VOR, Start Etappe 3

Heute startet die VOR-Flotte zur dritten Etappe nach Singapur

Es ist mit 1.950 Meilen die kürzeste Teilstrecke bislang und sie führt die acht teilnehmenden Yachten um die Südspitze von Indien und durch die Straße von Malakka, die zu den verkehrsreichsten Schiffsstraßen der Welt zählt. Erwartet werden leichte, drehende Winde, vorwiegend auf die Nase, und jede Menge taktische Fußfallen. Zusätzlich zur kommerziellen Schifffahrt machen in diesem Seegebiet ausgedehnte Flotten von kleinen Fischerbooten den Seglern das Leben schwer, zudem ist die Gefahr eines Piratenangriffs allgegenwärtig. Dass das Leben an Bord bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit nicht das angenehmste ist, sei nur am Rande erwähnt.
Aber die Männer auf den acht Rennyachten sind bereit, sich dieser neuen Herausforderung zu stellen. Um 15 Uhr 30 lokaler Zeit (10.00 GMT) soll der Startschuss fallen, davor formieren sich die Teilnehmer zu einer Parade, es werden tausende Zuseher an den Ufern und im Race Village erwartet.
www.volvooceanrace.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Volvo Ocean Race

Chronik der Verluste

Der Tod von John Fisher, der beim aktuellen Volvo Ocean Race über Bord ging, wirft die Frage auf, wie ...

Ressort Volvo Ocean Race

VOR: Rückschlag für Mapfre

Gesamtführender muss nach Kap-Rundung Reparaturstopp einlegen

Ressort Volvo Ocean Race

VOR: Details zu Mann-über-Bord

Der vermisste Brite John Fisher ging während einer Patenthalse über Bord

Ressort Volvo Ocean Race

Willkommen an Bord

Rundgang durch den VO65-Racer des spanischen Teams Mapfre – ein Lokalaugenschein von Bord

Ressort Volvo Ocean Race

Höllenritt

Die Volvo-Ocean-Race-Flotte wird im südlichen Ozean von einem gewaltigen Sturm gebeutelt

Ressort Volvo Ocean Race
PDF-Download

Volvo Ocean Race

Am 22. Oktober fällt der Startschuss für das spektakuläre Rennen um die Welt. Teams auf Augenhöhe sollen ...