Yachtrevue 4/2016

April 2016
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder ÖSV-/ÖSYC-Mitglied sind, können Sie Ausgabe 4/2016 im APA-Kiosk kostenlos (ÖSV-/ÖSYC-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterzuladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie ÖSV- und ÖSYC-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • ÖSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
  • ÖSYC-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSYC-Mitgliedsnummer mit vorangestelltem 'oesyc' ein, es muss also beispielsweise 'oesyc123145' als Mitgliedsnummer eingegeben werden.
Apps für Handy und Tablet

Liebe Leserin, lieber Leser,
Die Liebe der heimischen Yachties zu Kroatien ist ungebrochen, das bestätigen zahlreiche Gespräche, die ich in letzter Zeit geführt habe. Die Vercharterer freuen sich über volle Auftragsbücher, die Kunden auf einen unbeschwerten Urlaubstörn in einem der schönsten Reviere der Welt. Wir rücken es mit unserem Kroatien Spezial (ab Seite 22) in den Mittelpunkt und beleuchten es von vielen Seiten. Amüsanten Lesestoff liefert ein Revierbericht von Jürgen Preusser: Der ausgewiesene Kroatienkenner steuerte bei seinem Törn in Dalmatien ausnahmslos Ziele an, die er noch nicht oder nur unter schlechten Vorzeichen kennen gelernt hatte. Vorurteile revidieren und Offenheit für Neues pflegen, lautete sein Credo – ein Ansatz, den man nicht nur am Wasser zur Nachahmung empfehlen kann …
Herzstück des Sonderteils sind aktuelle Revier-Informationen, die Karl-Heinz Beständig – Autor der bekanntes Bandes „888 Häfen & Buchten“ – exklusiv für die Yachtrevue zusammengefasst hat; eine Auflistung aller aktuellen Marinepreise (die in dieser Form nirgendwo sonst zu finden ist) ergänzt das Konvolut. Und nicht zuletzt packte Verena Diethelm einige heiße Eisen an, etwa Probleme beim Ein- und Ausklarieren, neue Entwicklungen in Sachen Versteuerung und Behördenwillkür bei vermeintlicher Schwarzarbeit.
Themenwechsel. Am Wasser ist richtige Bekleidung weniger eine Frage des Stils, als eine der Sicherheit und Gesundheit. Verlässlich wasserdicht sind inzwischen auch günstige Anzüge, wer darüberhinaus Wert auf Optik, Komfort und Wohlbefinden legt, muss allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen, denn die Textilindustrie lässt sich die Entwicklung von immer besseren Funktionsmaterialien bezahlen. Judith Duller-Mayrhofer hat sich über die Technologie-Trends schlau gemacht und stellt aktuelle Modelle für den Bereich Binnen/Inshore vor. An dieser Stelle eine Warnung: Wer jemals einen modernen, leichten und dehnbaren Zweiteiler getragen hat, ist auf ewig verdorben …
Herzlichst
Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Achteraus

Einfach traurig

April 2016: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Die ganz „ondre“ Hafenromantik

Vorsaison. Ein März-Tag in einer kroatischen Groß-Marina kann unvorstellbar idyllisch sein

Ressort News Reviere & Charter

News Kroatien 2016

Kroatien-Insider und Buchautor Karl-Heinz Beständig informiert über neue Marinas, Umbaupläne, Ankerverbote ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Quicksilver 755 Activ Open

Die neue Sieben-Meter-Klasse der Activ-Reihe bietet unkomplizierten Fahrspaß für Familien und Wassersportler

Ressort Produkte
PDF-Download

Moderne Zweiteiler

Segel-Anzüge der neuesten Generation sind angenehmer zu tragen denn je und schützen verlässlich vor Wind ...

Ressort News Reviere & Charter

Schritt aus dem Schatten

Die ehemalige Industriestadt Sibenik befindet sich im Wandel. Ein türkischer Konzern investierte 45 ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Liebe auf den zweiten Blick

Mit etwas Phantasie lässt sich das vielseitige Revier Dalmatien immer wieder neu entdecken

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Grand Soleil 46LC

Cantiere del Pardo begibt sich mit der ersten Blauwasseryacht der Werftgeschichte auf neues Terrain