Wind World in Travemünde

20 Meter hohe Windspiele sollen Travemünde zum Erlebnispark der speziellen Art machen

Das Segelevent Travemünder Woche ist seit mehr als 100 Jahren ein Begriff, doch nun will man sich ganz den Wind widmen und eine \u00BBWind World\u00AB mit riesigen Windspielen, eine Art Wind-Erlebnispark in Travemünde errichten.
In einem ersten Schritt soll 2009 eine kleine Windpark-Messe organisiert werden, mit einer Ausstellung schöner Windspiele, wie man sie unter anderem in Gärten und auf Dächern sieht. Viele Künstler arbeiten im Bereich Windspiele und sollen kreative Ideen rund um das Thema Windspiele entwickeln. 15 bis 20 Meter hohe Windspiele könnten in den kommenden Jahren entstehen, 8 bis 10 Stück, über Travemünde verteilt, eine Anlaufstation und Ausflugsziel für Spaziergänger und Tagestouristen.

Vieles ist zusätzlich denkbar: Windspiele, die demonstrieren, wie aus Wind Strom erzeugt wird. Bewegte Kunst. Windspiele, an denen sich zwei Teams messen können, wer am meisten Kräfte aus dem Wind einfängt. Windspiele mit elektronisch verstellbaren Segeln. Ein Wind-Roulette mit drehendem Kessel.
Die Idee hat jedenfalls bereits ihren Weg in die Politik gefunden: Zur Zeit wird innerhalb des Travemünder Ortsrates darüber beraten.
www.vogtei-travemuende.blogspot.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Achtung, Kleingedrucktes!

Versicherungsbedingungen? Steht da nicht immer das Gleiche drin? Leider nein!

Ressort News

Schalk im Nacken

Yachtrevue-Kolumnist Jürgen Preusser hat Karriere im Journalismus gemacht, ein nautisches Satire-Buch ...

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert