Zweifelhafte Rettungswesten

Deutscher Fachverband weist auf Modelle hin, die einen falschen Eindruck erwecken

Wenn es stürmt, ist eine Rettungsweste Pflicht

Wenn es stürmt, ist eine Rettungsweste Pflicht

Im Fachverband Seenot-Rettungsmittel (FSR) haben sich 15 führende deutsche Unternehmen - Hersteller und Importeure von Seenot-Rettungsmitteln – zusammengeschlossen. Ziel ist es, die Sicherheit auf dem Wasser zu verbessern. Im Rahmen der Aktivitäten zur Marktbeobachtung entdeckte der Verband, dass es mehrere Rettungswesten-Modelle gibt, die in Sachen „Leistungsfähigkeit“ einen falschen Eindruck erwecken. Diese Rettungswesten sind an einem Gurtsystem mit einem D-Ring ausgestattet. Das lässt beim ersten Blick ein Harness-System vermuten, das in Kombination mit einer Sorgleine, die oft auch als Lifeline bezeichnet wird, das Über-Bord-Fallen verhindert. Doch der Eindruck täuscht, da weitere unverzichtbare Eigenschaften eines Harness nicht vorhanden sind. Einige der als Rettungswesten zugelassenen Produkte besaßen beispielsweise nur einen Kunststoff-Steckverschluss, der nicht die nötige Festigkeit aufweist, die für eine Zulassung als Decksharness erforderlich ist. Im Belastungsfall kann der Verschluss beschädigt werden und so der Träger der Rettungsweste in Gefahr geraten.
Der FSR weist daher darauf hin, dass man zugelassene Westen mit Harness an der speziellen Kennzeichnung auf dem Gurtsystem nach EN 1095 beziehungsweste EN ISO 12401 erkennt. Bei Rettungswesten, die als Harness gekennzeichnet und mit zwei D-Ringen ausgestattet sind, muss der Karabiner der Lifeline stets durch beide Ringe geführt werden. Nur so wird die nötige Festigkeit für den Extremfall erreicht.
www.fsr.de.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte
PDF-Download

Volvo Penta

Im Testzentrum Krossholmen nahe Göteborg präsentierte Präsident Björn Ingemanson neue Motoren, Antriebe ...

Ressort Produkte

"Goldrichtige" Adventaktion

Das Buch über die Erfolgsformel von Roman Hagara ist vor Weihnachten besonders günstig zu haben

Ressort Produkte
PDF-Download

Verbindung fürs Leben

Eine Lifeline soll verhindern, dass ihr Träger über Bord gespült wird. Welche Modelle diese Aufgabe am ...

Ressort Produkte
PDF-Download

360°

Der Deutsche Edzard Kramer lässt gebrauchte Segel in Handarbeit zu funktionellen Taschen verarbeiten, war ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Schwarze Gefahr

Ab 1. Dezember dürfen Biozide gegen Dieselpest nicht mehr an Privatkunden verkauft werden. Wie kann man ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Mit Sack und Pack

Elf speziell für Wassersportler konzipierte Reisetaschen mit einem Volumen von 60 bis 100 Liter auf dem ...