Bewerbungen für Olympia 2016

Vier Städte sind in der engeren Auswahl als Austragungsort für die Olympischen Spiele 2016

Chicago (USA), Tokyo (Japan), Rio de Janeiro (Brasilien) und Madrid (Spanien) heißen die Bewerber, die es in die letzte Runde geschafft haben, ausgeschieden sind Prag (Tschechien), Baku (Aserbeidschan) oder Doha (Qatar). Alle Bewerbungen haben sich auf sehr hohem Standard bewegt“, kommentierte IOC-Präsident Jacques Rogge, „das zeigt uns, dass die olympische Bewegung gesund und stark ist.“
In Chicago, Tokyo und Rio könnte direkt in der Olympiastadt gesegelt werden, die Spanier würden die Segler nach Valencia schicken.
Die vier Kandidaten haben nun bis 12. Februar 2009 Zeit um weitere Dokumente an das IOC vorzulegen, ein Komitee wird die Städte zudem besichtigen, ehe es im Rahmen der IOC-Konferenz Anfang Oktober 2009 in Kopenhagen zu einer endgültigen Entscheidung kommt.
www.olympic.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Gelungenes Comeback der boot Düsseldorf

Mehr als 1.500 Aussteller trafen fast 237.000 Besucher aus über 100 Ländern in 16 Messehallen

Ressort News

Zuwachs bei den FVG Marinas

Das Netzwerk unabhängiger Marinas in Friaul-Julisch Venetien umfasst bereits 21 Mitglieder und ist auf den ...

Ressort News

Vollendete Tatsachen

Die zweite Hälfte seiner Afrika-Umrundung führte den Oberösterreicher Michael Puttinger zur gefährlichsten ...

Ressort News

Goldene Mitte

Ein guter Midlayer soll wärmen und gleichzeitig Feuchtigkeit weitertransportieren. Wie dieser Spagat ...

Ressort News

Gewinnspiel

Advertorial. Mit GlobeSailor einen Charter pro Jahr auf Lebenszeit gewinnen!

Ressort News
PDF-Download

Das Glück der kleinen Dinge

Ohne es geplant zu haben, stromerten die Seenomaden wochenlang die kanadische Westküste entlang durch ...