Silvesterball für Segler

Im ehemaligen k.u. k. Marineoffizierscasino in Pula findet heuer ein glanzvoller Ball zum Jahreswechsel statt

Silvesterball für Segler

Was für eine außergewöhnliche Premiere: Im ehemaligen k.u.k. Marineoffizierscasino in Pula wird zum ersten Mal ein Silvester-Ball für Segler organisiert, den Veranstaltern geht es dabei vor allem um die Verbindung alter und neuer österreichischer Marinetraditionen.

Sie haben ein attraktives Package mit folgenden Programmpunkten geschnürt:

Bustransfer am Vormittag des 30. Dezember ab Wien, Linz, Hartberg, Gleisdorf und Graz nach Pula
Abendessen mit Live-Musik, Übernachtung in einem Drei-Stern-Hotel in Pula
Am 31. Dezember Frühstück im Hotel, danach geführter Stadtrundgang oder Hafenrundfahrt
Bustransfer von Hotel zum Ball
Gala-Dinner
Ball
Das Marinemuseum ist den gesamten Abend zugänglich, der Transfer vom Ball zum Hotel erfolgt im Halbstundentakt.
Am 1. Jänner Frühstück und Heireise.
Die Gesamtkosten laut Angebot liegen bei 370 Euro pro Person ab Wien und Linz, ab Hartberg, Gleisdorf und Graz kostet es 350 €.

Ballgarderobe: langes Abendkleid (modern oder historisch), schwarzer Anzug, Smoking, Frack oder historische Uniform
Buchen kann man unter www.segelnundmeer.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Biograd Boat Show 2021

Die beliebte In-Water-Messe findet wie angekündigt statt und öffnet am 20. Oktober ihre Pforten

Ressort Events

Pannonia Sailing Week 2021

Am Neusiedler See werden zwei Langstreckenregatten zu einem coolen Event zusammengefasst

Ressort Events

Ocean Bay Tour

AWN veranstaltet Anfang Juni Elektroboot-Testtage in Mörbisch am Neusiedler See

Ressort Events

Webinar Leinenkuddelmuddel

Im nächsten Online-Seminar unserer erfolgreichen Reihe dreht sich alles um das Thema Tauwerk

Ressort Events

European Yacht of the Year Awards

Die wichtigsten Preise der nautischen Branche wurden heute vergeben, die Sieger-Yachten offiziell verkündet

Ressort Events

Absage Boot Tulln

Die Austrian Boat Show, die Anfang März hätte stattfinden sollen, setzt 2021 aus und wird auf 2022 verschoben