Scharfes Unterwasserauge

Lowrance Structure Scan ermöglicht klaren Blick in trüber Tiefe

Soll selbst feine Unterwasserdetails sauber darstellen: Lowrance-Sonar

Lowrance bringt im Herbst eine neue Blackbox, die die HDS-Multifunktionsgeräteserie mit neuen Echolotfunktionen aufpeppt. Konkret bietet “Structure Scan” die Möglichkeit, den Gewässerboden detailgetreuer als zuvor darzustellen. Das soll so gut funktionieren, dass man beispielsweise die Äste eines versunkenen Baumes oder Bodenstrukturen haarscharf sieht.
Geboten werden eine Unterwasser-Panoramadarstellung bis zu 76 m seitlich sowie “Down Scan Imaging”: Ein hochauflösendes Sonarbild direkt unter dem Boot soll besonders hohe Auflösung des Geschehens unter dem Rumpf bieten. Beides kann auf dem teilbaren Monitor gleichzeitig dargestellt werden. Praktisch: Über eine Trackback-Funktion kann man durch die aufgezeichneten Bilder zurückscrollen. Lowrance Structure Scan besteht aus Blackbox, Ethernet-Kabel, Geber, Stromkabel sowie Spiegelhalterung und soll rund 650 Euro kosten.
*
Die Marke Lowrance gehört zum Navico-Konzern. Navico ist – wie alle Elektronikausrüster – von einer derzeit schwierigen Marktsituation, insbesondere am Erstausrüstermarkt, betroffen und hat im Juli eine Kapitalerhöhung von knapp 200 Millionen Dollar beschlossen. Die Marktposition von Navico soll darüber hinaus durch eine Reihe von bedeutenden betrieblichen Veränderungen gestärkt werden. Die verschiedenen Gesellschaften, die Navico in der Vergangenheit erworben hat, wurden bereits in einer starken und globalen Gesellschaft verschmolzen. Während der letzten zwei Jahre hat Navico die Anzahl seiner Produktionsstandorte reduziert und die Produktivität laut eigenen Angaben um 61 Prozent erhöht. Darüber hinaus wurden die internen Betriebskosten durch kürzlich erfolgte Sparprogramme um 50 Prozent gesenkt.

www.navico.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte
Premiere. Die Firma MCM organisierte die weltweit ersten Testevents für den neuen Elektromotor Mercury Avator 7.5e. Die Yachtrevue konnte vor der offiziellen Präsentation beim „das Fritz“ in Weiden am Neusiedler See den Motor auf drei unterschiedlichen Booten unter die Lupe nehmen

Softstart

Mercury Avator 7.5e. Der Einstieg von Mercury Marine in das Segment der Elektro-Außenborder wurde mit ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Volvo Penta

Im Testzentrum Krossholmen nahe Göteborg präsentierte Präsident Björn Ingemanson neue Motoren, Antriebe ...

Ressort Produkte

"Goldrichtige" Adventaktion

Das Buch über die Erfolgsformel von Roman Hagara ist vor Weihnachten besonders günstig zu haben

Ressort Produkte
PDF-Download

Verbindung fürs Leben

Eine Lifeline soll verhindern, dass ihr Träger über Bord gespült wird. Welche Modelle diese Aufgabe am ...

Ressort Produkte
PDF-Download

360°

Der Deutsche Edzard Kramer lässt gebrauchte Segel in Handarbeit zu funktionellen Taschen verarbeiten, war ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Schwarze Gefahr

Ab 1. Dezember dürfen Biozide gegen Dieselpest nicht mehr an Privatkunden verkauft werden. Wie kann man ...