Volvo Penta – Rekord in Schweden

Rekordheizerl mit Volvo-Penta-Dieselmotoren entlang der schwedischen Küste

Geschwindigkeitsrekorde sind relativ, aber trotzdem beliebt. Vor allem, wenn es um Imagetransfers geht, in diesem Fall zwischen Volvo Penta, Dieselmotor und Semirigid.
Letzteres war eines der ganz bösen Sorte: Tiefschwarz und minimalistisch ausgestattet, mit drei mal drei Jockeysitzen samt Nirobügeln zum Festklammern diente das Boot mit dem niedlichen Namen Vilda nur einem Zweck: Möglichst schnell von Ystad in Südschweden nach Haparanda im Norden zu glühen.
Die 712 Seemeilen bog man in dem 36-Fuß-RIB – befeuert durch zwei Volvo Penta D6-350-Diesel (Sechszylinder, 2 x 350 PS) samt neuen DPR-Hochleistungs-Z-Antrieben – in 15 Stunden und 26 Minuten herunter und war damit mehr als drei Stunden schneller als der bisherige Rekord aus dem Jahre 1999.
Die beiden Volvo-Diesel waren jedenfalls keine Langweiler: Das Boot erzielte Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 55-Knoten-Marke, die Bandscheiben der fliegenden Piloten dürften geächzt haben …
www.volvopenta.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Superyacht GTT 115

Hybrid-Modell von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert in Monaco Weltpremiere

Ressort News Motoryachten

Weltpremiere 858 Fantom Air

Frauscher zeigt in Cannes den Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante

Ressort News Motoryachten

Testwochenende in Linz

Aktuelle Modelle von Sea Ray, Boston Whaler und Invictus zum Probefahren

Ressort News Motoryachten

Elektroboot-Präsentation

Flying Shark, eLex 610 und Flyer 5.5 am 21. Mai am Neusiedler See zu sehen

Ressort News Motoryachten

Frauscher 1017 Lido im Retro-Design

Modeschöpfer Thomas Rath verleiht der 1017 ein neues Äußeres

Ressort News Motoryachten
Bavarias erster Verdränger wurde auf Anhieb mit einem EPY-Award ausgezeichnet

Die besten Motoryachten Europas

Die fünf Gewinner des European Powerboat Award of the Year