Segelverband wählt neue Führung

Rainer Kornfeld folgt Clemens Kellner als Präsident des ÖSV nach

Ing. Helmut Jakobowitz, 1. Vizepräsident

Geblendet von den Erfolgen von Sylvia Vogl und Caro Flatscher: Clemens Kellner, scheidender ÖSV-Präsident

Mit einer charismatischen, zum Teil wehmütigen Rede verabschiedete sich Clemens Kellner von der Bühne des Österreichischen Segel-Verbandes. Kellner nannte persönliche Gründe und vor allem Zeitprobleme dafür, sich nicht mehr einer Wiederwahl stellen zu können. Das Auditorium dankte ihm am Ende für seine Arbeit per Akklamation mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten.

In Kellners Amtszeit hatte sich der Segelverband zu einem professionell geführten Großverein mit einer Bilanzsumme von rund 1,6 Millionen Euro entwickelt und mit dem Bürogebäude in Neusiedl sowie dem Leistungszentrum bleibende Werte angeschafft. Neben großen sportlichen Erfolgen wie den olympischen Medaillen 2004 musste Kellner auch Misserfolge hinnehmen und nannte unter anderem das finanzielle Desaster bei den World Sailing Games.

Rainer Kornfeld, bisher Rechtsreferent, übernimmt den Dachverband in einer finanziell angespannten Phase und kündigte ein Sparprogramm an. Er sieht aber durchaus auch Chancen auf höhere Subventionen, weil Segeln in Zukunft unter Umständen wegen der früheren olympischen Erfolge in Zukunft als Premium-Sportart geführt werden und dadurch höhere Förderungen lukrieren könnte.

In Kornfelds neuem Team sind einige neue Gesichter neben altbekannten wie Helmut Jakobowitz, der nunmehr 1. Vizepräsident ist. Neu sind Herbert Houf, der das schwierige Amt des Finanzreferenten übernimmt, Bernhard Propper (Hochsee), Stefan Lindner (juridische Angelegenheiten), und der Vorarlberger Wolfgang Mähr, der das neu geschaffene Referat für Kommunikation und Marketing übernimmt. Eine Überraschung ist die Bestellung von Helmut Czasny als Breitensportreferent. Czasny arbeitet derzeit im Management der ISAF.


Im Folgenden das neue Präsidium des ÖSV:

Präsident:Dr. Rainer Kornfeld (UYCNs)
1. Vizepräsident, intern. Kontakte Ing. Helmut Jakobowitz (YCW)
2. Vizepräsident, Sport: Mag. Dr. Jürgen Diem (KYCPö)
3. Vizepräsident, Wettfahrtorganisation: Erich Michel (SYCS)
Schriftführer: Alfred Pernold (SYCS)
Finanzen: Mag. Herbert Houf (UYCNs)
Prüfungswesen: Ing. Wolfgang Becker (BWY)
Hochsee: Bernhard Propper (IG-Segeln)
Juridische Angelegenheiten: Mag. Stefan Lindner (KYCK)
Breitensport: Helmut Czasny (Sail4win)
Kommunikation und Marketing: Wolfgang Mähr (YCB)
Jugend: Brigitte Flatscher (SCTWV)

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...