Standfast 43

Innere Werte. Sie ist 13 Meter lang, wiegt 7,5 Tonnen und kostet über eine halbe Million Euro. Gibt es eine idealere Yacht zur Pflege des Understatements?

In der Marina geht man an ihr vorbei, würdigt sie keines Blickes. Die Rede ist von der Standfast 43, einem Performance-Cruiser der holländischen Standfast Werft. Konstrukteur Frans Maas konstruierte die Yacht als One-off, nun will die Werft die 43er in Kleinserie produzieren. Das ist insofern erstaunlich, als der Preis hoch, das Design von ernüchternder Geradlinigkeit und der Prestigefaktor nur bedingt gegeben ist. Was ist also dran an dieser 13-Meter-Yacht?
Wir hatten im Rahmen der Wahl zur Yacht des Jahres Gelegenheit uns genauer mit der Standfast 43 zu beschäftigen. Die Yacht besteht zur Gänze aus Kohlefaser. Nicht nur Rumpf und Deck sondern das gesamte Interieur wie Schotten, Kästen und Salontisch sind aus dieser teuren Faser. Dem Mobiliar sieht man das genauso wenig an wie dem Rumpf. Letzterer wurde mit AWL-Grip lackiert, wie das üblicherweise bei Megayachten Usus ist, das Mobiliar mit Holzfurnier beschichtet.
Die einfache Decksform resultiert aus der Produktionsmethode. Die Standfast wird im Injektionsverfahren hergestellt, dabei minimieren einfache Formen die Fehlerquote. Gerade Linien dominieren auch unter Deck, allerdings schafft hier die Klarheit der Formen ein durchaus ansprechendes Ambiente.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 12/2004.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Designtrick. Riesige Rumpfluken und ein mehrfach gebrochener Freibord verleihen der voluminösen und hochbordigen Yacht ein ansprechendes Äußeres

Hüftgold

Ausgereizt. Die Yachten werden breiter und breiter, Dufour war und ist in dieser Hinsicht Vorreiter. Es ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Wetterfest. Erstmals ohne Achterstag, dafür mit ausgestelltem Groß. Die jüngste Saffier glänzt nach wie vor bei Wind und Welle, auf heimischen Revieren steht ihr das Plus an Segelfläche besonders gut

Siegertyp

Einstiegsdroge. Die holländische Werft rundet ihre preisgekrönte Daysailer-Modellpalette mit einem modern ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Optimierungsmaßnahmen. Das neue Riggkonzept sieht einen weit vorne stehenden Mast und eine Genua statt Selbst­wendefock vor. Das wirkt sich positiv auf die Segeleigenschaften aus, wie die Lagoon 51 beim Vergleichstest mit anderen Kats dieser Größe unter Beweis stellte

Schatz der Erfahrung

Feinschliff. Der Weltmarktführer bei den Katamaranen hat die Lagoon 50 durch eine 51er ersetzt. Man ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Charakterkopf

Nischenprodukt. Die im südenglischen Falmouth angesiedelte Werft kombiniert traditionelles Styling mit ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Gegen den Strom

Klare Strategie. Die slowenische Werft setzt auch bei der preiswerten Fahrten- und Charteryachtlinie auf ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Zweiter Anlauf

Comeback. Die Marke Bente hat in Österreich nie richtig Fuß gefasst. Nun will man mit neuem Modell und ...