Privilege 465

Fahrtenkatamarane segeln platzmäßig in einer anderen Galaxie, und Privilege mit dem Mittelrumpf in einer noch ferneren Umlaufbahn. Von Roland Duller

Die Wiege moderner Fahrtenkatamarane steht in Frankreich. Lagoon, Fountaine Pajot, Nautitech, Catana und natürlich Alliaura Marine inspirierten einander in ihrem Streben, der Beste zu sein. Der daraus resultierende Innovationsgeist findet in vielen verschiedenen Konstruktionen seinen Niederschlag. Den Einheitslook wie bei Einrumpfyachten kennt die Katszene noch nicht, zu groß sind die Auffassungsunterschiede. Getüftelt wurde in den letzten Jahren vornehmlich am Segelpotential, der Kajütform, dem Steuerstand und am Deckslayout.
Der Zugang französischer Werften zum Thema ist grundverschieden und wurde im Rahmen von Fahrberichten bereits mehrfach diskutiert. Die Privilege 465 gibt Gelegenheit, die Weiterentwicklung in Bezug auf ihre Vorgängerin (Privilege 45) zu beleuchten. Aus der gesicherten Erkenntnis einer einwöchigen Testfahrt mit der 465er läßt sich festhalten: Die neue ist die bessere Yacht, aus objektiver, subjektiver und seglerischer Sicht; wohnraummäßig war bereits bei der alten alles eitel Wonne.
Privilege-Katamarane werden von Alliaura Marine gebaut. Die Werft wurde vor 15 Jahren vom Rund-um-die-Welt-Haudegen Philippe Jeantot und René Bernard in Les Sables d'Olonne gegründet, für das Design ist Marc Lombard verantwortlich.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 1/2001.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Privilege 465, Seite 1 von 6 Privilege 465, Seite 2 von 6
Privilege 465, Seiten 1/2 von 6
Privilege 465, Seite 3 von 6 Privilege 465, Seite 4 von 6
Privilege 465, Seiten 3/4 von 6
Privilege 465, Seite 5 von 6 Privilege 465, Seite 6 von 6
Privilege 465, Seiten 5/6 von 6

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Sunbeam 46.1

Schöchls Neue könnte im Jänner 2019 in der Kategorie Luxusyachten zu Europas Yacht des Jahres gewählt ...

Ressort Segelboottests

Amel 50

Die französische Nobelwerft kombinierte erfrischende Innovationsfreude mit traditionellen Werten

Ressort Segelboottests

Pointer 22

Die holländische Heeg-Werft kann mit ihrem ersten Daysailer vielfältige Bedürfnisse erfüllen

Ressort Segelboottests

Aquatic 25T

Das zweite Modell einer jungen polnischen Werft könnte im hierzulande umkämpften Segment der ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Melges 14

Die neueste Solo-Jolle kann Sportgerät, dank unterschiedlicher Riggs aber auch Familienboot sein. Wir ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S26

Die polnische Werft verkauft ihre Yachten über den Preis. Ein bemerkenswerter Ansatz, der viel Boot für ...