Ressort Kein Ressort gesetzt!

Die Marineakademie ohne Meer in Braunau ...

Ressort Kein Ressort gesetzt!
Fiume ungarischer Hafen und Sitz der k.u.k Marineakademie

Fiume ungarischer Hafen und Sitz der ...

Ressort Kein Ressort gesetzt!
Pula Haupthafen der Kriegsmarine

Pula Haupthafen der Kriegsmarine

Ressort Kein Ressort gesetzt!
Triest „der“ österreichische Hafen

Triest „der“ österreichische Hafen

Ressort Kein Ressort gesetzt!

Mit ORF Team zu den k.u.k Häfen und der ...

Ressort Kein Ressort gesetzt!

Gab es vor Helgoland einen Sieger?

Ressort Kein Ressort gesetzt!
Flaschenpost vor Helgoland

Flaschenpost vor Helgoland

Ressort Kein Ressort gesetzt!
Seegefecht vor Helgoland

Seegefecht vor Helgoland

Ressort Sedlaceks Atlantik-Abenteuer
Über 1.600 Stunden und über 69 Tage. Jede Stunde, die ich bereits an Bord der Open16 FIPOFIX verbracht habe, spüre ich in den Knochen. Zurzeit werde ich nicht nur körperlich, sondern auch mental ziemlich gefordert. War es einige Tage zuvor die Ruderhalterung, die mir Kopfzerbrechen machte, ist es nun die Essensliste, welche mir nahezu stündlich durch den Kopf geht und damit verbunden die Frage „Muss ich erneut meine Essensrationen pro Tag schrumpfen oder wird es reichen?“. Zudem die Sache mit dem Knie, ehrlichgestanden frage ich mich, wie es gehen kann, dass ich immer weniger esse, aber mein Knie immer dicker wird!? Ihr seht schon, den Humor habe ich noch nicht verloren!









 

Dickes Knie und schlanke Portionen

Der Extremtörn mit der Fipofix hinterlässt langsam Spuren bei Skipper Harald

Ressort Sedlaceks Atlantik-Abenteuer
Es ist wie verhext, seit gestern freue ich mich, kurz vor dem zweiten Stück meiner Wegstrecke zu sein und heute bin ich dabei eine verbogene Ruderhalterung zu reparieren. Bei allem Groll freut es mich, dass „nur“ die Niro Lasche verbogen ist. Offensichtlich hat mein kleiner Vulkanflitzer die Kollision ohne Laminatschäden überstanden. Das stimmt mich einigermaßen zufrieden. Einige der Wolken am Horizont, besser gesagt die grauen Dunstwolken, welche ich beim Rauchen verbreite werden immer spärlicher, denn die Zigaretten müssen langsam aber sicher rationiert werden, hat aber auch wieder etwas Gutes, wie wir ja alles wissen ist qualmen nicht das Beste für den athletischen Körperbau… werde jetzt ein bisschen mit meiner GoPro plaudern und anschließend das tolle Segelwetter nützen. Liebe Grüße Harald









 

Kurze Freude

Ein Ruderschaden und der schwindende Zigarettenvorrat sorgen bei Skipper Harald für Groll