Stamm gewinnt Velux5Oceans

Nach beinahe 49 Tagen auf See holt sich der Schweizer den Gesamtsieg im Velux5Oceans

Was für ein Vorsprung: Mehr als 3.000 Meilen hatte sein nähester Konkurrent, der Japaner Kojiro Shiraishi, noch vor sich, als Bernard Stamm in Norfolk, Virginia, einlief, der Fünfte (und Letzte), Sir Robin Knox-Johnston, lag zu diesem Zeitpunkt gar mehr als 5.000 Meilen zurück.
48 Tage, 22 Stunden und 59 Minuten hatte Stamm für die 15.725 Meilen benötigt, wobei die Titelverteidigung nie in Gefahr war. Von Anfang an setzte sich der Schweizer vom Rest der Flotte ab und segelte ein einsames Rennen gegen die Zeit. Auch die erste Etappe hatte er mit einem Vorsprung von mehr als drei Tagen gewonnen.
Am Programm steht nun noch eine dritte Etappe, die die Velux-Skipper ab 15. April von Norfolk nach Bilbao führen wird und als „Sprint“ gilt. Wie auch immer sie ausgeht, der Gesamtsieg ist Stamm nicht mehr zu nehmen.
www.velux5oceans.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...