Training in Rio beendet

Österreichs Kader-Flotte zieht positive Bilanz über das Segeln im Olympiarevier

Nico Delle-Karth und Niko Resch kamen mit den Bedingungen vor Rio bestens zurecht

Nico Delle-Karth und Niko Resch kamen mit den Bedingungen vor Rio bestens zurecht

Österreichs Olympia-Segler kehren Rio nach 16 Trainingstagen den Rücken und wieder nach Österreich zurück. Der Aufenthalt hat gelohnt, die stabilen Windverhältnisse ließen das volle Wasserprogramm zu. Im Mittelpunkt stand eine umfangreiche Datenerfassung, die neben den Seglern auch das fünfköpfige Betreuerteam intensiv forderte. Die unterschiedlichen Olympiakurse, die sowohl unter Land als auch Offshore ausgeflaggt sind, wurden hinsichtlich Strömung, Windcharakteristik und Welle ausgetestet. Parallel dazu verlief das Technik- und Athletiktraining.

Zum Abschluss der Trainingslagers stand für die 49er eine Testregatta mit zwanzig Short-Races auf dem Programm, 14 Mannschafen aus sechs Nationen nutzen den Vergleich, bei dem Nico Delle Karth und Niko Resch mit fünf Tagesersten und sieben zweiten Plätzen die mit Abstand beste Figur abgaben. Hinter dem OeSV-Duo landeten mit den Engländern Fletcher/Sign und Evans/Powys, die Nummer zwei und drei der aktuellen Weltrangliste, die Olympia-Dritten Norregard/Thomson (DEN) folgten auf Platz vier. Benjamin Bildstein und David Hussl erreichten unmittelbar vor den EM-Dritten Erik Heil und Thomas Plößel (GER) den achten Platz.

Nach der Rückkehr nach Österreich ging es für David Bargehr und Lukas Mähr weiter nach Hamburg, wo ein neues Boot geholt und nach Nordspanien gebracht wird. Das Ländle-Duo segelt ab 18. Dezember das Christmas Race vor Palamos, wo für die 470er-Herren zehn Wettfahrten plus Medal Race ausgeschrieben sind. Die Sieger stehen vier Tage später fest.

Die heimischen Nacra17-Asse Thomas Zajac und Tanja Frank trainieren bis 21. Dezember vor Cagliari, der Rest des Olympiakaders bleibt bis 7. Jänner auf dem Trockenen.

Eine vorzeitig schöne Bescherung bringt das Update der ISAF Weltrangliste, das Lara Vadlau/Jolanta Ogar weiterhin als Nummer eins bei den 470er-Damen führt. Zajac/Frank verteidigten den dritten Platz im Nacra17 World Ranking, bei den 470er Herren liegen mit Schmid/Reichstädter (5.) und Bargehr/Mähr (7.) zwei weitere OeSV-Boote in den Top 10. ()

Ergebnis/49 Intergalactic Championship/Rio:

1. Nico Delle Karth/Niko Resch, AUT (40)
2. Dylan Fletcher/Alain Sign, GBR (66)
3. David Evans/Ed Powys, GB (82)
8. Benjamin Bildstein/David Hussl, AUT (138)

Nico Delle Karth:
„Es war ein absolut perfektes, ungemein anstrengendes und sehr zufriedenstellendes Trainingslager. Wir haben uns nach der Motte-Weltmeisterschaft schnell wieder auf den 49er umgewöhnt und sind mit unserer Performance sehr happy, vor allem der Speed war sensationell. Man darf die Dinge nicht überbewerten, aber die Art und Weise wie die Abschlussregatta abgelaufen ist, war schon sehr lässig. Wir hatten es mit Top-Leuten zu tun und waren klar überlegen, das stimmt uns sehr positiv und bestätigt auch das Motte-Projekt, das uns klare Vorteile verschafft hat. Jetzt freuen wir uns auf zu Hause, wo wir das Athletiktraining im Olympiazentrum forcieren und ein wenig abschalten, ab 7. Jänner setzen wir unsere Trainingsarbeit vor Cagliari fort.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...