Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Alle Arten von Revierthemen. Buchten, Restaurants, Revierinfos, Wetter etc.
abcdef

Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon abcdef » 27. Oktober 2009, 17:34

.
Zuletzt geändert von abcdef am 20. Juni 2015, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nautiker
Matrose
Matrose
Beiträge: 231
Registriert: 29. November 2007, 18:37
Ich bin: Segler
Über mich: 8010 Graz
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Nautiker » 31. Oktober 2009, 16:10

Kroatien ist ein IMO-Mitglied. Daher gelten die Vorschriften von SOLAS; das betrifft in gewissen Bereichen auch Yachten. Anzuwenden sind wohl SOLAS, Kapitel V, Regeln 19 (Navigationsausrüstung), Regel 29 (Rettungssignale), die Regeln 31, 32 und 33 sowie die Regel 34 (Reiseplanung) und Regel 35. Das alles umgesetzt und eventuell ergänzt in bzw. mit nationalen Vorschriften.

Den Text von SOLAS, Kapitel V, können den Interessenten sicher die bestens informierten OeSV-Referate für Seefahrt sowie Führerschein- und Prüfungswesen zur Verfügung stellen. Falls nicht, dann auf jeden Fall die Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes; die haben eine eigene Publikation mit dem Titel "SOLAS für Sportboote", oder die Britische MCA.

iwa
Kadett
Kadett
Beiträge: 145
Registriert: 25. April 2008, 11:03
Ich bin: Segler
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon iwa » 2. November 2009, 09:38

DirtyHarry hat geschrieben:Hallo,

weiß jemand von Euch wie die offiziellen Ausrüstungsvorschriften für in HR zugelassene (Charter)Yachten lauten?
Optimal wäre ein Link zu einer offiziellen kroatischen Seite plus Übersetzung auf deutsch.

Es würde mich interessieren ob die teilweise vorzufindende 'Playmobil-Ausrüstung' (Anker, ...) auch offiziell abgesegnet ist.

Ahoi
Harry


Jede Charter-Yacht in Kroatien wird vor Indienststellung von den zuständigen Behörden abgenommen. Die dann erteilte Lizenz bestätigt die Seetüchtigkeit der Yacht und die vorgeschriebene Ausrüstung an Bord. Wenn Du das gängig angebrachte Ankergeschirr auf Charteryachen als "Playmobil-Ausrüstung" bezeichnest, wird das wohl eher an eine etwas ängstliche Natur liegen... Denn der Trend zum Overkill ist nicht zu übersehen.


SkipperAlex
Trainee
Trainee
Beiträge: 78
Registriert: 9. März 2015, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex » 7. August 2017, 15:38

aus dem nähkästchen eines insiders geplaudert: die vorschriften für gewerbliche charteryachten in kroatien sind eigentlich sehr hoch, tw. höher als für schiffe mit österr. flagge.

warum finden wir dann auf vielen (nicht auf allen) charteryachten diese ganze ausrüstung oft nicht mehr vor? weil die charterfirmen einen teil der ausrüstung NACH dem jährlichen check gleich wieder von der yacht nehmen. ankerball und motorkegel sind zb teil der ausrüstung, auf 95% der yachten nicht vorhanden.
www.b3-onwater.at

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 290
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 9. August 2017, 14:34

Solltest vielleicht einmal nicht bei einem Pimperlvercharterer buchen.
Kenn ja nach 35 Jahren nicht soooo viele Charterfirmen, früher musste man reparieren, aber dran war immer alles.
Ich finde, dass die Schiffe bei den bekannten Firmen beinahe Eignerstandard aufweisen.
Schöne Grüße
Peter

SkipperAlex
Trainee
Trainee
Beiträge: 78
Registriert: 9. März 2015, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex » 9. August 2017, 15:00

um das gehts aber gerade nicht. wir wissen alle, dass es gute und schlecht charterfirmen gibt. die frage war, welche ausrüstungsvorschriften eben auf kroat. charteryachten gelten, und warum bestimmte ausrüstungsgegenstände dann nicht an bord sind, obwohl sie an bord sein müssten.

ich kenne eigentlich nur 2-3 chartefirmen, wo zb ankerball und motorkegel an bord sind.
www.b3-onwater.at

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 290
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 9. August 2017, 16:10

kenn ma die selben?
Schöne Grüße
Peter

SkipperAlex
Trainee
Trainee
Beiträge: 78
Registriert: 9. März 2015, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex » 9. August 2017, 16:24

ja klar, zb mal die österr. anbieter, pitter, kamper,.....
www.b3-onwater.at

Cpt. Honey.
Deckshand
Deckshand
Beiträge: 36
Registriert: 18. März 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Cpt. Honey. » 16. August 2017, 10:05

Die haben an Motorball???? Echt?

Benutzeravatar
kaphornier
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 277
Registriert: 4. Dezember 2007, 16:17
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: ... und gerne in der Adria
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon kaphornier » 18. August 2017, 10:02

Cpt. Honey. hat geschrieben:Die haben an Motorball???? Echt?


Motorball? :lol: :lol: :lol: :lol:
I sag gar nix.
Dös wird man doch noch sagen dürfen!

SkipperAlex
Trainee
Trainee
Beiträge: 78
Registriert: 9. März 2015, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon SkipperAlex » 18. August 2017, 13:02

oft in Verbindung mit einem ANKERKEGEL an Bord zu finden...
www.b3-onwater.at

Benutzeravatar
kaphornier
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 277
Registriert: 4. Dezember 2007, 16:17
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: ... und gerne in der Adria
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon kaphornier » 18. August 2017, 15:06

:daumen: :daumen: :daumen:

Man lernt eben nie aus!
I sag gar nix.
Dös wird man doch noch sagen dürfen!

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 290
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 19. August 2017, 13:27

Gehört ja auch zur Mindestausstattung.
Schöne Grüße
Peter

Benutzeravatar
Jugocaptan
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 290
Registriert: 4. Januar 2010, 17:36
Ich bin: Segler & Motorbootfahrer
Wohnort: Wien 13
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstungsvorschriften für kroatische Yachten?

Ungelesener Beitragvon Jugocaptan » 19. August 2017, 13:27

Gehört ja auch zur Mindestausstattung.
Schöne Grüße
Peter


Zurück zu „Reviere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Die neuesten Artikel auf www.yachtrevue.at

Ressort Achteraus

Horizonterweiterung

Juni 2018: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Layline
Marx wurde heuer 200. Der Kapitalismus, den er analysierte und kritisierte, hat ihn zwar überlebt, ist aber ein Auslaufmodell, weil jetzt, anders als zu Beginn der industriellen Revolution, Profit mit Software erzielt wird, die quasi ohne riesigen Kapitaleinsatz (also ohne große Fabriken und Maschinen) erstellt wird. Diese Programme sind selbstlernend und steuern immer mehr Prozesse, die bisher menschliche Arbeitskraft erforderten. Das trifft Übersetzer, Handwerker und Programmierer ebenso wie den Bootsbau, der technologisch oft noch in den 1970ern steckt. Doch Anfang des 19. Jahrhunderts war das anders, da waren Segelschiffe bekanntermaßen wichtige Instrumente des Handels und der Kriegsführung und somit Wegbereiter der Globalisierung. Weniger erinnerlich ist, dass sie auch bei der Geburt der maschinellen Fertigung Pate standen.









 

Der Schotblock und die Revolution

Ressort Abdrift

Das war der Woprschalek!

Sommerferien IX*. Schuld sind meistens nicht die Kinder, sondern …