Pyro Schein

Alle Themen rund um Führerscheinwesen, Küstenpatent, Skippertrainings und Funkausbildung.
gretmichl.
Landratte
Landratte
Beiträge: 4
Registriert: 11. September 2007, 19:12

Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon gretmichl. » 11. Dezember 2012, 12:15

Hallo Freunde!
Habe auf der Seite von "Chartership" gelesen, verchartert seine Boote hauptsächlich in Deutschland zwei oder drei auch in Kroatien (Pula) das man jetzt auch einen sogenannten "Pyroschein" benötigt. Hat wer schon davon gehört??

Freundlichen Gruss Franz

lex1610
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 536
Registriert: 4. März 2005, 19:13
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon lex1610 » 11. Dezember 2012, 12:27

In Deutschland sind sie da recht streng.

In Kroatien ist dieser Schein nicht gefordert.

KarlFranzer
Landratte
Landratte
Beiträge: 1
Registriert: 8. Mai 2013, 11:17
Ich bin: Motorbootfahrer

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon KarlFranzer » 8. Mai 2013, 11:21

Ich war auch schon in Pula, da bracuhst du theorethisch gar keinen Schein... :roll:

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 295
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 11. Mai 2013, 12:02

Landratten sollten keine falschen Auskünfte erteilen. :mrgreen: :erstaunt:
Schöne Grüße
Peter

berny.
Kadett
Kadett
Beiträge: 105
Registriert: 26. März 2012, 12:03
Ich bin: Motorbootfahrer

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon berny. » 14. Mai 2013, 12:00

Hmmm, wo widerspricht die Landratte dem 1. Offizier?
Und wenn schon Kritik, dann gleich eine richtige Antwort dazu, wenns genehm ist.... :boese2:

kimsay
Landratte
Landratte
Beiträge: 2
Registriert: 1. Juli 2013, 15:55
Ich bin: Segler
Über mich: Anfänger

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon kimsay » 1. Juli 2013, 16:28

Wer den Sportbootführerschein See erwerben möchte, sollte den Pyroschein nicht vergessen. Pyroschein nennt man den Fachkundenachweis nach Sprengstoffrecht. Er wird benötigt, wenn Fallschirmraketen an Bord sind. Fallschirmraketen steigen 300 m hoch, brennen mindestens 30 s und sind leuchten fast 40 km weit; die sind ziemlich gefährlich. Alle Charterboote an der Küste müssen Fallschirmraketen an Bord haben, ist Vorschrift. Und weil ohne Fachkunde leicht Unfälle passieren, muss der Skipper einen Pyroschein besitzen.


quelle: segeln-lernen.de

Benutzeravatar
karl-otto
Admiral
Admiral
Beiträge: 1273
Registriert: 17. November 2004, 10:35
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: derzeit Sizilien

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon karl-otto » 2. Juli 2013, 09:22

...in deutschland. sonst nirgends...
...Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon winnfield » 3. Juli 2013, 09:27

karl-otto hat geschrieben:...in deutschland. sonst nirgends...


ja, ja, unsere deutschen nachbarn;

a befähigungsausweis für silvesterraketen. lol :erstaunt:
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
Erich.
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 561
Registriert: 3. Dezember 2007, 16:22
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Bei den Yrr
Kontaktdaten:

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon Erich. » 6. Juli 2013, 21:41

winnfield hat geschrieben: ja, ja, unsere deutschen nachbarn

Nicht lästern:
In Österreich ist es (rechtlich) nahezu unmöglich, professionelle Trainings (Seenot-Trainings) mit Abfeuern von Seenot-Fallschirm-Munition abzuhalten.
die-yachtschule.at
--
Soave sia il vento
Tranquilla sia l'onda
Ed ogni elemento
Benigno risponda
Ai vostri desir.

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon winnfield » 7. Juli 2013, 12:30

Erich hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben: ja, ja, unsere deutschen nachbarn

Nicht lästern:
In Österreich ist es (rechtlich) nahezu unmöglich, professionelle Trainings (Seenot-Trainings) mit Abfeuern von Seenot-Fallschirm-Munition abzuhalten.


ja, wer hat zu silvester schon zeit für ein seenottraining! :erstaunt:

aber ernsthaft, du hast schon recht.
eine Möglichkeit dazu in Ö wäre schon wünschenswert, um auch nicht im illegalen Bereich zum Jahreswechsel, oder Gott behüte dann passiert noch was mit der hütte vom Nachbarn, zu sein!

diese art der Schulung fehlt, im sinne der Sicherheit, in Österreich noch!
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

kein-profi.
Trainee
Trainee
Beiträge: 56
Registriert: 7. Dezember 2009, 11:11
Ich bin: Segler

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon kein-profi. » 9. Juli 2013, 16:25

also das mit dem deutschen pyroschein ist schon kuriose sache. das hat ähnliche klasse wie die deutsche vorschrift das wenn eine möwe aufs schiff kackt und nicht knapp daneben, dies sondermüllartig zu entsorgen ist und nicht ins wasser geworfen werden darf. ich denk bei pyrotechnik immer an die legendäre silvesterfolge vom mundl.

Benutzeravatar
Erich.
1. Offizier
1. Offizier
Beiträge: 561
Registriert: 3. Dezember 2007, 16:22
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Bei den Yrr
Kontaktdaten:

Re: Pyro Schein

Ungelesener Beitragvon Erich. » 15. Juli 2013, 20:58

kein-profi hat geschrieben:... legendäre silvesterfolge vom mundl.

:mrgreen:
die-yachtschule.at
--
Soave sia il vento
Tranquilla sia l'onda
Ed ogni elemento
Benigno risponda
Ai vostri desir.


Zurück zu „Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Geschlechterfragen

Oktober 2019: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Ressort News

Segeln im Rhythmus

MIt der Yacht durch die griechische Inselwelt stromern und dabei ganz spezielle rhythmische Erfahrungen machen