ecker insolvent

Alle Themenbereiche rund um Charter. Erfahrungen, Tipps, Firmen, Charterkaufmodelle.
Benutzeravatar
drheli
Trainee
Trainee
Beiträge: 57
Registriert: 20. März 2005, 10:22

ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon drheli » 13. November 2013, 12:47

http://www.nachrichten.at/nachrichten/w ... 67,1238849


1.überrascht bin ich schon einwenig.
2.Und gabs beim ecker nicht auch einen sicherungsschein?
3.Wird die Bonität bei Ausstellung eines Sicherungsschein, nicht besonders geprüft?

LG Helmut

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon winnfield » 13. November 2013, 14:17

Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
SkipperAlex.
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 371
Registriert: 19. September 2013, 07:57
Ich bin: Segler
Über mich: Profiskipper, Segellehrer
Wohnort: Wien und Sukosan

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex. » 13. November 2013, 15:15

wie aus dem Bericht ersichtlich, ergab sich die Zahlungsunfähigkeit relativ prompt durch hohe Forderungen der Länder,wo Ecker Charterbasen betreibt. Das hat mit dem normalen Geschäft wenig zu tun. Ecker hat auch offenbar selbst und prompt Insolvenz angemeldet, was die Pflicht eines jeden Geschäftsführer ist und die Geschäfte sollen offenbar weiter betrieben werden.

Good Luck!!!


PS: eine Basis in der Türkei hat ja offenbar schon Pitter übernommen.
www.b3-onWater.at
www.sailaustria.at

sail fast.live slow.

HOOKIPA
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 31
Registriert: 19. Januar 2010, 16:07
Ich bin: Segler

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon HOOKIPA » 13. November 2013, 17:24

3 Jahre nach Abgang von "Admiral" Kurt Ecker wurde die bis dahin florierende Firma in den Sand gesetzt! Weiterer Kommentar überflüssig!
Leid tun mir die Stützpunktleute, die jetzt um ihre Existenz kämpfen. Njego, Milan et altera - ich denke an euch.

Kopf hoch und alles Gute HKP2

seestern
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 29
Registriert: 11. Januar 2008, 13:23
Ich bin: Segler

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon seestern » 13. November 2013, 19:55

Steuerforderungen aus dem Jahr 2010, Verkauf 2011 laut Zeitungsbericht???

Wer kauft ein Unternehmen mit solchen Belastungen, oder wußten die das vielleicht nicht.
Wird noch spannend

Benutzeravatar
mattus
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 802
Registriert: 20. August 2004, 09:25
Ich bin: Segler
Wohnort: Oberösterreich, Krenglbach
Kontaktdaten:

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon mattus » 14. November 2013, 07:16

Täusche ich mich oder hat der Admiral in die "florierende" Firma die KGV nicht nur wegen bevorstehender Pensionierung ist Boot geholt? :roll:

Doch ich vermute mal, dass sich auch jetzt wieder ein Investor finden lässt und es mit Ecker weiter geht. :daumen:


Schade ist es allemal, aber hoffen wir das Beste!

Markus
Nur der Mittelmäßige ist ständig in Bestform!

HOOKIPA
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 31
Registriert: 19. Januar 2010, 16:07
Ich bin: Segler

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon HOOKIPA » 14. November 2013, 08:37

mattus hat geschrieben:Täusche ich mich oder hat der Admiral in die "florierende" Firma die KGV nicht nur wegen bevorstehender Pensionierung ist Boot geholt? :roll:

Doch ich vermute mal, dass sich auch jetzt wieder ein Investor finden lässt und es mit Ecker weiter geht. :daumen:


Schade ist es allemal, aber hoffen wir das Beste!

Markus


Typische Frage im Journaillenstil in den Raum gestellt, um Zweifel und Mißkredit zu säen - unterste Schublade.

MfG HKP2

Benutzeravatar
Klabauter2
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 13
Registriert: 21. Februar 2010, 22:00
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon Klabauter2 » 14. November 2013, 09:11

Inzwischen gibts ja bei OÖN, Kurier, Wirtschaftsblatt, Yacht und anderen eine ganze Menge Artikel zu lesen.

Bestimmt ist Ecker eine jene Charterfirmen, die das Dienstleistungsprodukt Yachtcharter zum einem sehr hohen Qualitätsstandard gebracht hat. Ich war selbst mehrmals Kunde, das Service war immer Top und die Schiffe waren immer TipTop gepflegt und in Schuss, auch wenn es ältere Schiffe waren.

Was ich an den Artikeln nicht verstehe, ist, warum es wirklich das Problem in Kroatien gab, wo man insgesamt 1,8 Mio EUR nachzahlen mußte. Irgendwie hab ich noch nicht gehört, dass es eine derartige Nachzahlung bei Pitter, Trend&Travel, Wimmer oder sonst einem österreichischen Vercharterer gegeben hat. Also bleibt diese Nachzahlung wahrscheinlich ein Ecker-Problem, oder?

Ich hoffe auch, dass Die Eigentümer von Ecker dafür vorgesorgt hat, eine Finanzierungsgarantie für den Insolvenzverwalter zu besorgen, um eine Schließung aufgrund drohender Masseunzulänglichkeit mangels Finanzierung zu verhindern.

