Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Alles was speziell Segelboote und -yachten betrifft. Technische und andere Probleme, Rat & Hilfe.
Der Schwedenkönig.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 15
Registriert: 17. März 2004, 15:47

Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Der Schwedenkönig. » 2. März 2010, 13:53

Als begeisterter Katsegler (K1) mit Liegeplatz Neusiedl bin ich es leid, nach dem Segeln immer nach Wien zum Schlafen zu fahren. Fremdenzimmer sind am Wochenende kaum zu bekommen und eine eigene Ferienimmobilie zu kaufen oder zu mieten erscheint mir zu aufwendig. Gebrauchte Segelyachten sind da vergleichsweise günstiger.

:idea: Ein Schlafboot muß her!

Denke an eine möglichst geräumige, gebrauchte Segelyacht in der 10.000,- Euro-Klasse.
Zusatznutzen: Badeboot und Ausflugsboot für die eher unsportlichen unter meinen Passagieren.

Da ich mich mit Yachten überhaupt nicht auskennen, hier meine Frage ans Forum, welche Kähne Ihr denn empfehlen würdet, wenn die Geräumigkeit die prioritäre Rolle spielt.
Mit Geräumigkeit meine ich weniger die Anzahl an Schlafplätzen (2 genügen), als die allgemeine Bewegungsfreiheit in der Kajüte: Also etwa Stehhöhe und daß man nicht ständig wo anstösst etc..

Irgendwelche Ideen?

Liebe Grüsse
Der Schwedenkönig

Benutzeravatar
goeni.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 179
Registriert: 24. August 2007, 10:20

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon goeni. » 2. März 2010, 14:58

MacGregor 26 X. realtiv günstig und ein richtiger Wohnwagen. Große Kajüte mit fast 1,80m Stehhöhe, abgeschlossenes WC, großes Cockpit. Und segeln kann es auch - ist zwar kein Renner aber auch nicht so schlecht wie manche sagen.

Hatte 10 Jahre eines am Neusiedlersee (Rust) und war wirklich zufrieden. Haben auch oft am See in einer Bucht ein ganzes Wochenende verbracht oder länger. Oder die Kojen sind für 2 Personen super. 4 geht für WE und wenns sein muss sogar 6 Personen.

Goeni
11 Wochen Segeln sind nicht schlecht - 52 wären besser....

Meines Schifferls Homepage: www.namastetwo.npage.at

Der Schwedenkönig.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 15
Registriert: 17. März 2004, 15:47

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Der Schwedenkönig. » 2. März 2010, 15:25

An das MacGregor hatte ich auch gleich gedacht, kenne es aber nur vom Sehen und hatte keine Ahnung, wie es heisst.
Danke, Goeni, werd mich gleich darüber schlau machen.

Benutzeravatar
radi´s voice
2. Offizier
2. Offizier
Beiträge: 448
Registriert: 18. Mai 2005, 12:51
Ich bin: Segler

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon radi´s voice » 2. März 2010, 16:40

Schau mal hier. Das Angebot erscheint mir überaus günstig, vor allem angesichts des dargebotenen Zubehörs, und darüber hinaus segelt "der Schlapfen" gar net soo schlecht. Wer weiß, die Ansprüche sollen sich ja bekanntlich mit der Zeit gelegentlich ändern. :lol:

LG + hope it helps

PS: Kleines Extrasevice. Ein Beispielfoto findest du hier.

Benutzeravatar
Hbg51
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 40
Registriert: 21. Juli 2005, 20:28
Wohnort: Hainburg/Donau
Kontaktdaten:

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Hbg51 » 2. März 2010, 16:55

Ich verkaufe unser "altes" "Schlafboot". Nachzusehen unter: :bittelesen:
http://www.griehsler.at/Segelnneus.htm
Klick auf: Kajüttboot "Intermarin 777" zu verkaufen

l.G. Robert
Nehmt das Leben nicht so ernst, da kommt Ihr sowieso nicht Lebend raus
l. G. Robert

ChiefLewinsky
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 26
Registriert: 21. Juli 2008, 19:35
Ich bin: Segler

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon ChiefLewinsky » 2. März 2010, 17:49

Hbg51 hat geschrieben:Ich verkaufe unser "altes" "Schlafboot". Nachzusehen unter: :bittelesen:
http://www.griehsler.at/Segelnneus.htm
Klick auf: Kajüttboot "Intermarin 777" zu verkaufen

l.G. Robert


also gehst du von 17T auf 10T ... ? :wink:

Benutzeravatar
Hbg51
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 40
Registriert: 21. Juli 2005, 20:28
Wohnort: Hainburg/Donau
Kontaktdaten:

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Hbg51 » 2. März 2010, 18:01

Man kann darüber reden aber 10T sind zu wenig

l.G. Robert
Nehmt das Leben nicht so ernst, da kommt Ihr sowieso nicht Lebend raus
l. G. Robert

