kochen an bord, einfach und gut :)

Plauderecke & Smalltalk. Auch für Themen abseits der Nautik.
wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 17. Dezember 2013, 09:46

Jugocaptan hat geschrieben:Ich hab ihn lieber gebeizt und das könnte man auch an Bord machen :lol:
Aber wo krieg ich in der Adria Lachs her??????? (vom Fischer..)


ich kauf den immer schon vorab in wien ein und nehm ihn dann selbstgeräuchert mit an bord... :mrgreen:

da kostet das kilo lachs im ganzen ausgenommen nur 8€ und filetieren tu ich mir den selber...

aber du hast natürlich recht, gebeizt ist der auch ne wucht... :D

ABER: du kannst den lachs auch an bord räuchern, das geht ganz leicht

nimm einen grossen karton mit, so ca einen meter höhe, zusammenlegbar (umzugskarton, may be), ein altes backblech oder so und ein paar schöne lachshälften,
aja, und sägespäne auch noch, zum anzünden dergleichen a paar bierdeckel, die du kaminförmig zusammen drückst

im hafen auf der mole stellst du den karton auf, nachdem der lachs fertig gebeizt ist, schiebst 2 holzstangen im oberen 5tel durch den karton, legst den grillrost vom backofen drauf und darauf die lachse

dann machst du auf dem backblech (von zu hause, sonst gibts ärger mit dem vercharterer :mrgreen: ) mit den sägespänen einen schönen sparbrand (googeln) und stellst den karton samt lachs darüber
während du mit deiner crew einen schonen bordabend verbringst, räuchert meister salmon leise vor sich hin...
das machst du 2x (nur an kühlen abenden!) und du hast nen perfekten räucherlachs (mindesträucherdauer gesamt 10-12 std)

ist zwar etwas mühsam, aber eine nette unterhaltung für die chartergäste, wenn du sie mitarbeiten lässt, und lernen tun sie auch noch was :D

ach noch was, behalte deinen räucherofen immer im auge, weil sonst klaut euch noch irgendwer den guten lachs weg :mrgreen:

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 17. Dezember 2013, 10:13

servus peter

danke für die anregung, bzw erinnerung :daumen:

Ich hab ihn lieber gebeizt und das könnte man auch an Bord machen


genau, und hier stell ich mal das rezept ein


Aber wo krieg ich in der Adria Lachs her??????? (vom Fischer..)


natürlich nicht, da ja lachse in der adria net heimisch sind..
(sollte das ne fangfrage gewesen sein? :mrgreen: )

graved lax

ausnahmsweise nimmt man den lachs von zu hause mit, da man in cro no chance hat, dort welchen zu kaufen
in wien zb kostet frischer lachs läppische 8€ das kilo, also was solls
wenn nötig, gleich filetieren lassen (wenn das wer nicht kann, auf youtube gibt es viele gute tips dazu)

also:

lachsfilets auf der fleischseite mit einen salz-zucker gemisch (60-40) gut einreiben und mit gut 1-2mm von dem gemisch bedecken, viel! frische dille dazu, alternativ auch basilikum oder schnittlauch,
in ein passendes gefäss legen, ich verwende da natürlich noch immer meine lastiksackerln, lebensmitteltauglich, um bösen stimmen zuvorzukommen :) )

und ab in den kühli damit

wichtig: auch wenn man im sackerl beizt, immer ein passendes gefäss verwenden, da der lachs ne menge wasser verliert (durch das salz) und die sackerln leider halt net immer dicht sind :lol: , sonst hat man ne feste sauerei im kühli und das mögen manche damen net...

nach ca 24 std ist der lachs essfertig

und ne echte delikatesse

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 295
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 17. Dezember 2013, 12:02

Da ist nix falsch! :mrgreen:
"Lachs" + Cro war keine Fangfrage, wissen ja nicht alle.
Schöne Grüße
Peter

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon winnfield » 17. Dezember 2013, 12:58

mal gans was andreas

muscheln

schreib doch bitte mal was über miesmuscheln

sind immer so viele da und ich hab keine ahnung wie man die zubereitet.

lg und dank

chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
segeljunkie.
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 387
Registriert: 17. Januar 2004, 18:21
Wohnort: 6800

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon segeljunkie. » 17. Dezember 2013, 13:01

winnfield hat geschrieben:schreib doch bitte mal was über miesmuscheln

http://www.gidf.de/%22miesmuscheln%20rezept%22
ergibt ca. 175.000 treffer

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon winnfield » 17. Dezember 2013, 14:29

segeljunkie hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben:schreib doch bitte mal was über miesmuscheln

http://www.gidf.de/%22miesmuscheln%20rezept%22
ergibt ca. 175.000 treffer


sinnvolle antwort, vom hamster

wenn man deine gesammelten posts aufruft, kommt zutage welches geistes kind hier schreibt.

weiter so, ist ja nur ein versuch den trööt zu stören

chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
segeljunkie.
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 387
Registriert: 17. Januar 2004, 18:21
Wohnort: 6800

