25 Jahre Hanse Sail Rostock

Die Teilnehmerliste an Traditionsschiffen ist bei der Jubiläumsveranstaltung so lang wie nie zuvor

25 Jahre Hanse Sail Rostock

Von 6. bis 9. August findet in Rostock zum 25. Mal die Hanse Sail statt. Nahezu 240 Schiffe aus 15 Nationen haben sich angemeldet. Darunter zahlreiche Premierengäste aus Teilen dieser Welt, für die die Ostsee ein bisher unbekanntes Gewässer ist.
So kommen Premierengäste aus Frankreich, Spanien und erstaunlicher Weise auch die "La Grace" aus Tschechien, das bekanntlich nicht am Meer liegt. Die Überraschung der 25. Sail ist die kurzfristige Anmeldung der indischen Bark "Tarangini", die von Mai bis Oktober 2015 auf einem Europa-Törn unterwegs ist.
Mit diesen Erstanläufen ist eine optimistische Botschaft für die Zukunft der Traditionssegler verbunden: Es werden nach wie vor Großsegler nach historischen Vorbildern gebaut, sei es als Schulschiff, wie die indische Bark, als "Filmstar", wie die französische "Etoile du Roy", oder als historische Replik, wie die spanische "Nao Victoria", die im Fairtrade-Bereich im Stadthafen durchweg "Open-Ship" anbietet, und die tschechische "La Grace", die sicherlich mit einem kräftigen und typisch böhmischen "Ahoj!" begrüßt wird.
Aber nicht nur die "Neulinge" sorgen für ein attraktives Jubiläum. Die Anmeldeliste der "echten" Windjammer, der Vollschiffe, Barken und Briggs, reicht von "großen Russen", wie der "Sedov", "Kruzenstern" oder "Mir", über die polnische "Dar Mlodziezy" und die norwegische "Sörlandet" bis hin zum Segelschulschiff der Deutschen Marine, "Gorch Fock". Die Marine begeht in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum und ist seit der Wiedervereinigung enger Partner bei der Vorbereitung und Realisierung der Hanse Sail. Hinzu kommen die Dampfschiffe mit ihrem Flaggschiff "Stettin".
Einen Reiz der Hanse Sail macht die Mischung aus mehr als einem Dutzend Segelschiffstypen aus, die bis zu den Schonern und Kuttern reicht. Die Ouvertüre der 25. Sail gestalten am Vorabend (5. August) die Haikutter mit ihrer 7. Regatta aus dem dänischen Nysted nach Warnemünde. Die Möglichkeit zum Mitsegeln besteht hier ebenso wie bei mehr als 150 weiteren angemeldeten Schiffen.
Die Flotte der 25. Hanse Sail ist fast 15.000 Jahre alt, die der Segelschiffsgäste 12.360 Jahre. Würde man alle Schiffe aneinanderreihen, wären es 6,5 Kilometer.
Partnerland der 25. Hanse Sail ist Estland, das sich mit dem Haikutter "Jenny Kruse", maritimem Handwerk und landestypischen Produkten und Kulturgruppen präsentiert.
Einen Überblick über alle Veranstaltungen kann man sich unter Einen Überblick über www.hansesail.com verschaffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Olympia trifft Segel-Kabarett

Wenn Jürgen Preusser am 20. Februar mit dem Kabareee zur See auf die Bühne geht, darf er prominente Gäste ...

Ressort Events

Jubel in Düsseldorf

Die Wassersportmesse boot bestätigt als Branchentreff ihre führende Stellung im Weltmarkt

Ressort Events

Seminare für Regattasegler

Die Boats2sail Academy lädt zu Vorträgen für Einsteiger- und Wiedereinsteiger ein

Ressort Events

Online-Seminarreihe von Christian Kargl

Know-How für Fahrten- und Regattasegler

Ressort Events

Big big boot

Am 20. 1. startet in Düsseldorf die größte Wassersportmesse der Welt. Die präsentierte Yachten sind ...

Ressort Events

Mare Vostrum

Die Multimedia-Show über das mit dem Miramar-Preis ausgezeichnete Projekt feiert Mitte Jänner in Braunau ...