Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Alles was speziell Segelboote und -yachten betrifft. Technische und andere Probleme, Rat & Hilfe.
BlueMarlin.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 18
Registriert: 7. März 2014, 10:22
Ich bin: Segler

Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon BlueMarlin. » 7. März 2014, 10:45

Hi@all,

da es nun soweit ist, hoffe ich hier bei den "Profis" etwas Hilfe zu bekommen.
Damit ihr wisst wie in etwa mein "Wissensstand" ist, möchte ich mich kurz vorstellen :wink:
Ich bin 45, Unternehmer und habe vor etwa 20 Jahren meinen A-Schein am Millstätter See gemacht, und in diesem Zuge sogar mit einer getuneten Aquilla 2 Tage nach der Prüfung den 5 Platz bei einer Yst-Fregatte gemacht, wobei an diesem Tag sehr "lebhafter" Wind war und 4 Bote kenterten :mrgreen:

Jedoch konnte ich vor allem aus beruflichen Gründen leider dieses wunderbare Hobby kaum fortsetzen, sodass ich mich derzeit sicher nicht als "Segler" bezeichnen möchte. Jedoch habe ich eine Art Auffrischung voriges Jahr an der alten Donau gemacht und auch einen Freund mit dem ich am Neusiedlersee segeln war und so auch wieder "etwas" Gefühl bekam (er hat ein sehr kleines Kiel-Schwert Boot, keine Ahnung was das genau ist).

Nun gut, das hat mich veranlasst über ein eigenes Boot nachzudenken, denn vor allem beruflich (sowohl finanziell als auch Zeit) habe ich mir die optimalen Voraussetzungen geschaffen. Das Problem dabei ist, dass ich genau gar keine Ahnung habe was ein eigenes Boot betrifft. Natürlich hat auch mein Freund mir schon grundlegende Problematiken erläutert (zB Liegeplatz, mögliche Kosten, usw), wobei ich meinen Wissensstand erweitern möchte, und hoffe dass ihr mich dabei unterstützen könnt :?:
Ich bin auch sehr Foren-aktiv weil ich weiß dass man da in sehr kurzer Zeit viel erfahren kann und Unterstützung erhält.

Nun zu meinem vorrangigen Anliegen :mrgreen:
Ich weiß natürlich schon grob was ich will (Backdecker mit etwa 6-8m für den Neusiedler See), aber worauf soll ich bei der Besichtigung eines Bootes achten? Ich meine grundlegend welche Mängel es hat bzw. wo enormer Aufwand in Folge entstehen kann? Welches Basis-Ausstattung sollte wenn möglich dabei sein (Zubehör)?

winnfield
Admiral
Admiral
Beiträge: 2010
Registriert: 14. November 2008, 15:43
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon winnfield » 9. März 2014, 16:27

hi marlin

fehler machst sowieso, als unternehmer hast ja ein wirtschaftliches grundwissen, also einfach mal losverhandeln und ansehen.

wenns dann wirklich zur sache geht stell die daten und vielleicht fotos ein, dann können wir leichter helfen.

vorab, segeln mit dickschiff am n-see ist vorwind!

lg chris
Das Schwein, das in dem Koben grunzt,
Gibt Proben einer groben Kunst.

BlueMarlin.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 18
Registriert: 7. März 2014, 10:22
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon BlueMarlin. » 9. März 2014, 18:30

Hi Chris, danke für die rasche Antwort :D
gute Idee mit den Bildern uns Basis-Daten.

grundlegende Eigenschaften erfahre ich ja sowieso im www - was ich natürlich nicht weiß sind ggf. Mängel, also wo soll ich im Falle einer Besichtigung genau hinsehen?

was ist damit genau gemeint: segeln mit dickschiff am n-see ist vorwind! :?:

...ich habe mir einige grundlegende Fragen zusammengeschrieben, weiß aber nicht ob die einfach so hier alle auflisten darf, sind ja doch so an die 10-15 Fragen :roll:

eines noch vorweg, zu Beginn vor allem in der 1. Saison brauche ich sicher Unterstützung vor Ort zB Gegebenheiten am See, sehr viele Dinge die ich noch lernen muss, usw - ist es da besser bei einem Segelclub/Yachtclub Anschluss zu finden, oder besser vielleicht ein ganz lieber Hafenmeister, bzw. gibt es so etwas wie "Mentoren"? Wäre natürlich auch schon eine gewisse Vorentscheidung für den Liegeplatz...

