Übernachten leere Charteryacht

Alle Themenbereiche rund um Charter. Erfahrungen, Tipps, Firmen, Charterkaufmodelle.
lex1610
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 536
Registriert: 4. März 2005, 19:13
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon lex1610 » 21. Juni 2013, 08:14

Zur Abwechslung mal kein Scheinthema;-)

Für mich und meine Crews ist in den Sommermonaten die einzig praktikable Methode, um dem Samstagsstau zu entgehen,
die Anreise am Freitag und Übernachten auf einer bereits leeren Charteryacht ( im Idealfall bereits auf der gebuchten Yacht ) für eine Nacht.

Eine andere halbwegs praktikable Lösung habe ich noch nicht gefunden:

Buchen eines Hotelzimmers für eine Nacht? in den Sommermonaten schwieirig, teuer und umständlich?
Abfahrt um Mitternacht?
Schlafen im Auto?

seit heuer ist das zb bei Pitter nicht mehr möglich, angeblich aus organisatorischen Gründen. Für mich ist das aber ein derart wesentliches Qualitätskriterium, ob meine Charterfirma sowas anbietet, dass ich künftig den Vercharterer auch nach diesen Gesichtspunkten auswählen werde.

Wie löst Ihr dieses Problem? Bei welchen Charterfirmen ist die Übernachtung möglich?

Benutzeravatar
Gerwin
Matrose
Matrose
Beiträge: 202
Registriert: 30. April 2004, 11:11
Ich bin: Segler
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Gerwin » 21. Juni 2013, 09:35

Stelle ich mir ziemlich kompliziert vor - willst du jede Koje doppelt belegen ?
Wenn ich chartere, dann schlafe ich (und das ist per Vertrag geregelt) die Abschlußnacht von Freitag auf Samstag auf meinem "Noch" Schiff

Mit der Anreise mach ich das prinzipiell so, dass ich ca. um 04:00 von Mödling wegfahre, damit bin ich bei Maribor vorbei bevor die Stadt erwacht.
Gruß
Gerwin

lex1610
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 536
Registriert: 4. März 2005, 19:13
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon lex1610 » 21. Juni 2013, 11:33

Viele reisen am Ende des Törns bereits am Freitag abends ab, daher sind etliche yachten leer. Bis jetzt hat das bei pitter super funktioniert, sie teilten uns mit, welche yacht leer ist, die yacht ist offen und wir konnten mit schlafsack in den kojen schlafen und bis 9 uhr morgens die yacht verlassen.

Das ganze muss ja nicht gratis sein, da es doch auchseitens des vercharteres organisiert werden muss.

Maribor ist nicht das problem im sommer ( schon gar nicht seit die autobahn maribor umfaehrt ) das problem ist die grenze und vor allem die mautstellen vor und nach zagreb.

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 922
Registriert: 7. Mai 2004, 11:40
Ich bin: Segler
Wohnort: Graz

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Cpt. Honey » 21. Juni 2013, 13:01

bei bavadria kann man freitag anreisen, die haben eigene appartments, die man sehr günstig bekommt :daumen:
Ahoi!

Cpt. Honey
To live on the land we must learn from the sea!
"Wer später refft ist länger schräg!"

lex1610
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 536
Registriert: 4. März 2005, 19:13
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon lex1610 » 21. Juni 2013, 13:06

Danke für den tipp!

Benutzeravatar
aprovis.
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 47
Registriert: 6. Dezember 2012, 19:06
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon aprovis. » 24. Juni 2013, 18:33

Also wir chartern so, das wir die Yacht bereits um 13:00 Uhr beziehen können. Kostet in unserem Fall 90 Euronen zusätzlich
Damit fahren wir bereits gegen 4:00 Uhr weg. Sind dann mit Pausen gegen 11:30 Uhr oder 12:00 Uhr in Biograd. 1 Stunde dann einkaufen und dann ab zum Boot. 8)

Durch die frühe Wegfahrt, kein Stau, kein Stress, fast leere Strassen. :D
Viva la vida
lg Peter

Lukas
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 354
Registriert: 13. März 2004, 15:32
Ich bin: Segler
Wohnort: Praha

