Bavaria 38 Match

Durchbruch. Mit der schnellsten Bavaria aller Zeiten begibt sich die Werft auf Neuland. Analyse eines Experiments. Text und Fotos von Luis Gazzari

Bavaria lässt nicht locker: Zuerst bäckt man in den Achtzigern sinnbildlich biedere Brötchen und experimentiert erfolglos mit Flügelkielen. In den neunziger Jahren gibt man Gas und krempelt die Palette in Zusammenarbeit mit J&J Design völlig um, bleibt aber im Cruising-Bereich; Ausnahmen (Bavaria 34 Speed) bestätigen die Regel. Schließlich rationalisiert Werftchef Winfried Herrmann die Fertigungsmethoden, baut ein Produktionswunder und erhöht den Ausstoß auf 2.500 Segel- und Motoryachten pro Jahr, Bavaria wird im Serienyachtbau zur Weltmacht. Gleichzeitig gibt Marketingchef Roland Herrmann bekannt, dass man in Zusammenarbeit mit einem der berühmtesten Designer der Welt eine Cruiser-Racer-Palette herausbringen würde. Das erste Schiff dieser so genannten Match-Serie, die 38er, wird im Sommer in Palma präsentiert.
Die Fachwelt staunt und zweifelt. Eine Rennyacht von Bavaria? In einem Segment, das von X-Yachts seit Jahren hervorragend bedient wird und in dem auch Beneteau seine First-Modelle gut verkauft? Ja, genau dort, und für die relativ preisgünstigen Firsts wird die Match-Serie wohl auch zum Hauptkonkurrenten werden. Bavaria legt preislich wie gewohnt die Latte tief: Der Basispreis für die 38 Match liegt bei nur knapp über 100.000 Euro.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 11/2003.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Bavaria 38 Match, Seite 1 von 4 Bavaria 38 Match, Seite 2 von 4
Bavaria 38 Match, Seiten 1/2 von 4
Bavaria 38 Match, Seite 3 von 4 Bavaria 38 Match, Seite 4 von 4
Bavaria 38 Match, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Oceanis 51.1

Ein revolutionärer Rumpf hebt die neue Linie in Sachen Platzangebot auf ein neues Niveau und verleiht ihr ...

Ressort Segelboottests

Hanse 418

Die deutsche Werft verzichtet auf spektakuläre Neuerungen, sie setzt vielmehr auf kontinuierliche ...

Ressort Segelboottests

Maxus 24 evo

Der pfiffige, neu entwickelte Kleinkreuzer mischt die heiß umkämpfte 24-Fuß-Klasse auf und präsentiert ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Antila 24.4

Die polnische Antila Werft bereichert das von den Herstellern wenig beachtete Segment der Fahrtenyachten ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Leopard 45

Leopard Catamarans zeigt vor, wie das Prinzip der Einfachheit sowohl der Funktionalität als auch der ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Figaro 3

Die französische Werft Beneteau erregt mit einem Boot, das nur für eine Randgruppe interessant ist, ...