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon winnfield » 2. März 2010, 18:59

denkt ihr nicht dass der tiefgang vieleicht a bisserl zu gross sein könnte

vor allem an der kreuz

lg

winnfield
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

ChiefLewinsky
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 26
Registriert: 21. Juli 2008, 19:35
Ich bin: Segler

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon ChiefLewinsky » 2. März 2010, 19:41

winnfield hat geschrieben:denkt ihr nicht dass der tiefgang vieleicht a bisserl zu gross sein könnte

vor allem an der kreuz

lg

winnfield


ja 1,20 definitiv grenzwertig ... heuer egal ... aber es wird auch wieder sommer
mit weniger wasser geben ...

faubke^
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 10
Registriert: 11. Oktober 2009, 12:15
Ich bin: Segler

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon faubke^ » 2. März 2010, 20:21

goeni hat geschrieben:Hatte 10 Jahre eines am Neusiedlersee (Rust) und war wirklich zufrieden. Haben auch oft am See in einer Bucht ein ganzes Wochenende verbracht oder länger. Oder die Kojen sind für 2 Personen super. 4 geht für WE und wenns sein muss sogar 6 Personen.Goeni


Eine Nacht in der Bucht? Ist das denn möglich, ohne lebend gefressen zu werden? Deine Moskitonetz-Konsttuktion möchte ich mal sehen!

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon winnfield » 2. März 2010, 21:15

faubke^ hat geschrieben:
goeni hat geschrieben:Hatte 10 Jahre eines am Neusiedlersee (Rust) und war wirklich zufrieden. Haben auch oft am See in einer Bucht ein ganzes Wochenende verbracht oder länger. Oder die Kojen sind für 2 Personen super. 4 geht für WE und wenns sein muss sogar 6 Personen.Goeni


Eine Nacht in der Bucht? Ist das denn möglich, ohne lebend gefressen zu werden? Deine Moskitonetz-Konsttuktion möchte ich mal sehen!


ab 3 bft keine viecher mehr

grüsse winnfield
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

Benutzeravatar
Hbg51
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 40
Registriert: 21. Juli 2005, 20:28
Wohnort: Hainburg/Donau
Kontaktdaten:

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Hbg51 » 2. März 2010, 21:17

Alles letzten Sommer erlebt, geht ganz einfach mit einem Moskitobaldachin.
Hab leider kein Foto davon.
Und wegen dem Tiefgang, hatte das ganze Jahr das Schwert nicht ausgefahren, die Intermarin läuft sehr gut nur mit dem 60 cm - Kiel.

l.G. Robert
Nehmt das Leben nicht so ernst, da kommt Ihr sowieso nicht Lebend raus
l. G. Robert

Benutzeravatar
goeni.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 179
Registriert: 24. August 2007, 10:20

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon goeni. » 3. März 2010, 08:35

Ich hatte einfach ein Moskitonetz von IKEA (das für die Doppelbetten) - hat das gesamte Cockpit abgedeckt.
Ein Räucherstäbchen oder sowas ähnliches, Gelsenspray und das ganze war kein Problem mehr.

Meistens wars im Hafen sogar schlimmer bei Sonnenuntergang.

Goeni
11 Wochen Segeln sind nicht schlecht - 52 wären besser....

Meines Schifferls Homepage: www.namastetwo.npage.at

Der Schwedenkönig.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 15
Registriert: 17. März 2004, 15:47

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Der Schwedenkönig. » 3. März 2010, 09:06

Hbg51 hat geschrieben:Ich verkaufe unser "altes" "Schlafboot". ... l.G. Robert


Hallo Robert,

Deine gelbe Frieda ist mir bereits beim Stöbern untergekommen (sieht geräumig aus und die sonnige Farbe mag ich auch), bewegt sich aber weit ausserhalb meines Budgets. Vielleicht kannst Du mir dennoch Bilder vom Innenraum zukommen lassen?

LG
DSK

Der Schwedenkönig.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 15
Registriert: 17. März 2004, 15:47

Re: Welches "Hausboot" für Neusiedlersee?

Ungelesener Beitragvon Der Schwedenkönig. » 3. März 2010, 09:11

Sowas ist wahrscheinlich eher eng, innen, oder?

Bild

Wär gerade noch im Budget und erfreut das Auge.

Liebe Grüsse
Der Schwedenkönig


Zurück zu „Segelyachten, Jollen, Kats“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Aha-Erlebnisse

November 219: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Abdrift

Trixileaks

Damentörn I: Was ist anders, wenn Frauen auf See unter sich sind? Ja, auch wir Männer sind neugierig. Also ...

Ressort Produkte

Verbindung fürs Leben

Eine Lifeline soll verhindern, dass ihr Träger über Bord gespült wird. Welche Modelle diese Aufgabe am ...