Kreta

Obwohl die Marina-Projekte stocken, finden sich da und dort gute Plätze. Michael Wechsler (Text und Fotos) über die kretische Nordküste

Kreta ist mehr als nur die größte griechische Insel; hier, sagt man, stand einst die Wiege der europäischen Kultur, höchst eigenständig sind auch Flora, Fauna und Küche. Die 2.400 m hohen, bis in den Frühsommer mit Schnee bedeckten Berge schaffen ein besonderes Klima. Und der stolze, in Freiheitskriegen gestärkte Kreter wirkt unnahbarer als andere Griechen: Zuerst ist er Kreter, dann erst Grieche. Kurz, es ist ein anderes Griechenland, das den Segler erwartet, der die weite Anreise und oft rauen See- und Windverhältnisse nicht scheut.
Die 140 Meilen lange Insel liegt wie ein Bollwerk am südlichen Rand der Ägäis. Die Nordküste ist durch den von Frühsommer bis Herbst vorherrschenden Meltemi Legerwall, gute Häfen sind hier ein Thema. Im Folgenden von Ost nach West ein Überblick der Neuigkeiten und die Situation in den Häfen, Marinas und wenigen guten Buchten.

Siteia. Sicherer Hafen im Osten
Dieser absolut sichere Hafen ist ein wichtiger Anlaufpunkt für alle aus dem Osten kommenden Yachten. In den letzten Jahren hat sich hier viel verändert, die nördliche Kaimauer wurde verlängert, so dass sie nun den südlichen Wellenbrecher überlappt.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 4/2004.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Mehr Meer als See

So nah und doch so fern. Eine bizarre Vulkanlandschaft und smaragdgrünes Wasser verleihen dem Plattensee ...

Ressort Revierberichte

Was das Herz begehrt

Die Seychellen sind nicht nur eine beliebte Flitterwochen-Destination, sondern auch ein ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Immer auf der Hut

Daniela Bärnthaler und der Extremläufer Christian Schiester segeln seit Herbst 2016 auf ungewöhnlicher ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...