Actionbühne Boot Tulln

Beeindruckend: Christian Kargls Schilderung über seine Rettung beim Transat und der Yachtrevue-Trimmvortrag mit Christian Binder

Schönes Wetter lockte auch am zweiten Messetag tausende Besucher auf die Messe, die Aussteller äußerten sich zufrieden über den Geschäftsgang. Auf der Volvo Race Actionbühne in Halle 4 konnte man sich kurzweilig vom „Messestress“ ablenken lassen. Besonders beeindruckend war der Vortrag von Christian Kargl, dem einzigen Österreicher, der je am Mini-Transat teilgenommen hat. Als Kargl erzählte, wie er mitten im Atlantik über Bord ging und sein Boot ohne ihn weitersegelte, blieb den Zuschauern buchstäblich der Mund offen. Kargl wurde übrigens nur durch Zufall gerettet, weil ein anderer Teilnehmer die unlogische Fahrtrichtung von Kargls Boot bemerkte und zurücksegelte.

Ein weiteres Highlight des Tages war der Vortrag von CBS-Sails-Boss Christian Binder. Der Segelmacher und mehrfache Olympiateilnehmer erklärte anlässlich der Yachtrevue-Trimmdemonstration unter anderem die Vorteile des Code Zero, eines besonders leistungsfähigen Am-Wind-Segels, das immer stärker auch im Fahrtensegelbereich Verwendung findet.
Die Boot Tulln läuft noch bis Sonntag, Öffnungszeiten 9 bis 18 Uhr.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Party für Wassersport-Fans

Am 14. und 15. Juni findet in Linz das AquaPalooza statt

Ressort Events

Salone Nautico Venezia

Von 18.–23. Juni findet in Venedig eine Boat Show der Extraklasse statt

Ressort Events

"Klar bei Fender"

Christian Winkler stellt für Herbst ein Kabarett-Programm zusammen und sucht dafür Unterstützung in der ...

Ressort Events

Probesegeln am Attersee

Master Yachting lädt zum Testsegeln mit First 14 und First 18 nach Nußdorf

Ressort Events

Tag der offenen Türe

HanseNautic & nv charts laden Groß und Klein nach Eckernförde ein

Ressort Events

Bilanz zur Boot Tulln 2019

Mehr als 46.000 Besucher und sehr zufriedene Aussteller stellen der nautischen Fachmesse ein ...