Bavaria-Designer geehrt

DesignworksUSA von führendem US-Wirtschaftsmagazin ausgezeichnet

Mehr zum Thema: Bavaria

„Fast Company“, eines der führenden Wirtschaftsmagazine Amerikas, listete BMW GROUP DesignworksUSA kürzlich als weltweit “Innovativstes Unternehmen in der Kategorie Design ”. Das ist insofern interessant, da DesignworksUSA und sein Münchner Ableger für das Design der neuen Cruising-Linie von Bavaria verantwortlich zeichnen und die Auszeichnung gewissermaßen eine Bestätigung für die Bavaria-Macher ist. Die Bavaria Cruiser 55 war das erste von DesignworksUSA designte Schiff, zuletzt folgten 32er und 45er. Im nautischen Bereich machte sich DesignworksUSA vor einigen Jahren bereits mit der Zeydon Z60 einen Namen.

Auszüge aus der Presseaussendung
Los Angeles, 18. Februar 2010
Fast Company, Amerikas erste Adresse für News aus dem Bereich Wirtschafts- und Innovations-Trends, listet DesignworksUSA, eine Tochterfirma der BMW Group, als „Weltweit Innovativstes Designunternehmen”. Gleichzeitig wird das internationale Designstudio in der Ranking-Liste Fast Company 50 zu den “Innovativsten Unternehmen 2010” gezählt. Fast Company 50 erscheint einmal jährlich und liegt der diesjährigen Märzausgabe des Fast Company-Magazins bei. Mit dieser Auszeichnung reiht sich DesignworksUSA in den spannenden Kreis von Industrielegenden wie Disney, GE, HP oder Novartis und erfolgreichen Newcomern wie Facebook, First Solar oder Google ein.

Zeitgleich ist die Auszeichnung durch Fast Company eine Bestätigung des Erfolgs des einzigartigen Kreativprozesses bei DesignworksUSA. Dabei profitiert die Designberatung mit ihren drei Studios in Los Angeles, München und Singapur sowohl von der eignen geographischen Streuung als auch von der breiten Fächerung ihres Kundenportolios, das einen interdisziplinären und branchenübergreifenden Transfer von Ideen erfordert und ermöglicht.

Zusätzlich zu den Projekten, die von Fast Company angeführt werden, hat DesignworksUSA in letzter Zeit zahlreiche Projekte vorgestellt, die die Aufmerksamkeit - nicht nur der Design-Szene - auf sich gezogen haben. So hat das Studio im Auftrag von BAVARIA Yachtbau die Segelyacht Cruiser 55 maßgeblich mitgestaltet, mit der das renommierte Yachtbauunternehmen derzeit das BAVARIA- Segelerlebnis neu definiert. Auch die neue Bootslinie Deep Blue, die ein optimales Raumkonzept und eine dynamische Formensprache ideal miteinander kombiniert, stammt von den Designworks-Kreativteams.

www.designworksUSA.com
www.bavaria-yachtbau.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...