ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Alle Themen rund um Führerscheinwesen, Küstenpatent, Skippertrainings und Funkausbildung.
Benutzeravatar
Lois Katz.
Oberbootsmann
Oberbootsmann
Beiträge: 334
Registriert: 6. März 2004, 23:31
Wohnort: in einer anderen welt

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Lois Katz. » 28. Oktober 2009, 22:47

gegenfrage:

kann es ein urheberrecht auf fragen geben? wenn ja, wozu?

an wen zahl ich für die frage: "willst du mich heiraten?" oder "bist du deppert?"
Ich bin der schönste Mann in uns'rer Mietskaserne...

Benutzeravatar
radi´s voice
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 448
Registriert: 18. Mai 2005, 12:51
Ich bin: Segler

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon radi´s voice » 29. Oktober 2009, 06:03

Zusatzfrage: An wen zahl ich für "die" Frage ??

Lois Katz hat geschrieben:an wen zahl ich für die frage: "willst du mich heiraten?" oder "bist du deppert?"


An Dich, lieber Lois ??

Bitte ggf. um Übermittlung einer Bankverbindung und der Höhe des Überlassungshonorars. :lol: :lol:

Benutzeravatar
felix
Kadett
Kadett
Beiträge: 127
Registriert: 9. Januar 2004, 13:10

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon felix » 29. Oktober 2009, 08:23

wichtl hat geschrieben:Wie sind den die Urheberrechte der erarbeiteten Prüfungsfragen geregelt ?

:D :D Meinst Du das ja hoffentlich eh nicht ernst, oder? :mrgreen: :mrgreen:
felix

Benutzeravatar
Lois Katz.
Oberbootsmann
Oberbootsmann
Beiträge: 334
Registriert: 6. März 2004, 23:31
Wohnort: in einer anderen welt

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Lois Katz. » 29. Oktober 2009, 08:28

radi´s voice hat geschrieben:Zusatzfrage: An wen zahl ich für "die" Frage ??

Lois Katz hat geschrieben:an wen zahl ich für die frage: "willst du mich heiraten?" oder "bist du deppert?"


An Dich, lieber Lois ??

Bitte ggf. um Übermittlung einer Bankverbindung und der Höhe des Überlassungshonorars. :lol: :lol:



du kriegst natürlich rabatt, geschätzter radi :wink:
wenn du willst, hau ma uns auf a packl und schützen die gängigsten fragen. mein favorit: "wie geht es ihnen?"
Ich bin der schönste Mann in uns'rer Mietskaserne...

Benutzeravatar
Nautiker
Matrose
Matrose
Beiträge: 231
Registriert: 29. November 2007, 18:37
Ich bin: Segler
Über mich: 8010 Graz

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Nautiker » 29. Oktober 2009, 08:59

Die Frage des Urheber- und Nutzungsrechtes könnte durchaus relevant werden und eine Evaluierung kein Fehler. Allerdings hatte der OeSV dem Vernehmen nach in der Vergangenheit ganz andere Probleme mit den Prüfungsfragen. So manch geschasster Prüfungsreferent hat "seine" Fragen einfach eingezogen und das Referat stand vor dem Problem, schnell wieder einmal ein paar Fragenkataloge zusammenzustellen. Nach Bericht sollen dann altgediente Prüfer kurzfristig ausgeholfen haben.

Das kommt eben davon, wenn das Referat nicht tatsächlich am Sitz des OeSV operativ tätig ist, sondern sich ein Referent alle Unterlagen in sein Home Office mitnimmt. So, wie sich das allerdings in den Ausführungen von Herrn Becker liest, scheinen die neuen Fragen und Kataloge auf einem zentralen Server abgelegt zu werden. Wenn der dann beim OeSV steht, sollte sowas nicht mehr passieren können.

Schurkerl
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 29
Registriert: 30. Oktober 2009, 08:38
Ich bin: Segler

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Schurkerl » 26. November 2009, 08:41

Da werden Fregen zu Sinnhaftigkeit gestellt, zu Urheberrechten und ich weiß nicht was noch alles - aber eines fällt offensichtlich niemanden auf:

w.becker hat geschrieben:von w.becker » 21. April 2009, 06:06

Hallo Yachties!
........
........
Zu den Fragen sei gesagt, dass wir mit Hochdruck an den Fragen arbeiten, aber wenn wir derzeit nur je zwei Kataloge FB 2, FB 3+ fertig haben, dann wäre es eine zu leichte Übung die Kataloge im Internet auswendig zu lernen. Seit Jahren gibt es keine Fragen im Internet und jetzt, wo wir daran arbeiten sie inds Netz zu stellen, ist es auch nicht recht.

Mit sportlichen Grüßen
Wolfgang Becker


!!! Hochdruck !!! wohlgemerkt 21.04.2009

So, seit inkraft treten der Prüfungsordnung stehen wir mit folgender Situation da:

Wir haben eine dauernde Ankündigung, das Prüfungsfragen veröffentlicht werden, aber keine Prüfungsfragen selbst.

Wir haben eine Prüfungsordnung aber keine Durchführungsbestimmungen.

Wir haben einen nicht vollständigen und inoffiziellen Lernzielkatalog, der auch seit Juni nicht mehr bearbeitet wird.

Wir habe jetzt - wieviele Fragenkataloge ? Drei ? Ok, das ist eine immerhin 50% Steigerung - wenn man so will.

Wenn das alles Hochdruck bedeutet...

Tja, mein liebes Prüfungsreferateteam: Wenn man schon solch vollmundige Ankündigungen vom Stapel läßt, wie das eben geschehen ist, dann sollte man da auch was tun. Viel mehr als bunte Führerscheine und tolle Kapperln scheint ja nicht zu passieren.

Benutzeravatar
1.LI
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 522
Registriert: 21. August 2008, 12:11
Ich bin: Segler
Wohnort: W-Stmk

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon 1.LI » 26. November 2009, 13:26

Hallo Schurke,

deine Art zu Schreiben erinnert mich an was (oder wen).
Es gibt nicht viele die Leerzeilen so gerne verwenden...... :boese2:

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 26. November 2009, 14:06

1.LI hat geschrieben:...es gibt nicht viele die Leerzeilen so gerne verwenden...

...na, der kanns ned sein, zuwenig rechtschreibfehler :twisted:
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon winnfield » 26. November 2009, 14:22

gut kombiniert karl otto

aber mal ganz ehrlich ich bin doch wesentlich zahmer geworden wenngleich ich zugeben muss dass ich früher gern mal übers ziel hinausgeschossen habe

dafür auch ein ehrliches tschuldign

und der beitrag stammt sicher nicht aus meinen tasten

lg

winnfield
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
FletcherChristian
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 10
Registriert: 26. November 2009, 22:50
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon FletcherChristian » 26. November 2009, 23:06

Wer anders als der ÖSV sollte denn Urheberrechte an den Prüfungsfragen haben? :shock:

Benutzeravatar
Nautiker
Matrose
Matrose
Beiträge: 231
Registriert: 29. November 2007, 18:37
Ich bin: Segler
Über mich: 8010 Graz

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Nautiker » 27. November 2009, 08:11

Schurkerl hat geschrieben:Tja, mein liebes Prüfungsreferateteam: Wenn man schon solch vollmundige Ankündigungen vom Stapel läßt, wie das eben geschehen ist, dann sollte man da auch was tun. Viel mehr als bunte Führerscheine und tolle Kapperln scheint ja nicht zu passieren.


Die Gründe hier einen Beitrag zu schreiben mögen sehr unterschiedlich sein. Es gibt die kompromisslosen Verteidiger des OeSV ebenso wie scharfe Angreifer. Sachliche Kritik muss in jedem Fall erlaubt sein und sollte wohl auch nicht als Zerstörungswut oder persönlicher Angriff interpretiert werden.

"Schurkerl" hat nicht so ganz unrecht. Der Führerscheinreferent wird ständig gelobt. Doch wofür denn tatsächlich? Nach Berichten arbeiten wohlwollende Menschen im Hintergrund, machen frühere Referenten die Fragenkataloge und organisieren landesweit akzeptierte Doyens die Arbeit von Fachteams. Es scheint also im Hintergrund mehr aktive Mitarbeiter zu geben, als sie je ein Referent vorher hatte.

Und was ist das Ergebnis? "Schurkerl" - welch ein Name! - hat es angesprochen. Was bisher veröffentlicht worden ist, hält auch nicht so ganz, was auf den Deckblättern steht. Verantwortlich dafür sind aber nicht die Helfer im Hintergrund, sondern eindeutig der Chef.

Edit Admin: Wegen möglicher Rufschädigung gelöscht.

Benutzeravatar
Offshore
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 23
Registriert: 14. November 2009, 09:01
Ich bin: Segler

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Offshore » 27. November 2009, 11:54

Die kompletten Prüfungsfragen einzusehen, ist aber kein Problem. Die wichtigsten Segelschulen arbeiten an den Fragen mit und haben die vollständigen Kataloge. Da darf man sicher einsehen.

Benutzeravatar
wichtl
Trainee
Trainee
Beiträge: 96
Registriert: 4. September 2009, 10:24
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon wichtl » 27. November 2009, 12:04

Nautiker hat geschrieben:Der Führerscheinreferent wird ständig gelobt. Doch wofür denn tatsächlich?


Die Kappe ist zu gross!

Man kann alle Leute für einige Zeit und einige Leute für alle Zeit, nicht aber alle Leute für alle Zeit hinters Licht führen. (Abraham Lincoln)
Wichtl, der kleine hilfreiche Hausgeist, immer bemüht Gutes zu tun und manchmal auch zu Schabernack bereit

Benutzeravatar
Imco
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 292
Registriert: 5. August 2008, 08:25
Ich bin: Segler

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon Imco » 27. November 2009, 12:26

Nautiker hat geschrieben:
Edit Admin: Wegen möglicher Rufschädigung gelöscht.


Kurze Frage, lieber Kollege: Was hältst Du davon wenn Du Dich wieder ein Bisserl einbremst ??

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: ÖSV: Warum werden Prüfungsfragen nicht veröffentlicht?

Ungelesener Beitragvon winnfield » 27. November 2009, 13:21

ich finde es auch unangebracht auf grund der vielen baustellen auf den prüfungsfragen herumzureiten

ich hätte sie auch gern veröffentlicht aber lassen wir dem ösv die notwendige zeit

hauptsache es werden alle probleme gelöst

lg

winnfield
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.


Zurück zu „Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Abdrift

Trixis faule Tricks

Damentörn II. Auch die zweite Runde des sprichwörtlichen Mauserls auf einem Schiff mit lauter Frauen ...

Ressort Produkte

"Goldrichtige" Adventaktion

Das Buch über die Erfolgsformel von Roman Hagara ist vor Weihnachten besonders günstig zu haben

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Fünf brandneue, foilende IMOCA60 absolvierten ihren letzten großen Test vor der Vendée Globe, Apivia ...