Benutzeravatar
SkipperAlex.
3. Offizier
3. Offizier
Beiträge: 371
Registriert: 19. September 2013, 07:57
Ich bin: Segler
Über mich: Profiskipper, Segellehrer
Wohnort: Wien und Sukosan

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex. » 10. März 2014, 08:25

das wichtigste ist wohl, dass der rumpf in Ordnung ist. alles andere ist reparierbar.keine Osmose, keine risse im gelcoat, feuchtigkeitsmessung im gelcoat wäre anzuraten. ist das stehende gut in Ordnung, wie alt sind die segel,......


hat das booterl eine Kabine: müffelts innen, schimmel innen, sind die polster in Ordnung. auch das Plexiglas der luken anschauen, ist es milchig, rissig, undicht,......

jedenfalls probesegeln...............
www.b3-onWater.at
www.sailaustria.at

sail fast.live slow.

Benutzeravatar
Pickup
Pantryhilfe
Pantryhilfe
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juli 2013, 15:30
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Pickup » 10. März 2014, 11:50

Hy Blue Marlin,
ich habe dich direkt kontaktiert und kann dir von meinen Erfahrungen rund um den Kauf und den Neusiedlersee gerne telefonisch oder pers. berichten.

Beste Grüße und bis demnächst

Pickup

Andreas
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Beiträge: 166
Registriert: 7. Februar 2005, 19:42

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Andreas » 10. März 2014, 12:09

Weil unbedingt Neusiedlersee wird es wohl hapern am Tiefgang ... also Kielschwerter ... Hubkiel ... Schwenkkiel usw.
Wobei Hubkiel sich eher ganz aufholen läßt, bei Grundberührung aber nicht nachgibt ... beim Kielschwerter das Schwert aber meist schon. Beim Hubkieler ist der Kajütraum eher stark geteilt .... beim Kielschwerter eher frei da das Schwert meist in den Stummelkiel geschwenkt wird. Und dann gib es da die verchiedensden Aufholklapperadismen die einem mehr oder weniger zusagen und verschiedene Schwachstellen aufweisen können. Eine Zeit voller Zweifel so eine Bootssuche. Mein Boot ist mir einfach "passiert". Und der Aufholmechanismus brachte bei meiner Bavaria 606 im Salzwasser ziehmliche galvanische Probleme ... sonst feines Böötchen ! .... Gruß Andreas

BlueMarlin.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 18
Registriert: 7. März 2014, 10:22
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon BlueMarlin. » 10. März 2014, 12:15

gibt es hier eigentlich keine "Danke" Funktion
jedenfalls ein großes DANKE für die bisherige Unterstützung die mir wirklich hilft :klatschen:
Eine Zeit voller Zweifel so eine Bootssuche

ich weiß - vor allem habe ich ein grobes Rahmenbudget und sehe da in diversen Angebotsportalen mittlerweile täglich nach - dann recherchiere ich meist über die genauen Spezifikation, Segeleigenschaften usw :wink:

Siegrun
Landratte
Landratte
Beiträge: 1
Registriert: 7. Mai 2014, 09:26
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Siegrun » 7. Mai 2014, 09:33

Hi,
bin gerade in der gleichen Situation wie Du ;) 1. Jahr Saisonmitglied in Breitenbrunn ... suche auch ein Boot und Deine Fragen haben mir sehr geholfen :)
LG

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 922
Registriert: 7. Mai 2004, 11:40
Ich bin: Segler
Wohnort: Graz

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Cpt. Honey » 12. Mai 2014, 16:24

Siegrun hat geschrieben:Hi,
bin gerade in der gleichen Situation wie Du ;) 1. Jahr Saisonmitglied in Breitenbrunn ... suche auch ein Boot und Deine Fragen haben mir sehr geholfen :)
LG

was für ein boot suchst du denn?
Ahoi!

Cpt. Honey
To live on the land we must learn from the sea!
"Wer später refft ist länger schräg!"

TraunseeER
Landratte
Landratte
Beiträge: 1
Registriert: 28. Dezember 2015, 22:30

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon TraunseeER » 28. Dezember 2015, 22:43

Hallo Blue Marlin!

Bin grad erstmals in diesem Forum und hab grad deinen Eintrag gelesen.

Ich befinde mich zur Zeit ungefähr in deiner Situation von März 2014!

Wie erging es dir seither?

Vielleicht läßt du mich an deine Erfahrungen anschließen?

