Seite 3 von 3

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 18. September 2013, 17:07
von martin.kempf.
Ach ja noch was ganz kompliziertes:

1 Meridiantertie ist jene Strecke die ein Boot in 1s zurücklegt wenn es 1 kn Fahrt hat.

Also: 1852/3600=0,514..

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 22. September 2013, 09:48
von winnfield
nach fast 3 Wochen cro wieder zurück in der Heimat.

weil das log ausgefallen ist und ich zu faul zum ziehen des gebers war bin ich ohne log herumgeschippert.

kann ganz gut die Geschwindigkeit abschätzen und musste nie zum gps runter um die Geschwindigkeit zu prüfen, bin trotzdem immer zum geschätzten Zeitpunkt angekommen, aber das sind Details.

ein freund von mir war ein paar tage mit, ein Neuseeländer der 7 jahre mit dem eigenen kutter Hochseefischerei betrieb, der lachte nur noch als wir über führerscheine und co. sprachen. die kennen das nicht in neuseeland und getrauen sich trotzdem aufs Meer.

lg chris

nachtrag:

das schätzen der Geschwindigkeit bei booterln unter 24 meter wird genauer sein als ein relingslog, auch die frage nach der formel würde reichen, meridienwasauchimmer klingt aber weit seemännischer, oder?

wie kommen blöß die Neuseeländer beim ac ohne dieses elementare wissen aus?? :boese2:

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 23. September 2013, 10:15
von kaphornier
winnfield hat geschrieben:weil das log ausgefallen ist und ich zu faul zum ziehen des gebers war bin ich ohne log herumgeschippert.


Was für ein Held :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 23. September 2013, 12:25
von winnfield
kaphornier hat geschrieben:
winnfield hat geschrieben:weil das log ausgefallen ist und ich zu faul zum ziehen des gebers war bin ich ohne log herumgeschippert.


Was für ein Held :klatschen: :klatschen: :klatschen:



das sehe ich auch so! :daumen:

kann aber nicht jeder. :boese2:

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 23. September 2013, 15:20
von SkipperAlex.
ok, aber meist ist ja auch noch der Kartenplotter, das iphone oder ipad da:-)

Re: auch der hochseeverband kanns

Verfasst: 24. September 2013, 10:16
von winnfield
SkipperAlex hat geschrieben:ok, aber meist ist ja auch noch der Kartenplotter, das iphone oder ipad da:-)


theoretisch hab ich einen plotter am navi-tisch.

muss aber auch ehrlich zugeben, zwischen den Inseln Kroatiens brauch ich das ganze gedöös nicht, da reicht die Seekarte und das TENI (twoeyenavigationinstrument) nicht mal zirkel und Dreieck braucht man wirklich.

also nix Held, ist nur zu einfach. deswegen war ich auch zu faul den geber zu ziehen.

lg chris