ISAF Rolex World Sailor of the Year Awards

Die ISAF-Awards für die Seglerin und den Segler des Jahres gingen nach Übersee

Im Rahmen der ISAF-Konferenz in Helsinki, Finnland, wurden die Rolex World Sailor of the Year Awards vergeben, König Konstantin überreichte die Trophäen.
Bei den Damen setzte sich die Amerikanerin Paige Railey durch. Sie hatte in der vergangenen Saison die Laser-Radial-Szene auf beeindruckende Weise dominiert und eine Reihe von großen internationalen Veranstaltungen gewonnen. Die aus Florida stammende, erst 19-jährige Railey zählte bereits letztes Jahr zu den Nominierten, musste sich aber Ellen MacArthur geschlagen geben.

Bei den Herren ging der Titel an Mike Sanderson. Der Neuseeländer skipperte ABN Amro One zum überlegenen Sieg beim Volvo Ocean Race, er gewann mit seinem Team
sechs von neun Etappen sowie fünf von sieben Inport-Races.

Folgende Seglerinnen und Segler waren nominiert

Damen:
Monica Azon Canalda/Sandra Azon Canalda/Graziela Pisonero Castro, ESP
Dee Caffari, GBR
Dorte Jensen, DEN
Helena Lucas, GBR
Daida Moreno, ESP

Herren:
Peter Gilmour, AUS
Sabastien Josse, FRA
Yves Parlier, FRA
Bruno Peyron, FRA

www.sailing.org/worldsailor

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

2017 Rolex World Sailor of the Year

Fünf Frauen und vier Männer sind für den begehrten Award nominiert worden

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 3: Halbwind- und Raumschottrimm

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 2: Großsegeltrimm an der Kreuz

Ressort News

Drum prüfe, wer sich bindet

Auch wenn es nur für die Dauer eines Urlaubstörns ist – Begleiter an Bord wollen gut gewählt sein

Ressort News

Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Ressort News

Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen