Die Entdeckung der Langsamkeit

Kurze Etappen, geringes Tempo, großer Genuss: Dalmatien per Motorboot

Vollgas kann ein feines Lebensmotto sein. Immer bei den Letzten, die die Party verlassen, nie ein unmoralisches Angebot ausschlagen, jedes Jobangebot annehmen; Schlaf ist Babykram für Anfänger. In so einer Phase düst man in einer Charterwoche von Split nach Dubrovnik und retour, schließlich will man auch im Urlaub tüchtig weiterkommen.
Dann kommt der Tag, an dem man freiwillig Tempo raus nimmt. Einen Abend daheim schätzen lernt, gerne jeden Morgen dasselbe Gesicht beim Frühstück sieht. Und erkennt, dass die Anzahl der zurückgelegten Seemeilen nichts über die Qualität eines Törns aussagt. Sieh, das Gute liegt so nah, mahnte schon Goethe, und nirgendwo gilt das mehr als in kroatischem Gewässer. So viele Inseln und Buchten, so viele wunderschöne Plätze – und so viele in unmittelbarer Reichweite. Wozu also immer weiter und weiter schweifen? Besser seine Zeit auf See verbummeln. Denn wer das tut, anstatt ein ehrgeiziges Programm abzuspulen und möglichst entfernte Ziele anzulaufen, wird reich und vielfältig belohnt:
* Entspanntes Erwachen: Um 9 Uhr aufstehen, um 10 oder gar um 11? Völlig egal. Und ein ausgiebiges Frühstück in aller Gemütlichkeit ist auch noch drin. Eine kurze Tagesetappe kann man auch erst zu Mittag starten. Keine Hektik, alles geht sich spielend aus, inklusive Tomaten-Kaufen und Ankerboje-Erwischen.
* Zeit für Wasserspaß: Da ist diese Bucht, wunderschön, aber zum Übernachten nicht ideal. Wohl dem, dessen Törnplan ausgedehnte Zwischenstopps erlaubt. Zum Baden und Schnorcheln, zum Wasserschifahren und Kopfsprung-Üben. Schaut da jemand von der Yacht, die mit vollem Speed vorbeirauscht, neidisch rüber? Kein Wunder.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 5/2009.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 1 von 6 Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 2 von 6
Die Entdeckung der Langsamkeit, Seiten 1/2 von 6
Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 3 von 6 Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 4 von 6
Die Entdeckung der Langsamkeit, Seiten 3/4 von 6
Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 5 von 6 Die Entdeckung der Langsamkeit, Seite 6 von 6
Die Entdeckung der Langsamkeit, Seiten 5/6 von 6

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...

Ressort Revierberichte

Badewanne mit Wellenschlag

Ein Sardinien-Törn kann seine Tücken haben. Doch das Revier ist so atemberaubend schön, dass es sich lohnt ...

Ressort Revierberichte

Kalte Platte

Folkert Lenz verband auf Spitzbergen zwei Leidenschaften und segelte auf einem Dreimaster von einer ...

Ressort Revierberichte

Magischer Grenzgang

Auf ihrer dritten großen Reise querten die Seenomaden die legendäre Nordwestpassage. Sie lernten dabei ...