Österreichischer Zeitschriftenpreis für Judith Duller-Mayrhofer

Yachtrevue-Redakteurin vom Österreichischen Zeitschriftenverband ausgezeichnet

Zum 24. Mal wurde heuer der Österreichische Zeitschriftenpreis verliehen, des Landes renommierteste Auszeichnung im Bereich des Magazin-Journalismus. Eine hochkarätige Jury reihte Yachtrevue-Redakteurin Judith Duller-Mayrhofer auf Platz zwei, ihr eingereichter Artikel „In einem Boot“, in dem sie das sozialpädagogische Projekt Mirno More vorstellt, wurde als einziger Text verlesen und als beispielhaft für qualitativ hochwertigen und lesernahen Journalismus hervorgehoben. Im Rahmen einer stimmigen Veranstaltung im Wappensaal des Wiener Rathauses wurden die Preise in Anwesenheit von Bürgermeister Michael Häupl übergeben, der Präsident des Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedien-Verbandes, KR Dr. Rudolf Bohmann hielt die Laudatio: „Das Herz der Medien sind die Journalisten“, meinte er, „bei Zeitschriften müssen sie besonderen Ansprüchen genügen: Neben dem Schreibtalent müssen sie die Fähigkeit haben, komplizierte Sachverhalte so darzustellen, dass sie für die Leserzielgruppe des Mediums verständlich sind. Vor allem Fachmedien müssen Nutzen stiften. Für die Zuerkennung des Österreichischen Zeitschriftenpreises ist das ein wesentliches Kriterium.“
Nützliche Information, dank journalistischer Handwerkskunst gefällig verpackt - genau so wollen wir auch in Zukunft unsere Yachtrevue-Leserschaft bedienen!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

2017 Rolex World Sailor of the Year

Fünf Frauen und vier Männer sind für den begehrten Award nominiert worden

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 3: Halbwind- und Raumschottrimm

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 2: Großsegeltrimm an der Kreuz

Ressort News

Drum prüfe, wer sich bindet

Auch wenn es nur für die Dauer eines Urlaubstörns ist – Begleiter an Bord wollen gut gewählt sein

Ressort News

Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Ressort News

Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen