmaßnahmen.
JJ: Hier, in 30.000 ft Höhe?
GC: Sie liegen auf Kollisionskurs mit einer Antonow, das wird ganz schön krachen.

Se non è vero, e ben trovato. Ist ja auch ganz vergnüglich...

Grüße, Leo

pschrey
Landratte
Landratte
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mai 2008, 18:06
Ich bin: Segler

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon pschrey » 31. Mai 2008, 18:37

Ob wahr oder nicht:
hier ist es sehr schön filmisch umgesetzt:

http://www.flurl.com/item/Opzij__opzij__opzij_____u_216772

:D

...eine nette Idee...

Tatoosh
Landratte
Landratte
Beiträge: 2
Registriert: 20. Juli 2009, 09:10
Ich bin: Segler

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon Tatoosh » 20. Juli 2009, 14:45

...weil die Amis glauben sie haben überall Vorrang.
:roll:

Benutzeravatar
yachtcoach.
Trainee
Trainee
Beiträge: 99
Registriert: 15. Februar 2014, 15:31
Ich bin: Segler

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon yachtcoach. » 20. Februar 2014, 19:28

wie wärs denn damit ?

guckst du...

http://www.youtube.com/watch?v=yR0lWICH3rY

8)
something more:
http://sailors-seaside.blog.de
http://city-check-koblenz.blog.de
http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html

Benutzeravatar
yachtcoach.
Trainee
Trainee
Beiträge: 99
Registriert: 15. Februar 2014, 15:31
Ich bin: Segler

Re: Abschrift eines Funkgespräches

Ungelesener Beitragvon yachtcoach. » 21. Februar 2014, 17:53

da legen wir noch nach.
Vonwegen: "Over and out"

http://www.youtube.com/watch?v=2OBZf0Qd ... e=youtu.be

8)
something more:
http://sailors-seaside.blog.de
http://city-check-koblenz.blog.de
http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html


Zurück zu „Flachwasserzone“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort News Motoryachten

EPY 2020: Die besten Motorboote Europas

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort Achteraus

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Jänner 2020: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Whiskey, Alpha, Papa, Lima, Alpha

Für das neue Jahr gibt es eine ganz klare Devise: Wien muss die Nummer 1 werden