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon segeljunkie. » 17. Dezember 2013, 15:57

winnfield hat geschrieben:sinnvolle antwort, vom hamster
wenn man deine gesammelten posts aufruft, kommt zutage welches geistes kind hier schreibt.
weiter so, ist ja nur ein versuch den trööt zu stören
chris

ich dachte halt, ich helfe jemandem, der offenbar dermaßen "gehandicapt" ist, dass er in einem thread eine frage stellt,
die IM ERSTEN post dieses threads bereits beantwortet wurde (im übrigen, ohne dass jemand danach gefragt hatte...)
:mrgreen:

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon winnfield » 17. Dezember 2013, 16:51

segeljunkie hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben:sinnvolle antwort, vom hamster
wenn man deine gesammelten posts aufruft, kommt zutage welches geistes kind hier schreibt.
weiter so, ist ja nur ein versuch den trööt zu stören
chris

ich dachte halt, ich helfe jemandem, der offenbar dermaßen "gehandicapt" ist, dass er in einem thread eine frage stellt,
die IM ERSTEN post dieses threads bereits beantwortet wurde (im übrigen, ohne dass jemand danach gefragt hatte...)
:mrgreen:


sorry hast recht

lg chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 295
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 17. Dezember 2013, 17:42

Ja da gibt's aber besseres Rezept (schmeckt mir halt besser, stell ich morgen ein, muss jetzt weg.
Schöne Grüße
Peter

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 17. Dezember 2013, 17:56

winnfield hat geschrieben:mal gans was andreas

muscheln

schreib doch bitte mal was über miesmuscheln

sind immer so viele da und ich hab keine ahnung wie man die zubereitet.

lg und dank

chris


@chris

lies dir mein allererstes post hier durch, da steht alles über miesmuscheln drinnen...

wolfgangA
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 485
Registriert: 21. November 2013, 20:38
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon wolfgangA » 18. Dezember 2013, 09:40

Jugocaptan hat geschrieben:Ja da gibt's aber besseres Rezept (schmeckt mir halt besser, stell ich morgen ein, muss jetzt weg.


weisswein-knoblauch-sauce? :mrgreen:

Summersun
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 11
Registriert: 15. Juni 2016, 14:04

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon Summersun » 24. August 2016, 15:00

Das mit den Miesmuscheln hört sich gut an. :)

Benutzeravatar
bootingm
Pantryhilfe
Pantryhilfe
Beiträge: 6
Registriert: 31. August 2016, 11:22
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon bootingm » 28. September 2016, 10:16

Für meinen Geschmack gehen ja Nudeln, ob an Bord oder auf Land, immer :D
Eins unserer Lieblingsrezepte:

Nudeln mit italienischer Gemüsesauce
Zutaten:
Nudeln
Salz
passierte Tomaten
frisches Gemüse nach Wahl (gerne Zucchini, Paprika, Tomaten, ansonsten gehen auch zum Beispiel Champignons aus der Dose)
italienische Kräuter
Öl

Zubereitung:
Nudeln in ausreichend Salz so lange kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist :D Das Gemüse in Öl mit italienischen Kräutern anbraten, mit passierten Tomaten ablöschen. Abschmecken, servieren, fertig :)

Das Gericht könnte man bestimmt auch in nur einem Topf zubereiten, einfach alles zusammenwerfen und kochen lassen :D Das Gemüse würde ich dann aber erst nach ein paar Minuten Kochzeit der Nudeln dazugeben.
Guten Appetit :)
I am sailing, I am sailing...
⚓⚓⚓⚓

Benutzeravatar
bootingm
Pantryhilfe
Pantryhilfe
Beiträge: 6
Registriert: 31. August 2016, 11:22
Ich bin: Segler

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon bootingm » 5. Oktober 2016, 08:48

Ich plane gerade unseren nächsten Törn und habe mir nochmal ein paar Ideen einfallen lassen :D
Eintöpfe gehen ja zum Beispiel immer, mögen wir besonders mit Reis und Kartoffeln.
Ein bisschen Brühe und Fleisch oder Gemüse nach Wahl dazu.. fertig :)
Hier habe ich ein kleines "Kochbuch" für auf See gefunden, da finde ich ein paar Rezepte auch ziemlich ansprechend: http://www.segeln360.de/yachtcharter/un ... -bord.html
I am sailing, I am sailing...
⚓⚓⚓⚓

Benutzeravatar
MoFi
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 12
Registriert: 17. Oktober 2016, 10:29
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Frankfurt

Re: kochen an bord, einfach und gut :)

Ungelesener Beitragvon MoFi » 27. Oktober 2016, 10:45

Schönen Dank Bootingm für dein Kochbuch. Besonders interessant sind Lagerungstipps auf dem Schiff in diesem Buch.
Viele Grüsse,
MoFi


Zurück zu „Salon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Abdrift

Winni Puuh van der Wasserbomb

Bei Traumwetter ist es kein Kunststück, Kinder bei Laune zu halten. Richtig bärig wird das Wunder ...

Ressort News

Sterne des Südens

Der Kärntner Traditionsbetrieb Boote Schmalzl wurde vor 60 Jahren gegründet und steht für eine ...

Ressort Motorboottests

Frauscher Fantom electric

Wolfgang und Paul Schmalzl tragen dem Trend zur Elektromobilität Rechnung und rüsteten ein Frauscher ...