Zukunftsvorsorge

Sunseeker baut künftig 50-Meter-Yachten – und sorgt mit Megatravellift vor

Neuer 320-Tonnen-Travellift mit einem kleinen 30-Meter-Rumpf

Die englische Nobelwerft hat schon bislang keine kleinen Brötchen gebacken, die Zukunftspläne sprengen aber offensichtlich die technischen Möglichkeiten der Gegenwart: Um in den nächsten Monaten und Jahren Superyachten jenseits der derzeitigen 37-Meter-Schallmauer anbieten – und vor allem vernünftig handhaben – zu können, wurde ein neuer Travellift in Betrieb genommen. Dieser ist angeblich einer der größten im Königreich, hievt satte 320 Tonnen und verlangt mit 15 Metern Breite, 13,5 Metern Höhe und einem Eigengewicht von 108 Tonnen nach entsprechendem Manövrierraum.
Diesen gibt es im Werk in Osprey, ebenso die konkreten Pläne für die nächste Zeit: Derzeit baut man knapp jenseits der 100-Fuß-Marke, am Tisch liegen Pläne für eine 46-Meter-Yacht, die 2010 vom Stapel laufen soll, künftig schreckt man auch vor der 50-Meter-Marke nicht zurück.

www.sunseeker.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 41

Cooles Video: Beneteau bringt frischen Wind in seine ohnehin schon erfolgreiche Trawler-Reihe

Ressort News Motoryachten

EPY 2020: Die besten Motorboote Europas

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 47

Cooles Video zum neuen Star aus dem Hause Beneteau

Ressort News Motoryachten
Absolute 50 Fly

Baotic lädt zu Absolute Testtagen

Von 21. bis 22. April kann man die Absolute 45 Fly, 50Fly und 60 Fly vor Trogir testfahren

Ressort News Motoryachten

Design-Preis für Frauscher

Die Frauscher 1414 Demon gewinnt den German Design Award 2018

Ressort News Motoryachten

EPY 2018: Die besten Fünf

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest