Bewerbungen für Olympia 2016

Vier Städte sind in der engeren Auswahl als Austragungsort für die Olympischen Spiele 2016

Chicago (USA), Tokyo (Japan), Rio de Janeiro (Brasilien) und Madrid (Spanien) heißen die Bewerber, die es in die letzte Runde geschafft haben, ausgeschieden sind Prag (Tschechien), Baku (Aserbeidschan) oder Doha (Qatar). Alle Bewerbungen haben sich auf sehr hohem Standard bewegt“, kommentierte IOC-Präsident Jacques Rogge, „das zeigt uns, dass die olympische Bewegung gesund und stark ist.“
In Chicago, Tokyo und Rio könnte direkt in der Olympiastadt gesegelt werden, die Spanier würden die Segler nach Valencia schicken.
Die vier Kandidaten haben nun bis 12. Februar 2009 Zeit um weitere Dokumente an das IOC vorzulegen, ein Komitee wird die Städte zudem besichtigen, ehe es im Rahmen der IOC-Konferenz Anfang Oktober 2009 in Kopenhagen zu einer endgültigen Entscheidung kommt.
www.olympic.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...