Good Luck for all of You!
"Wenn er klopft, bleibt er, wenn er hobelt, geht er"

Benutzeravatar
onewaywind
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 729
Registriert: 15. April 2004, 15:13
Ich bin: Segler
Wohnort: A-4600 Wels

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon onewaywind » 14. November 2013, 12:20

Naja so kurzfristig sind die Strafen dann wohl nicht aufgestanden. Schaut Euch die Beiträge aus dem Jahr 2007 hier im Forum an (Beschlagnahme der Ecker-Yachten). Und so Verfahren dauern einfach viele Jahre.

Schlimm für alle Betroffenen und schade um diese Firma die ein Herzstück der österreichischen Seglerszene ist(war?).

Fingerzeigen und spötteln sollte man sich nun wirklich verkneifen

LG Georg
Newton ist tot,... Einstein hat sterben müssen,... und mir, mir ist auch schon ein bisserl schlecht...

Sunbeam77
Kadett
Kadett
Beiträge: 135
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:18
Ich bin: Segler
Wohnort: Wien, Purbach/See

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon Sunbeam77 » 15. November 2013, 07:37

ich finde es trotzdem schade, wir waren immer sehr zufrieden, das service war fein und die leute in der stützpunkten waren hilfsbereit und freundlich...weit über den charterbereich hinaus!

ein grosses DANKE speziell an die serviceleute in veruda die mich auch mit meiner yacht unterstütz haben und meinen alten tomos nochmals leben eingehaucht hatten. alles gute für die zukunft!
:klatschen:

aber vielleicht findet sich ja jemand der...wir werden sehen!
:?
..und immer einen fingerbreit schnaps im glas...

Benutzeravatar
mattus
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 802
Registriert: 20. August 2004, 09:25
Ich bin: Segler
Wohnort: Oberösterreich, Krenglbach
Kontaktdaten:

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon mattus » 15. November 2013, 08:07

HOOKIPA hat geschrieben:
mattus hat geschrieben:Täusche ich mich oder hat der Admiral in die "florierende" Firma die KGV nicht nur wegen bevorstehender Pensionierung ist Boot geholt? :roll:

Doch ich vermute mal, dass sich auch jetzt wieder ein Investor finden lässt und es mit Ecker weiter geht. :daumen:


Schade ist es allemal, aber hoffen wir das Beste!

Markus


Typische Frage im Journaillenstil in den Raum gestellt, um Zweifel und Mißkredit zu säen - unterste Schublade.

MfG HKP2


Naja, wenn du das so sehen willst, von mir aus.
Tatsache ist, dass ich oft vom Ecker Schiffe hatte und die Firma jederzeit gerne als verlässlichen Partner empfohlen habe.

Markus
Nur der Mittelmäßige ist ständig in Bestform!

la digue.
Oberbootsmann
Oberbootsmann
Beiträge: 313
Registriert: 29. Juli 2006, 19:42
Wohnort: st.kanzian kärnten
Kontaktdaten:

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon la digue. » 15. November 2013, 12:55

ist Ecker in Tulln nicht zur Besten "Carterfirma" gewählt worden ?

hohe Steuerschuld ergibt sich meist aus hohen Gewinnen !

wieso kann die Fa. Ecker die Steuer nicht Zahlen ?

oder gibt es in Kroatien eine Steuer auf Verluste ?

Grüsse
Hannes
ich rase nicht / ich fliege tieeeef.

Benutzeravatar
drheli
Trainee
Trainee
Beiträge: 57
Registriert: 20. März 2005, 10:22

Re: ecker insolvent

Ungelesener Beitragvon drheli » 15. November 2013, 14:17

Ich denke die Yacht Revue wird schon am recherchieren sein.
LG

Benutzeravatar
krasmaks
Kadett
Kadett
Beiträge: 143
Registriert: 19. Januar 2007, 06:58
Wohnort: Frankfurt-Zagreb-Dubrovnik
Kontaktdaten:

Ecker Yachting Insolvenz

Ungelesener Beitragvon krasmaks » 15. November 2013, 16:42

Hallo Ihr lieben

Ist noch kein Beitrag bei Euch über die Ecker Yachting Insolvenz ?

Gruss

ZB
Kroatien - mehr als nur schön
"Das schönste Nebenprodukt des Erfolgs ist die Unabhängigkeit. Niemand kann einen Erfolgreichen zwingen etwas zu tun, was er nicht mag." "Otto Preminger"

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 922
Registriert: 7. Mai 2004, 11:40
Ich bin: Segler
Wohnort: Graz

Re: Ecker Yachting Insolvenz

Ungelesener Beitragvon Cpt. Honey » 15. November 2013, 17:37

Ahoi!

Cpt. Honey
To live on the land we must learn from the sea!
"Wer später refft ist länger schräg!"


Zurück zu „Charter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Geschlechterfragen

Oktober 2019: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Ressort News

Segeln im Rhythmus

MIt der Yacht durch die griechische Inselwelt stromern und dabei ganz spezielle rhythmische Erfahrungen machen