Neues vom Volvo Ocean Race

Ericsson wird bei der nächsten Auflage nicht dabei sein, Fiat womöglich einsteigen

Winkewinke zum Abschied: Ericsson sagt dem VOR Adieu

Jung, fesch, steinreich: Fiat-Erbe John Elkann. Wird er ein italienisches VOR-Syndikat sponsern?

2005 engagierte sich Ericsson zum ersten Mal im Volvo Ocean Race, 2009 holte man einen überlegenen Sieg. Nun beenden die Schweden das Kapitel VOR: Ericsson gab offiziell bekannt, dass man bei der nächsten Auflage, die 2011 starten soll, nicht mehr dabei sein werde. „Es war keine einfache Entscheidung für uns, weil diese Regatta unsere Zielen sehr, sehr gut unterstützt hat und das Feedback der Kunden großartig war. Aber wir haben alles erreicht, was wir erträumt haben, und so ist es nur natürlich, dass wir nach neuen Herausforderungen suchen“, ließ das Ericsson Racing Team verlautbaren.

Noch nicht offiziell, aber ein sich immer mehr verdichtendes Gerücht ist die Teilnahme von Giovanni Soldini mit einem von Fiat gesponserten Team; Soldini verhandelt angeblich derzeit über den Kauf der siegreichen Ericsson 4 als Trainingsyacht. Es wäre die erste italienische Kampagne seit Brooksfield, die im Whitbread 1993/94 mit einem Ruderschaden beinahe im südlichen Ozean gesunken wäre. Und warum gerade Fiat? Wie so häufig steht ein persönlicher Kontakt dahinter. In diesem Fall heißt er John Elkann, Enkelsohn von Gianni Agnelli und Fiat-Erbe. Der Feschak segelte auf Opas Maxi Stealth gemeinsam mit Soldini über den Atlantik, auf Neville Crichtons Alfa Romeo bestritten die beiden einige Regatten. Interessant!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Volvo Ocean Race
PDF-Download

Chronik der Verluste

Der Tod von John Fisher, der beim aktuellen Volvo Ocean Race über Bord ging, wirft die Frage auf, wie ...

Ressort Volvo Ocean Race

VOR: Rückschlag für Mapfre

Gesamtführender muss nach Kap-Rundung Reparaturstopp einlegen

Ressort Volvo Ocean Race

VOR: Details zu Mann-über-Bord

Der vermisste Brite John Fisher ging während einer Patenthalse über Bord

Ressort Volvo Ocean Race

Willkommen an Bord

Rundgang durch den VO65-Racer des spanischen Teams Mapfre – ein Lokalaugenschein von Bord

Ressort Volvo Ocean Race

Höllenritt

Die Volvo-Ocean-Race-Flotte wird im südlichen Ozean von einem gewaltigen Sturm gebeutelt

Ressort Volvo Ocean Race
PDF-Download

Volvo Ocean Race

Am 22. Oktober fällt der Startschuss für das spektakuläre Rennen um die Welt. Teams auf Augenhöhe sollen ...