Liebe Grüße


Herbert

BlueMarlin.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 18
Registriert: 7. März 2014, 10:22
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon BlueMarlin. » 5. Januar 2016, 19:19

Hallo Herbert,

freut mich, dass Du Dich nun auch in dieser durchwegs "abenteuerlichen" Phase befindest, die ich für mich nie bereuen werde :D

Der "goldene" Tipp vorweg: hör nicht auf andere :wink:

Jeder Segler hat seine eigenen Vorstellungen, und so erging es auch mir, dass mir viele "ihre" Vorstellungen mitteilten, ich auch dankbar dafür bin, aber auch "stolz", dass ich nicht alles befolgt habe, sondern mir sozusagen selbst einen Reim gebildet habe. Letztendlich haben mir sowohl dieses Forum als auch das größte deutschsprachige boote-forum (de) sehr geholfen, das "richtige" für mich zu finden, und auch in Folge (sehr) viele Fragen zu beantworten.
Ich habe mir rund 10 Boote am ganzen Neusiedler See angesehen und dann nach ca. 2 Monaten durch Zufall ein älteres Unikat aus einer Verlassenschaft gefunden zu einem sehr sehr günstigen Preis. Ich musste zwar etwas investieren, war dann jedoch doch deutlich günstiger als wenn ich mir ein "segelfertiges" Boot gekauft hätte (außerdem größer als ich vor hatte). Hinzu kommt, dass das Boot dann auch alles an Ausstattung hatte was und wie ich es wollte.

Im Laufe der Besichtigungen habe ich auch einen führenden Mitarbeiter einer Werft kennengelernt, der mir sehr kompetent erschien und selbst 40 Jahre segelt. Diesen habe ich dann noch vor dem Kauf ersucht, ob er mir sozusagen einen "Ankaufstest" gegen Bezahlung machen könnte, was er auch tat. Der enorme Vorteil dadurch war, er konnte mir nach den 2 Stunden (sehr genauen) Besichtigung die anfallenden Kosten genau abschätzen, da er ja von einer Werft war.
Das würde ich auch anraten, vor allem wenn man auch so wenig Ahnung hat wie ich vor 2 Jahren :wink: ...obwohl sich mein Segel Know-how seit damals um ein Vielfaches gesteigert hat (über 400 Nm am See in 2 Saisonen), würde ich auch heute wieder einen "Ankaufstest" von einem Profi durchführen lassen, der sieht dann doch mehr als man selbst, egal wie gut man ist :wink:

so als allgemeine Tipps hier ein paar, die mir geholfen haben:
- Budget festlegen, aber mit "Puffer" :wink:
- genaue Vorstellungen aufschreiben zB Größe, Ausstattung, usw
- Geduld, es gibt genug Angebot
- im Frühjahr in Häfen mit Seglern sprechen über deren Boote (Vor- & Nachteile)
- Ankaufstest von einem Profi

Benutzeravatar
Rud1
Trainee
Trainee
Beiträge: 71
Registriert: 27. Oktober 2009, 17:03
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Rud1 » 10. Januar 2016, 16:53

Hallo Blue Marlin,
welches Schiff hast du denn gekauft?
Rud1
--------------------------------
http://sailing.czaak.at

BlueMarlin.
Pantrychef
Pantrychef
Beiträge: 18
Registriert: 7. März 2014, 10:22
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon BlueMarlin. » 10. Januar 2016, 20:37

eine Falcon24 (ehem. Eisenstädter Werft, gibt es schon lange nicht mehr)

Bild

Cpt. Honey.
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 36
Registriert: 18. März 2015, 18:24

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Cpt. Honey. » 12. Januar 2016, 12:03

schönes schiff :klatschen:

Benutzeravatar
Rud1
Trainee
Trainee
Beiträge: 71
Registriert: 27. Oktober 2009, 17:03
Ich bin: Segler

Re: Kaufberatung - auf was soll ich grundlegend achten

Ungelesener Beitragvon Rud1 » 1. April 2016, 09:19

Hallo Blue Marlin!
Ein schönes Schiff!
Ein Freund von mir hatte ein Schiff am Neusiedlersee stehen. Er hat dieses als Vorführschiff ziemlich neuwertig gekauft. Er hat sich zwei Planen machen lassen, mit denen er das Deck vollständig abgedeckt hat. Überschneidung 0,5m beim Mast.
Dadurch hat er das Schiff vor den UV-Strahlen geschützt. Nach 15 Jahren sah das Schiff neuwertig aus!!!
Keine Probleme mit Kot von Vögeln. Das Abnehmen und Aufbringen der Planen war in 10 Minuten erledigt.
Handbreit und viel Spaß!
Rud1
--------------------------------
http://sailing.czaak.at


Zurück zu „Segelyachten, Jollen, Kats“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Kindliches Gemüt

September 2019: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Rote Laterne statt Blaues Band

Kleiner Fehler, kostspielige Wirkung und ein Freund fürs Leben

Ressort Segelboottests

X4/6

Die Neue von X-Yachts vereint zwei Welten: Der dänische Performance-Cruiser überzeugt mit agilen ...