Big Boat bei der Hochseemeisterschaft

TP 52 Sonic startet in der Offenen Klasse. In Einheitsklasse noch 2 Bavaria 42match zu haben

Seglerisches Highlight der herbstlichen Adriaregatten ist eindeutig die internationale BMW Hochsee-Staatsmeisterschaft, die Anfang Oktober vor Biograd in Szene geht. Bekanntlich geht es in der Einheitsklasse Bavaria 42match um Staatsmeisterehren. Hier eröffnet sich auch eine der wenigen Chancen, sich mit Kaderseglern mit gleichen Waffen matchen zu können. Die Startliste umfasst so klingenden Namen wie Sylvia Vogl, Nico Delle-Karth oder – als Titelverteidiger – Christian Bayer. Auch RC 44-Crack und OneSails-Mann Christian Binder ist heuer mit dabei. Vercharterer Adriatic Challenge hat mittlerweile das Kontingent aufgestockt, wodurch zwei weitere Startplätze frei geworden sind.

In der Offenen Klasse mit Spi, in der es um den Titel eines Österreichischen Meisters geht, haben kürzlich Robert Rauhofer und Martin Glavassevich ihr Kommen bestätigt; ihre TP 52 Sonic ist derzeit eine der schnellsten, wenn nicht die schnellste österreichische Rennyacht. Die Sonic wird nach gesegelter Zeit nicht zu schlagen sein, nach berechneter natürlich schon.

Veranstaltet wird die BMW Hochsee-Staatsmeisterschaft vom Österreichischen Segel-Verband und Pitter Yachtcharter, als Partner fungiert BMW Austria. Pitter bietet übrigens für die Klasse ohne Spi, in der es um den Titel eines Österr. Klassenmeisters geht, noch genügend Bavaria 46cruiser an. Das Schiff kostet für die Woche nur € 1.550,–.

Termin BMW Hochsee-Staatsmeisterschaft: 2.–8. Oktober 2010, Biograd, Kroatien

Buchungen über: Pitter Yachtcharter, 8230 Hartberg, Raimund-Obendrauf-Straße 30, Tel.: 03332/662 40, E-Mail: info@pitter-yachting.com, www.pitter-yachting.com

www.bmw-hochseemeisterschaft.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen

Ressort Regatta

Top-Platzierung bei der ORC-EM

Hans Spitzauer schrammte mit einem deutschen Team knapp am Stockerl vorbei

Ressort Regatta

Starboot-Staatsmeisterschaft

Florian Raudaschl (UYC Wolfgangsee) holt mit seinem Vorschoter Michael Fischer (UYC As) erstmals ...