Mir Schein(t) die Behörden spinnen:

Seemannsgarn, Witze, Sprüche, Cartoons, Funstuff.
abcdef

Mir Schein(t) die Behörden spinnen:

Ungelesener Beitragvon abcdef » 8. Mai 2014, 16:22

.
Zuletzt geändert von abcdef am 20. Juni 2015, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Re: Mir Schein(t) die Behörden spinnen:

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 8. Mai 2014, 17:19

...bitte wo liegt das Problem?

Der Schein für Binnengewässer und Wasserstrassen is a amtliches Papierl. Wenn Du das Papierl hast, kannst Du (musst Du nicht) ein IC für Binnengewässer und Wasserstrassen beantragen. Das weist Du dann, wenn Du am Rhein oder am Gardasee fährst, vor.
Auf österreichischen Binnengewässern oder Wasserstrassen musst Du das amtliche österreichische Papierl, das Du ja hast, vorweisen.
Geht's Dir nur darum, das österreichische Papierl nicht mitführen zu müssen?

Vor vielen Jahren (Vor-EU-Zeiten) brauchtest Du für manche Länder, wenn Du mit dem PKW eingereist bist, einen Internationalen Führerschein, den Du bei Vorlage eines gültigen österreichischen Führerscheines (gegen Gebühr) bekommen hast. Er war immer nur ein Jahr gültig, man konnte ihn aber mehrfach verlängern lassen.
Hättest Du den bei einer Fahrzeugkontrolle in Österreich vorgezeigt (und das rosa Papierl ned dabei gehabt), wärst Du fällig gewesen.

Anders is es mit den Befähigungsausweisen für's Meer. Da is der Befähigungsausweis, wenn er nach 2012 gemacht wurde, kein amtliches Papierl mehr, sondern eine Bestätigung darüber, dass Du bei einer anerkannten Prüfungsorganisation eine Prüfung erfolgreich bestanden hast. Damit kriegst Du genauso ein amtliches IC wie bei Binnengewässern und Wasserstrassen.
Wir haben aber kein Meer mehr, drum is Dein amtliches IC der einzige, anerkannte Befähigunsausweis.

Klaro?
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

abcdef

Re: Mir Schein(t) die Behörden spinnen:

Ungelesener Beitragvon abcdef » 8. Mai 2014, 17:27

.
Zuletzt geändert von abcdef am 20. Juni 2015, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
onewaywind
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 729
Registriert: 15. April 2004, 15:13
Ich bin: Segler
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Mir Schein(t) die Behörden spinnen:

Ungelesener Beitragvon onewaywind » 11. Mai 2014, 11:48

DirtyHarry hat geschrieben:
karl-otto hat geschrieben:...bitte wo liegt das Problem?


Problem gibts eh keins, finde es nur skurril, dass die Behörde die das IC ausstellt dieses nicht anerkennt.

Klaro?


Ja, eh, Vurschrift ist Vurschrift und oft zum Schmunzeln.



Wie heißt das Ding noch mal das jetzt alle fordern...? Verwaltungsreform? :boese2: :boese2: :boese2:
Newton ist tot,... Einstein hat sterben müssen,... und mir, mir ist auch schon ein bisserl schlecht...


Zurück zu „Flachwasserzone“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort News Motoryachten

EPY 2020: Die besten Motorboote Europas

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort Achteraus

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Jänner 2020: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Whiskey, Alpha, Papa, Lima, Alpha

Für das neue Jahr gibt es eine ganz klare Devise: Wien muss die Nummer 1 werden