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Lukas » 25. Juni 2013, 20:46

aprovis hat geschrieben:Also wir chartern so, das wir die Yacht bereits um 13:00 Uhr beziehen können. Kostet in unserem Fall 90 Euronen zusätzlich
Damit fahren wir bereits gegen 4:00 Uhr weg. Sind dann mit Pausen gegen 11:30 Uhr oder 12:00 Uhr in Biograd. 1 Stunde dann einkaufen und dann ab zum Boot. 8)

Durch die frühe Wegfahrt, kein Stau, kein Stress, fast leere Strassen. :D

Also grundsätzlich kann jeder seinen Urlaub so starten wie er/sie will, aber um 03.00 Uhr in der Früh aufstehen um in den Urlaub zu fahren... da verzichte ich persönlich gern drauf. Da ist der ganze Tag im Ar...
Ich hatte schon Gäste an Bord, die um Mitternacht wegfuhren und erst nach 18h in Biograd waren (v.a. bei Ferienbeginn...)

Benutzeravatar
aprovis.
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 47
Registriert: 6. Dezember 2012, 19:06
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon aprovis. » 26. Juni 2013, 11:22

Klar.
Wenn du lieber bei plus 35 Grad oder mehr lieber im Stau stehst.
Ist sicher entspannter als auf fast leeren Strassen zu fahren. :shock:

Aber jeder wie er möchte..
Viva la vida
lg Peter

Benutzeravatar
Judy
Kadett
Kadett
Beiträge: 113
Registriert: 9. Januar 2012, 17:08
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Judy » 26. Juni 2013, 17:06

Aber jeder wie er möchte..[/quote]

Genau !!! Wir sind am 15.Juni um 5.oo Uhr in Waidhofen/Ybbs gestartet und waren um 12.00 Uhr in Murter(670km). Kein Stau an der Grenze und kein Verkehr auf der Autobahn. Einfach eine tolle Anreise !!!!

Gruß Andy
LG Andreas

Lukas
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 354
Registriert: 13. März 2004, 15:32
Ich bin: Segler
Wohnort: Praha

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Lukas » 26. Juni 2013, 20:36

aprovis hat geschrieben:Klar.
Wenn du lieber bei plus 35 Grad oder mehr lieber im Stau stehst.
Ist sicher entspannter als auf fast leeren Strassen zu fahren. :shock:

Aber jeder wie er möchte..

Weder noch. Es gibt auch Charteryachten jenseits der Adria...

Benutzeravatar
aprovis.
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 47
Registriert: 6. Dezember 2012, 19:06
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon aprovis. » 4. Juli 2013, 11:46

@andy
Ich habe leider nicht die Möglichkeit im Juni zu urlauben. (1 schulpflichtiges Kind). Wenn du nur im Juli oder August fahren kannst sieht das Ganze schon anders aus.
Aber lange dauert es nicht mehr, dann kann ich auch außerhalb der Hauptsaison fahren.

@Lukas
You're right !
Viva la vida
lg Peter

Lurzifer.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 167
Registriert: 14. Dezember 2009, 22:51
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Lurzifer. » 7. August 2014, 14:43

Versuchs beim nächstgelegenen Busbahnhof. Da stehen meist Damen und Herren herum, die Appartements anbieten. So hab ich das hin und wieder gemacht.
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit Erfahrung.

Benutzeravatar
BONZE
Matrose
Matrose
Beiträge: 210
Registriert: 25. Dezember 2013, 21:25
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon BONZE » 7. August 2014, 18:00

Lurzifer hat geschrieben:Da stehen meist Damen und Herren herum, die Appartements anbieten. So hab ich das hin und wieder gemacht.


Da gibts aber solche und solche ... :mrgreen:

Lurzifer.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 167
Registriert: 14. Dezember 2009, 22:51
Ich bin: Segler

Re: Übernachten leere Charteryacht

Ungelesener Beitragvon Lurzifer. » 12. August 2014, 12:16

Schelm, Du :-)
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit Erfahrung.


Zurück zu „Charter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Geschlechterfragen

Oktober 2019: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Ressort News

Segeln im Rhythmus

MIt der Yacht durch die griechische Inselwelt stromern und dabei ganz spezielle rhythmische Erfahrungen machen