Stamm gewinnt Velux5Oceans

Nach beinahe 49 Tagen auf See holt sich der Schweizer den Gesamtsieg im Velux5Oceans

Was für ein Vorsprung: Mehr als 3.000 Meilen hatte sein nähester Konkurrent, der Japaner Kojiro Shiraishi, noch vor sich, als Bernard Stamm in Norfolk, Virginia, einlief, der Fünfte (und Letzte), Sir Robin Knox-Johnston, lag zu diesem Zeitpunkt gar mehr als 5.000 Meilen zurück.
48 Tage, 22 Stunden und 59 Minuten hatte Stamm für die 15.725 Meilen benötigt, wobei die Titelverteidigung nie in Gefahr war. Von Anfang an setzte sich der Schweizer vom Rest der Flotte ab und segelte ein einsames Rennen gegen die Zeit. Auch die erste Etappe hatte er mit einem Vorsprung von mehr als drei Tagen gewonnen.
Am Programm steht nun noch eine dritte Etappe, die die Velux-Skipper ab 15. April von Norfolk nach Bilbao führen wird und als „Sprint“ gilt. Wie auch immer sie ausgeht, der Gesamtsieg ist Stamm nicht mehr zu nehmen.
www.velux5oceans.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...