Luxus-Girl. Die private Oktober-Bilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Formatfüllend: Vitali Klitschko

Dienstreise einmal anders: Mit Schampus und Do&Co-Häppchen im Privatjet nach Porto Cervo

Soll mich in ein Luxus-Girl verwandeln und zum Rolex Swan Cup nach Porto Cervo jetten, Anreise im Privatflieger. Kann er haben, der Gazzari. Um zehn Treffpunkt in Schwechat, um elf Veuve Cliquot über den Wolken, um eins Lunch im YC Costa Smeralda. Dienstreise für Fortgeschrittene. Untergebracht bin ich mit der österreichischen Crew, die Rainer Wilhelms Swan 82 segelt. Die Truppe, allesamt erfolgreiche Unternehmer im besten Alter, verwandelt die Villa im Handumdrehen in eine Räuberhöhle und erinnert mich zunehmend an die Jungs damals auf Schikurs. Nur dass man sie nicht heimschickt, wenn sie mit einer Dose Bier erwischt werden. Nach drei Tagen Schmähführen fühle ich mich fast wie 16; Zeit abzureisen. Diesmal auf herkömmlich. Umsteigen, diverse Delays – nach acht Stunden bin ich in Wien. Und meine Tasche in Rom. Es lebe der kleine Unterschied.
 Wechsle im Eilschritt zum Stanglwirt nach Going, wo mein Süßer für ein Charity-Turnier zugunsten der Sporthilfe den Tennisschläger schwingt. Ich bin reine Deko, keine leichte Aufgabe, vor allem weil sämtlicher Beauty-Tand in Rom vor sich hin gammelt. Löse das Problem, indem ich möglichst viel Zeit im Wellness-Bereich verbringe, wo es weder Klamotten noch Kosmetika braucht. Genieße in der Sauna das süße Nichtstun, als sich ein Schrank von Mann durch die Türe zwängt; Kopf tief gesenkt, Schultern quergestellt, sonst bliebe er stecken. Himmel, wer oder was ist das?! Profi-Boxer Vitali Klitschko, erfahre ich, der sich beim Stanglwirt auf seinen WM-Kampf vorbereitet. Was Milchschnitten aus einem Menschen machen können …

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus
Wir schauen überall genau hin, auch der Steuerstand auf der Fly wurde begutachtet. Zeit dafür blieb beim Test in Koper genug ...

Motivation

April 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
Auf der boot Düsseldorf stand die Halle 17, einst Hochburg der Segelyachten, ganz im Zeichen von Trendsportarten wie Wingfoilen & Co.

Bühnenreif

Februar 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Ob J/70 am Traunsee oder 50-Fuß-Kat vor Barcelona: Pinne geht immer, vor allem wenn man vom Jollensegeln kommt

Leidenschaften

Jänner 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
YR-Meteorologe Mike Burgstaller und JDM haben bei der Crew Party vor dem Middle Sea Race ihren Spaß

Partytime

November 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus
Pinne mit Dosenhalterung? Hab ich zum ersten Mal auf der Cape Cod 767 gesehen

À la française

Oktober 2023: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Typisch Saint-Tropez: Yachten mit Wow-Faktor, aber ohne Glücks-Garantie

Horizonterweiterungen

September 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer