America’s Cup, Designpreis

Gebäude im AC-Hafen mit Architektur-Award ausgezeichnet

Das Gebäude „Veles e Vents“, Herzstück des America's-Cup-Hafen in Valencia, hat kürzlich einen renommierten Architektur-Preis gewonnen. Verliehen wurde der LEAF-Award in der Kategorie Overall Winner an Designer David Chipperfield, der den 10.000-Quadratmeter-Turmbau mit vier Ebenen entworfen hatte. Veles e Vents liegt unmittelbar am Kanal, der den AC-Hafen mit dem Meer verbindet, die überdachten Plattformen bieten einen fantastischen Ausblick und beinhalten öffentlich zugängliche Zonen ebenso wie exklusive VIP-Bereiche.

„Ich sollte etwas Aufregendes zu zeichnen“, schildert Chipperfield das Briefing durch die Auftraggeber, „das den Zusehern erlaubt, die Aktivitäten im AC-Hafen und am offenen Wasser zu beobachten. Deshalb bietet das Gebäude draußen ebensoviel Platz wie drinnen.“
www.americascup.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Achtung, Kleingedrucktes!

Versicherungsbedingungen? Steht da nicht immer das Gleiche drin? Leider nein!

Ressort News

Schalk im Nacken

Yachtrevue-Kolumnist Jürgen Preusser hat Karriere im Journalismus gemacht, ein nautisches Satire-Buch ...

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert