Yachtrevue 12/2017

Dezember 2017
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder ÖSV-/ÖSYC-Mitglied sind, können Sie Ausgabe 12/2017 im APA-Kiosk kostenlos (ÖSV-/ÖSYC-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterzuladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie ÖSV- und ÖSYC-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • ÖSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
  • ÖSYC-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSYC-Mitgliedsnummer mit vorangestelltem 'oesyc' ein, es muss also beispielsweise 'oesyc123145' als Mitgliedsnummer eingegeben werden.
Apps für Handy und Tablet

Liebe Leserin, lieber Leser

Horizonterweiterung ist in dieser Ausgabe angesagt, wobei der Schwerpunkt in Asien liegt. Für die Kerngeschichte unseres Spezialteils reiste Verena Diethelm nach Langkawi und segelte mit einem Charterkatamaran durch die südliche Andamanensee sowie die Straße von Malakka. Ihre Erlebnisse hat sie in einem kurzweiligen Bericht zusammengefasst, Schilderung von die Nerven strapazierenden, ausgesprochen skurril anmutenden Behördengängen beim Wechsel zwischen Malaysia und Thailand inklusive. Am besten Sie lesen selbst: „Grenzerfahrungen“, ab Seite 30.

Als Heim auf Zeit diente Diethelm übrigens der neue Bali 4.3. Der Fahrtenkat, der jede Menge Wohnkomfort zu bieten hat, entpuppte sich als idealer Urlaubsbegleiter, gleiches gilt für den Leopard 45, den ich vor Port Ginesta nahe Barcelona testen durfte. Das aktuelle Modell von Leopard Catamarans, das auch als Moorings 4500 und Sunsail 454 auf den Markt kommt, trifft die Bedürfnisse anspruchsvoller Eigner und Charterkunden punktgenau und gibt den perfekten Zweitwohnsitz ab – der noch dazu bei Bedarf jederzeit in ein anderes Revier verlegt werden kann. Kein Wunder, dass die Nachfrage die Kapazität der Werft derzeit übersteigt … „Anschmiegsame Katze“, ab Seite 50.

2020 finden in Japan die Olympischen Spiele statt. Die Segelbewerbe gehen rund um die Halbinsel Enoshima über die Bühne, dort wo bereits 1964 in Finn, FD & Co um Medaillen gekämpft wurde, das OeSV-Team hat mit der Vorbereitung vor Ort längst begonnen. Judith Duller-Mayrhofer sprach mit den Athleten über die regionalen Besonderheiten und bat Sportdirektor Georg Fundak, der auf seine zehnten Spiele zusteuert, zum Interview. „Faszinierend fremd“, ab Seite 22.
Zu guter Letzt darf ich Ihnen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen. Bleiben Sie uns auch 2018 gewogen.

Herzlichst

Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Achteraus

Verwirrende Einsichten

Dezember 2017: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Frau Napoli und Herr Franz

Planungsphase. Der Advent ist nicht gerade die Prime Time für Segeltörns

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Zwei 100-Fuß-Multihulls unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich einen erbitterten Zweikampf, die ...

Ressort Revierberichte

Grenzerfahrungen

Um die Inseln zwischen Thailand und Malaysia ranken sich zahlreiche Legenden und Märchen. Kein Wunder, ...

Ressort News

Gesund gewachsen

Vor 40 Jahren wurde das Unternehmen Master Yachting gegründet, das heute zu einem der erfolgreichsten im ...

Ressort Olympia

Faszinierend fremd

In den Gewässern vor Enoshima werden 2020 die Olympischen Segelbewerbe über die Bühne gehen. Der ...

Ressort Segelboottests

Leopard 45

Leopard Catamarans zeigt vor, wie das Prinzip der Einfachheit sowohl der Funktionalität als auch der ...