Am Zipfel Europas

Ab 2010 eröffnet an der Grenze zu Gibraltar die spanische Marina Alcaidesa

Mehr zum Thema: Marinas

Marina Alcaidesa am Fuße von Gibraltar, aber noch in Spanien

So soll das Marina- und Freizeitresort nach Fertigstellung in ein paar Jahren aussehen

Die Grenze zu dem britischen Überseeterritorium Gibraltar ist nur wenige Meter entfernt, dessen legendärer – weil einziger – Flughafen der Welt mit einer Landebahn, die eine vierspurige Straße kreuzt, in Sichtweite: Am südlichsten, spanischen Zipfel vor dem Felsen von Gibraltar entsteht in La Línea de la Concepción eine neue Marina, die Schritt für Schritt ab März 2010 in Betrieb gehen soll. Die Marina Alcaidesa wird im Endausbau 800 Liegeplätze für Boote und Yachten bis 50 Meter Länge bieten, an Land stehen zusätzlich 200 Trockenplätze zur Verfügung. Garniert wird mit einem 265-Betten-Hotel, einem Kongresszentrum und zahlreichen Freizeit- und Shoppingangeboten sowie Gastronomie. Für die Ansiedelung von Servicebetriebe stehen rund 17.000 m2 zur Verfügung, für Zubehör und Shops 8.000. Über 1.000 Parkplätze sollten jedenfalls auch einem größeren Andrang standhalten.
Ein Plus der Marina ist die Nähe zu Gibraltar: Dessen Hafen ist eine zollfreie Zone, was speziell für größere Yachten beim Bunkern und Verproviantieren ein Vorteil ist.
Hinter dem Marina- und Resortprojekt steht die Alcaidesa-Gruppe, eine Immobilienfirma, die sich bisher auf Golf- und Freizeitresorts konzentrierte. Vermarktet wird die Marina von Genus Marine & Leisure, einer Firma, die seit 25 Jahren auf Verkauf und Vermietung von Liegeplätzen spezialisiert ist.

www.marineonline.co.uk

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download